Ein Land - viele Optionen

It's Your Choice!

Deine Möglichkeiten:

  • Classic

    Classic beinhaltet die Betreuung von Kindern aller Altersgruppen. Mit Hilfe einer Betreuerin vor Ort (in Neuseeland Programme & Family Manager genannt) erlernst du professionelle Herangehensweisen hauptsächlich für die Betreuung von Kleinkindern. Du unterstützt deine Gasteltern Vollzeit bei der Versorgung der Kinder.

  • For Professionals

    For Professionals ist für diejenigen geeignet, die bereits eine Ausbildung im pädagogischen Bereich haben oder mindestens zwei Jahre Vollzeit mit Kindern gearbeitet haben. Aufgrund deiner Erfahrung erhältst du ein höheres Taschengeld. Du betreust Kinder aller Altersgruppen. Hier beträgt die Programmdauer 12 Monate. 

  • City Au Pair

    Als City Au Pair lebst du mit deiner Gastfamilie in einer größeren Stadt oder einem Vorort. Sowohl die Zeit mit deinen Gastkindern als auch deine Freizeit wird vom Großstadtleben geprägt sein.

  • Regional Au Pair

    Alternativ kannst du Regional Au Pair in einer ländlichen Gegend werden. Deine Gastfamilie lebt in einem Dorf oder einer Kleinstadt auf dem Land. Du lernst typische regionale Bräuche und Aktivitäten kennen und lieben.

  • Farm Au Pair

    Als Farm Au Pair arbeitest du bei einer Gastfamilie, die auf einer Farm lebt. Hier wartet das typische Farmleben mit vielen Tieren und viel Natur auf dich.

    Meistens liegt die nächste Kleinstadt mit kleinen Geschäften, Parks mit Spielplätzen oder Cafés einige Kilometer entfernt. In der Regel steht dem Au Pair ein Auto zur Verfügung, um mit den Kindern ins Dorf oder zu ihren Freunden auf der Nachbarfarm zu fahren bzw. um es auch mal in der Freizeit zu benutzen.

    Als Farm Au Pair verbringt man recht viel Zeit mit der Gastfamilie. Das Leben ist hier ruhiger und wird mehr von der Natur bestimmt als in der Stadt.

    In solchen Regionen kennen sich alle untereinander und nehmen Neuankömmlinge freundlich auf. Vielleicht wirst du bald für ein paar Monate Teil dieser besonderen Gegend und Gemeinschaft sein!

  • Für alle Regionen offen

    Du kannst natürlich, was die Gegend betrifft, auch für alles offen sein. Aus Erfahrung wissen wir, dass es viel wichtiger ist, dass du dich mit der Gastfamilie und den Kindern verstehst, als wo du bist. Außerdem erhöht die Flexibilität deine Platzierungschancen! 

  • Freiwilligen-Aktionen

    Au Pair ist mehr als Kinderbetreuung! 

    Du kannst dich z.B. nebenher kostenfrei in Projekten engagieren, die in deiner Region angeboten werden. 

    Unsere Partnerorganisation bietet verschiedene Tagesaktionen im Bereich Umweltschutz an, an denen du kostenfrei teilnehmen kannst (abhängig von deiner Region). Dabei werden AIFS Au Pairs auch ohne individuelle Mitgliedschaft akzeptiert, denn diese Kosten haben wir bereits für dich übernommen.

    Ob in deiner Region Tagesaktionen angeboten werden, erfährst  du während deiner ersten Tage in Neuseeland. Ob oder wann du dann bei einem Projekt mitmachst oder nicht, ist ganz deine Entscheidung.

    „Volunteering“ macht viel Sinn für unsere Au Pairs: man trifft viele neue Leute, lernt das Land nochmal von einer anderen Seite kennen und tut gleichzeitig noch etwas Gutes!

  • Dauer

    Du kannst dich entscheiden, ob du 6, 9 oder 12 Monate als Au Pair in Neuseeland arbeiten möchtest.

    Bei der Option FOR PROFESSIONALS ist nur eine Programmdauer von 12 Monaten möglich.

    Solltest du die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, erlaubt dir das Visum nur einen Aufenthalt von maximal 6 Monaten.

    Deine Chancen auf eine Platzierung sind aber grundsätzlich am besten, wenn du bereit bist, dich 12 Monate um die Kinder der Gastfamilie zu kümmern.