So läuft's

Freiwilligenprojekte Bali

  • Vor der Ausreise

    Nach deiner Anmeldung leiten wir deine Buchung an unser Partnerbüro auf Bali weiter, kümmern uns um alle weiteren von dir gebuchten Leistungen und beraten dich bei der Flugbuchung. 

    Auch bei deiner weiteren Reisevorbereitung stehen wir dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So erhältst du von uns ausführliche Reiseinformationen (u.a. auch zur Beantragung des Sosial Budaya Visums), die dir bei den einzelnen Schritten deiner Reisevorbereitung helfen werden. 

    Kurz vor deiner Reise nach Bali erhältst du von uns schließlich noch letzte detaillierte Informationen zu deiner Ankunft vor Ort und deinem Einsatzbereich.

  • Anreise

    Deinen Hin- und Rückflug nach/von Denpasar auf Bali buchst du eigenständig. Mögliche Airlines sind hier z.B. Singapore Airlines, Qatar Airways, Etihad Airlines, Emirates, Cathay Pacific sowie auch Thai Airways. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt mindestens ca. 980 Euro einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängt entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deinen Flug buchst.

    Denk bitte auch daran, für die Flüge eine gute Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen, damit du im Notfall – sprich sollte eine Reisestornierung notwendig werden – abgesichert bist, wenn der Versicherungsfall eintritt!

    Plane deinen Flug nach Bali bitte so, dass du am Sonntag vor Projektstart am Flughafen in Denpasar ankommst. Nur bei Ankunft innerhalb eines bestimmten Zeitfensters kann der kostenfreie Flughafentransfer organisiert werden! 

    Du solltest vor der Flugbuchung auf jeden Fall mit uns Rücksprache halten, damit du rechtzeitig zu Programmstart vor Ort bist und wir für dich den Transfer vom Flughafen zum Volunteerhaus an deinem Ankunftstag organisieren können.

    In der Regel beträgt die Flugdauer nach Bali inkl. Umsteigen ca. 15-18 Stunden. Am International Airport Denpasar wirst du von einem Mitarbeiter unserer Partnerorganisation abgeholt und zum Volunteerhaus nahe Ubud gebracht. Die Fahrt dauert – je nach Verkehrslage – ca. 1-2 Stunde.

  • Auf Bali

    Während der gesamten Programmzeit sind die Mitarbeiter unseres Partnerbüros deine erste wichtige Anlaufstelle. Wann immer du Fragen oder Probleme hast, kannst du dich an unsere Kollegen vor Ort wenden.

    Dein Aufenthalt auf Bali könnte zum Beispiel so aussehen:

    Einführungswoche in Ubud (Montag nach Ankunft bis Freitag)

    Dein Aufenthalt auf Bali beginnt mit der kulturellen Einführungswoche (Culture Week). Während dieser Woche gewinnst du erste Einblicke in das Leben und die Kultur auf Bali und lernst deine ersten Worte Balinesisch und Indonesisch, damit du dich mit den Einheimischen leichter verständigen kannst. Neben dem Sprachunterricht, der vorwiegend vormittags stattfindet, werden auch Besichtigungstouren in die nähere Umgebung unternommen. 

    Freizeit (Samstag und Sonntag)

    Das Wochenende steht dir zur freien Verfügung – gleiches gilt auch für die anderen Wochenenden während deines Aufenthalts. Hab‘ Spaß mit den anderen internationalen Freiwilligen im Volunteerhaus, gönn’ dir einen Besuch in einem balinesischen Spa oder unternimm’ auf eigene Faust Ausflüge und lerne so die Insel in all ihrer Vielfalt kennen.

    Projektarbeit „Teaching“ bzw. „Renovation & Construction“ (Montag bis Freitag)

    Als Volunteer unterrichtest du im Projekt Teaching Kinder verschiedener Altersklassen an einer der Schulen in Ubud auf Englisch in Fächern deiner Wahl. Der Unterricht findet in der Regel nachmittags statt, während du die Zeit am Vormittag nutzen kannst, um deinen Unterrichtsstoff für den Tag vorzubereiten. Deine Arbeitszeit (inkl. eigener Unterrichtsvorbereitung und Unterricht) beläuft sich auf maximal 4-5 Stunden pro Tag.

    Im Projekt Renovation & Construction hilfst du bei der Umsetzung von unterschiedlichen Bau- und Renovierungsarbeiten an Schulen und Kindertagesstätten.

    Freizeit bzw. Programmende (Samstag & Sonntag)

    Das Wochenende kannst du wieder ganz nach deinen individuellen Wünschen gestalten.

    Deine Projektarbeit endet immer am Samstag der letzten Projektwoche (je nach Anzahl der gebuchten Wochen). Wenn du keine weiteren optionalen Freizeitwochen wie die Beach Week, die Yoga & Meditation Week, die Adventure Week oder die Turtle Week gebucht hast, reist du samstagfrüh eigenständig zum Flughafen nach Denpasar.

    Unser Partner vor Ort hilft dir hier gern bei der Organisation des Transfers. Alternativ hast du natürlich die Möglichkeit, Bali nun auf eigene Faust zu bereisen oder eine der benachbarten Inseln zu erkunden.

    Da der Transfer zum Flughafen aufgrund der Verkehrslage mitunter länger dauern kann, solltest du deinen Heimflug bzw. deine Weiterreise frühestens für den späten Nachmittag bzw. Abend buchen, um hier nicht in Zeitnot zu geraten.