Ein Work and Travel Sommer in den USA

Aufgrund der Visa-Bestimmungen der Vereinigten Staaten gibt es in den USA leider kein klassisches Work and Travel. Daher bietet AIFS seit über 40 Jahren als Alternative das Camp America Programm an.

Was ist Camp America?

In den USA verbringen super viele Kinder einen Großteil ihrer Sommerferien in amerikanischen Sommercamps. Du arbeitest den Sommer lang (9-12 Wochen, je nachdem wie lange du Zeit hast, aber je länger desto besser) in einem dieser Sommercamp als Counselor, also Betreuer. Das bedeutet du kümmerst dich zusammen mit vielen anderen internationen Betruern um die amerikanischen Kinder, wohnst und isst mit ihnen zusammen im Camp und lernst coole Menschen aus der ganzen Welt kennen.

Work and Travel USA

Was sind die Voraussetzungen?

  • Du musst am 1.06.2019 18 Jahre alt sein
  • zwischen dem 01.05.2019-20.06.2019 ausreisen können
  • mindestens bis zum 14.08.2019 verfügbar sein
  • 2 Referenzen (Empfehlungsschreiben)z.B. über deine Fähigkeiten oder deine Erfahrung in der Kinderbetreuung
  • Ein polizeiliches Führungszeugnisse ohne Einträge vorweisen können
  • Über künstlerische, sportliche oder sonstige Skills/Fähigkeiten verfügen
  • Gute Englischkenntnisse besitzen
  • Und geduldig, fürsorglich, motiviert, belastbar, flexible und teamfähig sein.
  • Physisch und psychisch gesund sein
  • Und Spaß an der Arbeit mit Kindern haben oder dich gerne in der Betreuung Behinderter engagieren

Da die Bewerbung recht aufwendig ist, haben wir als Hilfestellung für euch ein kleines Video erstellt:

 

Was für Camps gibt es?

Die Camps sind in den ganzen USA verteilt und sind fast so unterschiedlich wie die Kinder selbst. Es gibt vor allem

  • private Camps
  • Single Sex Camps (also nur für Jungs/Mädchen)
  • Underprevileged Camps
  • Day Camps
  • Special Needs Camps
  • Girls Scout Camps
  • Jewish Camps
  • Christian Camps

Wie sieht ein typischer Tag als Camp-Counsellor aus

Dies ist lediglich ein Beispiel, die Tagesabläufe variieren von Camp zu Camp und je nach Job – aber anstrengend ist es immer!

  • 7:00 Uhr: Aufstehen
  • 7:15 Uhr: Kinder wecken
  • 7:45 Uhr: Frühstück
  • 8:45 Uhr: Morgenprogramm für die Kinder, verschiedene Aktivitäten
  • 12:15 Uhr: Mittagessen
  • 13:00 Uhr: Wenn du Glück hast, gibt es in deinem Camp eine Ruhepause
  • 13:45 Uhr: Nachmittagsprogramm für die Kinder, verschiedene Aktivitäten
  • 17:00 Uhr: Abendessen
  • 18:00 Uhr: Abendprogramm mit dem gesamten Camp
  • 20:00 Uhr: Zurück in die Hütte um alle bettfertig zu machen
  • 21:00 Uhr: Lights out! (sofern die Kinder sich daran halten)

Work and Travel USA

Werde ich bezahlt?

Du verdienst für die gesamte Dauer des Aufenthalts ein Taschengeld Höhe von zwischen 650$-1000$. Das Gehalt ist variiert je nach Alter, Qualifikation, Position im Camp. Außerdem verbesserst du dein Englisch und wertest damit und mit deinem Auslandsaufenthalt deinen Lebenslauf super auf. Nicht zu vergessen du gewinnst an Selbstverstrauen, interkultureller Kompetenz und Selbstständigkeit. Und besonders lernst du Freunde aus der ganzen Welt kennen

Und was ist mit reisen?

Im Anschluss an deinen Camp Aufenthalt kannst du einen Monat lang durch die USA reisen, allein oder zusammen mit den anderen Teamern aus dem Camp.

Du möchtest noch einen besseren Eindruck vom Programm und vom Camp Leben bekommen? Schau dir jetzt unser Video an:

Bewerben kannst du dich hier.

Außerdem haben wir in diesem Jahr noch etwas ganz besonderes für unsere Bewerber im Petto:
Am 10. November 2018 bringen wir 11 amerikanische Feriencamps nach Bonn, die für den Sommer 2019 nach Betreuerinnen und Betreuern suchen. Bei unserem Recruiting Event lernst du nicht nur die Camps persönlich kennen, du hast vor allem die Möglichkeit an diesem Tag direkt für einen Sommerjob in 2019 eingestellt zu werden.

Komm vorbei und sichere dir deinen Camp America Sommerjob für 2019!

ALLE INFOS HIER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.