Mehr als Au Pair

Werde Teil des chinesischen Alltags

Mit dem AIFS Package für nur 990 Euro (inkl. Flug) drei oder sechs Monate China erleben!

In China sind sowohl weibliche als auch männliche Au Pairs herzlich willkommen.

Das Au Pair Programm in China unterscheidet sich deutlich von unseren anderen Au Pair Programmen. Dieses Programm ist mehr als Au Pair!

  • Kulturaustausch

    Die Chinesen sind sehr am kulturellen Austausch interessiert und möchten, dass du der Familie und vor allem den Kindern die westliche Kultur und den westlichen Lebensstil näher bringst. Zudem erwarten die Gastfamilien von dir, dass du ihren Kindern Englisch beibringst. Chinesische Gastfamilien möchten in der Regel, dass ihre Kinder später einmal im Ausland (im Westen) studieren und hoffen, dass du sie darauf vorbereitest und ihre Englischkenntnisse verbesserst.

    Die meisten Gastfamilien verfügen über Nannys, die dir einen Großteil der Hausarbeit und sogar der Kinderbetreuung abnehmen, so dass du dich mehr auf deine Funktion als Lehrer konzentrieren kannst.

  • Familienleben

    Deine Gastfamilie sieht dich nicht nur als Lehrer. In China spielt die Familie eine große Rolle und so wirst du als Teil der Familie gesehen. Die Familien betrachten dich als großes Geschwisterkind und als solches hast du eine Lehr- und Vorbildfunktion für deine Gastkinder. Auch für dich wird es eine ganz besondere kulturelle Erfahrung werden. Dadurch, dass du fest in das Familienleben eingebunden bist, wirst du einen tiefen Einblick in die Kultur des Landes und die Traditionen Chinas erhalten.

    Deine Familie wird dich in alle Aktivitäten integrieren – seien es Familienfeste, kulturelle oder traditionelle Anlässe oder sogar Urlaube. Dein Au Pair Aufenthalt in China wird dir ermöglichen, Teil des chinesischen Lebens zu werden und China nicht nur kennen sondern leben zu lernen – und lieben zu lernen.

  • Botschafter

    Da die meisten Chinesen keinerlei Kontakt zur westlichen Welt und zu Menschen aus dem Ausland haben, übernimmst du die Funktion eines Botschafters. Nicht nur deine Gastfamilie, sondern auch die Menschen auf der Straße sind neugierig. Für die Chinesen ist es etwas Besonderes, Leute aus anderen Ländern zu treffen und so wirst du dort überall freundlich und mit größter Neugier behandelt.

Natürlich wirst du dort auch die üblichen Aufgaben eines Au Pairs ausüben. Hier findest du mehr zu den Aufgaben eines Au Pairs in China.

Sei Vorbild, sei Botschafter - werde Au Pair in China!


Eindrücke ehemaliger Au Pairs in China

  • Danika B., Au Pair in Beijing

    "Ich bin mittlerweile sehr froh, dass ich als Au Pair nach Beijing gekommen bin, weil es hier einfach so unglaublich viele geniale Dinge zu sehen gibt.

    Was mich dann auch zu der nächsten Art von Kulturaustausch, ich will es nicht wirklich Kulturschock nennen, bringt. Als ich nämlich vom Sommerpalast nach Hause kam, natürlich in HotPants und Top, weil es echt heiß draußen war, hatte ich ein kleines Gespräch mit meiner Gastmutter, in dem sie mich gebeten hat,

    wenn ich daheim bin nicht so kurze Sachen zu tragen (vor allem keine Spagettiträger-Tops), weil ihre Familie halt so traditionell lebt und sie nicht so gerne möchte, dass ihre Tochter mich so sieht. Sie hat aber auch gesagt, dass ihr klar ist, dass das eben alles auf dem Kulturunterschied beruht und sie mir auch nicht böse ist oder so, was ich süß fand."

    Lies mehr in Danika's Blog

  • Marie, Au Pair in Ningbo

    "Also, die Gastfamilie ist toll. Sie besteht aus Mutter, Vater, Serena, Jake, Cuity (natürlich heißen die Kinder nicht wirklich so, aber viele Chinesen suchen sich einen englischen Zweitnamen aus) und der Haushälterin/Nanny, die schon seit neun Jahren in der Familie ist und daher eigentlich auch als Familienmitglied zählt."

    "Eigentlich ist die Begeisterung für die deutsche Sprache in der Familie ja rührend. Der Vater, der die Mängel in der Aussprache durch Lautstärke wettmacht. Die Mutter, die nach meiner zögerlichen Kritik sofort drei neue Arbeitsbücher gekauft hat. Serena, die zwar eigentlich keine Zeit hat, mit der ich aber in zwei Wochen zwei komplette Arbeitsbücher durchgearbeitet habe. Jake, der eh begeistert dabei ist. Cuity, der ein Wort für Deutsch hat („Rrrr“) und ein Wort auf Deutsch kann: Ball."

    Lies hier mehr in Marie's Blog

Gastfamilien stellen sich vor

  • Brief einer Gastfamilie aus Hangzhou

    "Dear Au Pair,

    My name is Joy, the host mother. I live in Hangzhou with a big family.

    The West Lake in Hangzhou, one of the world cultural heritages owns beautiful scenery. I am a host in Hangzhou TV. My show will be present every 8pm on TV. My husband is the president of a company and he is very busy. Both of our English are not good.

    We have two sons. The older one is called Kyle who is 4years old and is now attending an international kindergarten. The younger one is called Charles who is almost 2 years old. He will attend kindergarten next year. They are both cute and outgoing. They like helping others, making friends and playing with others. They are both sensitive. We have 2 Chinese nannies at home. One of them take care of the younger boy and the other clean the house and cook for us. The grandparents are living in the same community with us, and they visit us every day I have a lot of hobbies. Calligraphy, tea ceremony, piano, music, acting. My father is the heritor of non-material cultural heritages. I’m sure you will learn a lot of culture thing in our family. Except the duty time you spend with our children, I will be very pleasure to teach you standard Mandarin pronunciation.

    Our home is located beside the Qaintang River. We can have a walk along the river. Weekends are our family days. We usually take our children to have dinner outside and have some fun. We will be happy to invite you join us. We will go to travel on holidays.

    I hope you can be an outgoing and lovely Au Pair with enough childcare experience and patience to teach our children English and good living habits. I hope thsy can communicate with you with fluent English.

    If you like our family, you can also write to us.

    Kind regards

    Joy
    Zhou Ying

Weitere Briefe von Gastfamilien

Fotos von Gastfamilien

Jetzt China erleben

 

Das AIFS Package

  • für nur 990 Euro inkl. Flug
  • monatliches Taschengeld von der Gastfamilie
  • 2 mal pro Woche Mandarin Sprachkurs
  • und viele weitere AIFS Leistungen

Hier geht's zu den Kosten und Voraussetzungen