Ein Land - viele Optionen

It's Your Choice

  • Programm-Optionen

    Classic

    Classic beinhaltet die Betreuung von Kindern aller Altersgruppen. Viele Familien haben kleine Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Es ist also von Vorteil, wenn du auch Erfahrung mit dieser Altersgruppe mitbringst.

    Professional

    For Professionals ist für diejenigen geeignet, die bereits eine Ausbildung im pädagogischen Bereich haben oder mindestens zwei Jahre Vollzeit mit Kindern gearbeitet haben. Aufgrund deiner Erfahrung erhältst du ein höheres Taschengeld. Du betreust Kinder aller Altersgruppen.

    X-Mas

    Als X-Mas Au Pair übernimmst du die Sommerferienbetreuung deiner australischen Gastkinder. Du bist also über Weihnachten und Silvester in Australien und arbeitest für knappe zwei Monate als Au Pair. Die Kinder sind in der Regel im Schulalter und wohnen in einer Stadt.

  • Regionen

    City Au Pair

    Als City Au Pair lebst du mit deiner Gastfamilie in einer größeren Stadt oder einem Vorort. Städte wie Sydney, Melbourne und Brisbane sind sehr groß, daher liegen einige Vororte weiter außerhalb – mit Bus oder Bahn kann man aber in der Regel leicht ins Zentrum fahren.

    Dein Aufenthalt wird vom typischen Stadtleben geprägt sein und in deiner Freizeit kannst du von dem vielfältigen Angebot einer Großstadt profitieren.

    Regional Au Pair

    Wenn du nicht in einer großen Stadt leben möchtest, ist die Option Regional Au Pair genau das Richtige für dich. Deine Gastfamilie lebt in einer Kleinstadt oder einem Dorf auf dem Land. Die Nähe zur Natur und regionale Bräuche und Aktivitäten werden deinen Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem machen.

    Oft liegen diese Orte in wunderbaren typisch australischen Landschaften und man kann Tag für Tag die Natur Australiens genießen.

    Farm Au Pair

    Als Farm Au Pair arbeitest du bei einer Gastfamilie, die auf einer Farm lebt.

    Du lebst inmitten von weiten Landschaften und einer besonderen Tierwelt. Einige Farmer bestellen Getreide, andere besitzen Rinder, Schafe oder Pferde. Oft haben die Familien auch kleinere Tiere beim Wohnhaus, wie z.B. Hühner, Hunde oder Katzen.

    Meistens liegt die nächste Kleinstadt mit kleinen Geschäften, Parks oder Cafès einige Kilometer entfernt. In der Regel steht dem Au Pair ein Auto zur Verfügung, um mit den Kindern ins Dorf oder zu ihren Freunden zu fahren bzw. um es auch mal in der Freizeit zu benutzen.

    Als Farm Au Pair verbringt man recht viel Zeit mit der Gastfamilie. Das Leben ist hier ruhiger und wird mehr von der Natur bestimmt als in der Stadt.

    In solchen Regionen kennen sich alle untereinander und nehmen Neuankömmlinge freundlich auf. Vielleicht wirst du bald für ein paar Monate Teil dieser besonderen Gegend und Gemeinschaft sein!

    Für alle Regionen offen

    Du kannst natürlich, was die Gegend betrifft, auch für alles offen sein. Aus Erfahrung wissen wir, dass es viel wichtiger ist, dass du dich mit der Gastfamilie und den Kindern verstehst, als wo du bist. Außerdem erhöht die Flexibilität deine Platzierungschancen! 

  • Dauer

    Du kannst dich entscheiden, ob du 6 oder 9 Monate als Au Pair in Australien arbeiten möchtest.

    Ausnahme ist unser „X-Mas Au Pair“-Programm. Hier bist du für knappe zwei Monate Au Pair und übernimmst in der Zeit die Ferienbetreuung deiner Gastkinder. Start ist nur am 11.12.2018 möglich.

    Wenn du dich für die Programmdauer „9 Monate“ entscheidest, muss deine Arbeitserlaubnis vor Ort vor Ablauf der ersten 6 Monate offiziell verlängert werden. Unser AIFS Büro in Sydney unterstützt dich und deine Gastfamilie dabei.

  • Freiwilligen-Aktionen

    Au Pair ist mehr als Kinderbetreuung!

    Du kannst dich z.B. nebenher kostenfrei in Projekten engagieren, die in deiner Region angeboten werden. Ob im Umweltschutz oder in sozialen Bereich, es gibt viele Möglichkeiten!

    Unsere Partnerorganisation bietet verschiedene Tagesaktionen im Bereich Umweltschutz an, an denen du kostenfrei teilnehmen kannst (abhängig von deiner Region). Dabei werden AIFS Au Pairs auch ohne individuelle Mitgliedschaft akzeptiert, denn diese Kosten haben wir bereits für dich übernommen. 

    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, dich anderweitig ehrenamtlich einzubringen, z.B. in Spiel-Aktionen für schwer kranke Kinder und ihre Familien.

    Alle Informationen dazu bekommst du während deiner ersten Tage in Australien. Ob oder wann du dann bei einem Projekt mitmachst oder nicht, ist ganz deine Entscheidung.

    „Volunteering“ macht viel Sinn für unsere Au Pairs: man trifft viele neue Leute, lernt das Land nochmal von einer anderen Seite kennen und tut gleichzeitig noch etwas Gutes!