AIFS unterwegs – Kristina on Tour in Irland

Ihre Dienstreise führte Kristina von AIFS nach Irland – genauer gesagt nach Dublin und Cork. Hier berichtet sie von ihrer Suche nach neuen Sprachschulen und Partnern für Freiwilligenprojekte.

Kristina in der Sprachschule

Name:

Kristina Winter

Position bei AIFS:

Program Manager Work and Travel

Reiseland:

Irland

Reisedauer:

6 Tage

Was war der Grund für deine Dienstreise?

Ich habe mich in Dublin und Cork mit einigen potentiellen Partnern getroffen, da wir unsere Gap Year Angebote in Irland ausweiten möchten. Also habe ich verschiedene Sprachschulen besucht, mir Freiwilligenprojekte angeschaut und viele interessante Gespräche geführt.

English Language Centre
Küche und Speiseraum

Welche Erfahrungen hast du mit den Partnern und Projekten vor Ort gemacht?

In Dublin habe ich mir mehrere Sprachschulen und die Student Residences dazu angeschaut und überlegt, welche davon am besten zu unseren Teilnehmern passen könnte. Außerdem war ich in den Büros einiger potentieller Partner und habe deren Praktikums- und Work and Travel-Programme mit ihnen besprochen.

Infoboard
Sprachschule Klassenzimmer

In Cork bin ich mit unserem Partner zu einigen Freiwilligenprojekten gefahren. Wir waren zum Beispiel in einigen Charity Shops, die in Irland sehr verbreitet sind. Dort können Freiwillige bei der Sortierung der Spenden und beim Verkauf helfen. Auch eine Kindertagesstätte habe ich mir angeschaut, wo Freiwillige mithelfen können. Und ich habe mit der Gastfamilienkoordinatorin vor Ort gesprochen.

Charity Shop
Irischer Kindergarten

In welcher Unterkunft hast du übernachtet?

Ich hatte eine schöne AirBnB Unterkunft bei einer sehr netten Dame. Der Kanal war nicht weit entfernt, daher konnte ich morgens am Wasser zum Bus laufen.

Welches Gericht muss man unbedingt probiert haben?

Irische Ice Cream von Murphys!

Murphys Ice Cream

Hast du ein paar Insidertipps parat?

Die leckeren Salate bei Cornucopia, einem vegetarischen und veganen Restaurant in Dublin, kann ich sehr empfehlen. Wer auf der Suche nach einem Mitbringsel ist, der wird bei Avoca bestimmt fündig. Hier findest du irische Mode, Accessoires, Deko und Co. Außerdem hat Dublin ein dichtes Busnetz mit dem du quer durch die Stadt fahren und alle Sehenswürdigkeiten anpeilen kannst.

Sightseeing Bus

Was war das schönste Erlebnis während deiner Dienstreise?

Im National Museum of Ireland herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Es wirkt fast, als wäre es in der Zeit stehen geblieben, weil sich in dem Museum seit bestimmt 100 Jahren nichts geändert hat. Die Tierexponate, die Böden und die Möbelstücke, alles ist noch im Originalzustand und man fühlt sich um 130 Jahre zurückversetzt.

Welche kulturellen Unterschiede sind dir aufgefallen?

Iren sind sehr höflich und sagen selten direkt Nein, wenn sie etwas nicht möchten. Man muss also ein bisschen zwischen den Zeilen lesen.

City

Welcher Song hat dich auf deiner Reise begleitet?

Gallipoli von Beirut

Was sollte man unbedingt wissen, bevor man nach Irland reist?

Das Wetter kann sich schnell ändern, daher sollte man immer einen Regenschirm dabei haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.