Voraussetzungen und Visum

für einen Au Pair Aufenthalt in Kanada

  • Voraussetzungen

    • zwischen 18 und 29 Jahre alt
    • 200 Stunden Kinderbetreuungserfahrung innerhalb der letzten 3 Jahre (davon 150 außerhalb der eigenen Familie). Lies hier, wie du Kinderbetreuungserfahrung sammeln kannst
    • gute Englischkenntnisse (Schulenglisch ist i.d.R. ausreichend, Französischkenntnisse von Vorteil)
    • einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (welches zum Zeitpunkt der Visumsbeantragung nicht älter als 3 Monate ist)
    • kinderlos und nicht verheiratet
    • Schulabschluss oder abgeschlossene Ausbildung oder abgeschlossenes Studium
    • gültige Telefon- oder Handynummer
    • Internetzugang mit gültiger E-Mail Adresse die regelmäßig abgerufen werden kann, die Möglichkeit zum Einscannen und Ausdrucken haben und Skype Account
    • keine medizinischen Einschränkungen 
    • Auslandskrankenversicherung über die gewünschte Aufenthaltsdauer (über AIFS buchbar)
    • Gültiger EU-Führerschein (zum Zeitpunkt der Bewerbung)
    • 8 Wochen Verfügbarkeit für eine Abreise (genauer Abflugtermin kann erst bei Platzierung festgelegt werden)
  • Zusätzliche Voraussetzungen für die For Professionals Option

    • Ausbildung als Erzieherin, Kinder- oder Familienpflegerin, Gesundheits- oder Kinderkrankenpflegerin, Sozialpädagogische Assistentin, Kinderkrankenschwester oder Hebamme

    oder

    • 2 Jahre Vollzeittätigkeit mit Kindern im pädagogischen Bereich

    Je nach Qualifikation und praktischer Erfahrung gilt im Einzelfall auch ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich. Mehr Informationen hierzu erhältst du auf Anfrage bei uns im Bonner AIFS Büro. 

  • Das Working Holiday Visum

    Mit der Working Holiday Arbeitserlaubnis ist es möglich, ein Jahr lang im Land als Au Pair zu arbeiten, zu reisen und zu jobben. Bitte beachte jedoch, dass die kanadische Botschaft jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vergibt.

    Eine Mindestaufenthaltsdauer gibt es nicht. Da die Arbeitserlaubnis aber nur einmal im Leben ausgestellt wird, empfehlen wir dir, diese einmalige Chance wirklich auszunutzen. Nachdem du von uns einen Leitfaden für die Beantragung der Arbeitserlaubnis erhalten hast, beantragst du die diese bei der Botschaft. 

    Du hast ab dem Tag der Genehmigung ein Jahr Zeit mit der Arbeitserlaubnis nach Kanada einzureisen. Die Arbeitserlaubnis ist ab dem Tag deiner Einreise 12 Monate gültig.

    Weitere Informationen zum Visum findest du auf der Internetseite der kanadischen Botschaft.

  • Zusätzliche Visumsbedingungen

    • deutsche Staatsangehörigkeit oder Reisepass - weitere mögliche Nationalitäten findest du auf der Seite der kanadischen Botschaft
    • Hauptwohnsitz in Deutschland
    • einen noch mindestens über deinen Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass
    • Working Holiday Arbeitserlaubnis wird erstmalig beantragt
    • Nachweis bei Einreise über genügend finanzielle Mittel auf dem eigenen deutschen Girokonto, in etwa 2500 CAD$ (genauere Informationen hierzu erhältst du zu einem späteren Zeitpunkt von uns)
    • ein biometrisches Foto
    • Kreditkarte zur Zahlung der Visagebühr
  • Visumsgebühr

    Die Gebühr für die Ausstellung der Working Holiday Arbeitserlaubnis für Kanada beträgt 250 CAD$ (ca. 170 Euro) und kann nur per Kreditkarte gezahlt werden. Dazu kommen die Kosten für die ärztliche Visums-Untersuchung in Höhe von ca. 300 Euro.

  • SWAP-Visum für Österreicher

    SWAP-Visumsbedingungen:

    • österreichische Staatsangehörigkeit* 
    • Hauptwohnsitz in Österreich
    • einen noch mindestens über deinen Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass
    • Working Holiday Arbeitserlaubnis (SWAP Visa) wird erstmalig beantragt
    • Nachweis bei Einreise über genügend finanzielle Mittel auf dem eigenen österreichischem Girokonto, in etwa 2500 CAD$ (genauere Informationen hierzu erhältst du zu einem späteren Zeitpunkt von uns)
    • ein biometrisches Foto
    • Kreditkarte zur Zahlung der Visagebühr

    *Hinweis: leider gibt es zurzeit noch kein bilaterales Abkommen zwischen der Schweiz und Kanada. 

    Die Gebühr für die Ausstellung der Arbeitserlaubnis für Kanada beträgt ca. 250 CAD$ (ca. 170 Euro) und kann nur per Kreditkarte an die Botschaft gezahlt werden. 

    Folgende Kosten kommen zu der Visumsgebühr hinzu:

    • Gebühren für das für Österreich zwingend erforderliche SWAP Visa Programm in Höhe von 150 Euro (werden nicht zurückerstattet)
    • Kosten für die ärztliche Visums-Untersuchung in Höhe von ca. 300 Euro. Diese Untersuchung kann nur von bestimmten Ärzten durchgeführt werden, die von der kanadischen Botschaft zertifiziert sind

    Mit der Working Holiday Arbeitserlaubnis (SWAP Visa) ist es möglich, ein Jahr lang im Land als Au Pair zu arbeiten, zu reisen und zu jobben. Bitte beachte jedoch, dass die kanadische Botschaft jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vergibt.

    Eine Mindestaufenthaltsdauer gibt es nicht. Da die Arbeitserlaubnis aber nur einmal im Leben ausgestellt wird, empfehlen wir dir, diese einmalige Chance wirklich auszunutzen. Nachdem du von uns einen Leitfaden für die Beantragung der Arbeitserlaubnis erhalten hast, beantragst du die diese bei der Botschaft. 

    Du hast ab dem Tag der Genehmigung ein Jahr Zeit mit der Arbeitserlaubnis nach Kanada einzureisen. Die Arbeitserlaubnis ist ab dem Tag deiner Einreise 12 Monate gültig.

    Weitere Informationen zum Visum findest du auf der Internetseite der kanadischen Botschaft.

  • Infos für Schweizer

    Leider gibt es zurzeit noch kein bilaterales Abkommen zwischen der Schweiz und Kanada, so dass das Working Holiday Visum nicht beantragt werden kann.