Sarah, Au Pair in Alhambra (Kalifornien)

Sarah verbringt ihr zweites Au Pair Jahr in Kalifornien, ganz in der Nähe von Los Angeles. Wie es sich anfühlt in der Stadt der Stars zu leben und das ganze Jahr über Sommer zu haben, berichtet sie im heutigen Beitrag.

Das bin ich

Mein Name ist Sarah und ich komme aus Eberstalzell in Oberösterreich.
Ich habe schon immer gewusst, dass ich nach meiner Schulzeit ein Jahr in den USA verbringen möchte. Das Au Pair Programm war die perfekte Möglichkeit für mich. Ich habe in meiner Freizeit oft babygesittet und hatte dadurch eine gute Erfahrungsgrundlage für das Programm.

Alhambra, Kalifornien

Ich befinde mich momentan in meinem zweiten Au Pair Jahr und bin jetzt nach Alhambra im Bundesstaat Kalifornien gezogen. Hier passe ich auf einen 4-jährigen Buben auf. Das hört sich vielleicht relativ einfach an, aber er hat so viel Energie, dass ich den ganzen Tag beschäftigt bin.
Meine Hostmom kommt aus Taiwan und mein Hostdad aus Chicago. Unser Haushalt ist asiatisch angehaucht: Wir kochen meist asiatische Speisen und meine Hostmom redet Mandarin mit meinem Hostkid.

Hier ist es toll weil …

Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich in meinem zweiten Jahr eine nette Familie in Kalifornien gefunden habe! Alhambra ist auch nur 20 Minuten von Downtown Los Angeles entfernt. Das ist wirklich ein Traum!
Bevor ich hierher kam, dachte ich bei Kalifornien an sonniges Wetter, den Strand und Promis. Dieses Klischee kann ich tatsächlich nur bestätigen: Hier ist wirklich immer Sonnenschein. Wir haben gerade Jänner und jeden Tag um die Mittagszeit bekommen wir 20 bis 30 Grad. Es ist eine ganz andere und coole Erfahrung ein ganzes Jahr lang Sommer zu haben und der Strand ist auch nicht weit weg. Ich liebe das Wetter hier! Ich hatte die letzten 19 Jahre meines Lebens immer Schnee im Winter und ich muss sagen, es ist wirklich nett dem mal zu entkommen und etwas Neues zu erleben. Auch die Palmen vor unserem Haus geben einem das Gefühl von Sommer und Urlaub.

Natürlich habe ich auch schon berühmte Leute in Los Angeles gesehen. Es ist komisch sie einfach auf der Straße vorbeigehen zu sehen. Mein erster Promi war Adam Scott, er spielte in der Serie ‚Parks and Recreation‘ mit und vor kurzem habe ich Macaulay Culkin (Kevin von ‚Kevin allein zu Haus‘) gesehen.

Alhambra hat eine super Lage, da man relativ schnell in Downtown Los Angeles ist. Von dort kann man sehr einfach die Metro zum Strand oder nach Hollywood nehmen. Außerdem kann man im Griffith Park super wandern und hat eine tolle Aussicht auf Los Angeles.
Es ist einfach megaklasse, quasi alles in der Nähe zu haben worauf man gerade Lust hat.
Die Menschen hier in Kalifornien sind auch alle total nett, sie sind ‚laid-back‘ und es ist allgemein nicht so hektisch wie an der East Coast.

Mein Tipp an zukünftige Au Pairs

Genießt eure Zeit hier in den USA! Das Jahr geht so wahnsinnig schnell vorbei. Mir kommt vor, als ob ich gerade erst ausgereist bin, derweil bin ich schon in meinem zweiten Jahr und habe nur noch 8 Monate übrig.
Macht euch keinen Stress wegen Geld, kauft euch was ihr wollt, esst was ihr wollt und am allerwichtigsten: seht euch soviel wie nur möglich an.
Seit ich hier bin, hat mich das Reisefieber gepackt und ich kann meine nächsten Trips schon gar nicht mehr erwarten.

Ich hoffe mein Beitrag macht euch Lust auf die USA!
Danke fürs Lesen,

Sarah

Bewirb dich jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.