Belinda, Au Pair in Miami (Florida)

Belinda verlängerte ihren Au Pair Aufenthalt und lebt nun in Miami, Florida. Sie wohnt also dort, wo andere Urlaub machen. Welche Vorteile das hat und wie sie ihre Freizeit verbringt, beschreibt sie hier.

Das bin ich

Ich heiße Belinda, bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Oberösterreich. Ich bin Au Pair geworden, weil ich eine andere Kultur kennenlernen wollte, gerne mit Kindern zusammenarbeite und einfach Abwechslung in meinem Leben gebraucht habe.

Miami, Florida

Ich habe bereits mein erstes Au Pair Jahr in Virginia hinter mir und bin jetzt für mein zweites Jahr in Florida. Ich lebe in einer super lieben Familie, die aus einer Single-Mum und ihren zwei Jungs besteht. Wir wohnen im Bundesstaat Florida, genauer gesagt in Miami. Florida liegt im Südosten der USA und ist bekannt als der ‚Sunshine-State‘. An der Ostküste liegt der Atlantische Ozean, an der West- und an der Südküste der Golf von Mexiko. Miami ist eine kosmopolitische Stadt an der Südspitze Floridas. Sie ist bekannt für den lateinamerikanischen Einfluss, die Strände, das Nachtleben und vieles mehr.

Ein paar Klischees die es über Florida gibt, kann ich bestätigen und zwar: der Orangensaft ist wirklich ausgezeichnet, in Miami ist die spanische Sprache genauso wichtig wie die Englische, sobald es hier unter 22 Grad hat packen die Einwohner ihre Winterjacken und Mützen aus, und die meisten Menschen sind immer unpünktlich.

Hier ist es toll weil …

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden und erkunde die Umgebung. Ich liebe es an einen der vielen Strände, z.B. Miami Beach, Key Biscayne oder im Matheson Hammock Park den Nachmittag zu verbringen. Es gibt viele coole Möglichkeiten den freien Tag am Meer zu gestalten: schnorcheln, fischen, Jet Ski fahren etc. Wenn das Wetter ausnahmsweise einmal etwas schlechter sein sollte, dann shoppe ich gerne in einer großen Mall. Meine Lieblingsplätze sind Downtown Miami und South Beach, weil beide Orte immer sehr unterhaltsam sind.

Viele Restaurants sind vom lateinamerikanischen Einfluss geprägt und das gibt einem hier die Chance viele verschiedene, internationale Gerichte zu probieren. Meine Freunde und ich lieben das mexikanische und kubanische Essen besonders. Ich finde es auch immer wieder interessant exotische Früchte aus der Gegend zu probieren, von denen ich zuvor noch nie in meinem Leben gehört habe.

Drei Gründe warum ich Miami so toll finde sind: Sonne und Wärme das ganze Jahr über, die Nähe zum Meer und dass hier einfach immer irgendwo etwas los ist und einem nie langweilig wird.

Mein Tipp an zukünftige Au Pairs

Ich rate allen zukünftigen Au Pairs Geduld bei der Familiensuche zu haben und alle Fakten die euch wichtig sind, mit der Familie zu klären bevor ihr zusagt. Auch während eurer Au Pair-Zeit ist es immer wichtig mit eurer Gastfamilie zu sprechen, wenn ihr Probleme habt!

Mein Abenteuer endet leider in ein paar Monaten, aber ich werde diese unbeschreibliche Erfahrung nie vergessen! Ich wünsche allen angehenden Au Pairs viel Erfolg und eine tolle Zeit!

Alles Gute!

Belinda

Bewirb dich jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.