Canada, eh!

Ähnlich wie in den USA, existiert Kanada in riesen Dimensionen. Einen Teil davon möchten wir euch während unserer Kanadawochen vorstellen.
Hier schon mal ein paar typisch kanadische Phrasen zum aufwärmen:

Double Double – coffee with two creams and two sugars.
Kitty-Corner –  Something that is in a diagonal direction from something else.
Cowtown –  nickname for Calgary.
Whaddya atSlang for „What are you doing“
Und nun gibt es ein paar Reisetipps und Orte, die besuchenswert sind.

Yukon

Emerald Lake

Schimmert in smaragdgrün, direkt am South Klondike Highway gelgen.

Watson Lake Sign Post Forest

Das Ortsschild aus der eigenen Heimat am Watson Lake aufstellen. Mittlerweile stehen dort um die 77.000 Schilder.

Dempster Highway

Von Dawson City 800 km in den Norden nach Inuvik führt der Dempster Highway, durch die Mitternachtssonne im Sommer oder minus 40 Grad im Winter.

British Columbia

Okanagan Valley

Der sonnenreicheste Ort in British Columbia, viele Seen mit Sandstränden, Wander- & Radwegen.

Great Bear Rainforest

Ruhe & Natur findet man im weltgrößten nicht-tropischen Regenwald.

In British Columbia, besser gesagt auf Vancouver Island und in North Vancouver befinden sich zwei Partner-Unis von AIFS, wo man ein Auslandssemester verbringen kann. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Northwest Territory

Nordlichter, klar.

Wood Buffalo National Park

So groß wie die Schweiz und ein Weltkulturerbe, in dem die größte freilebende Bisonherde der Erde chillt. Außerdem zu finden sind die sog. Salt Plains,  jahrtausendalte Salzrückstände, die in den absurdesten Formen an die Erdoberfläche treten.

Nunavut

Baffin Island

Die größte Insel des Kanadisch-Arktischen Achripels mit ca. 15.000 Bewohnern, davon überwiegend Inuit.

Alberta

Dinosaur Provincial Park

Bizarre Mondlandschaft & eine Menge Fossilien.

Das wars vorerst. Nächste Woche geht es weiter.

Welche Programme ihr mit AIFS in Kanada machen könnt, gibt es hier zum nachlesen.

Bake a bacon & globerock on

Rager

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.