Projekt "National Park - Lake Louise"

Was dich erwartet

Als Volunteer erwartet dich bei unserem Nationalparkprojekt eine abwechslungsreiche aber mitunter auch körperlich anstrengende Arbeit inmitten der Natur. 

Volunteers helfen dabei den Nationalpark rund um Lake Louise zu schützen und Schäden, die durch Touristen verursacht wurden, zu reparieren. Deine Aufgaben als Freiwilligenhelfer können somit ganz unterschiedlich sein. So wirst du dafür verantwortlich sein, dass die Wanderwege in Schuss gehalten werden und der Müll ordnungsgemäß beseitigt wird. Du säst Gras um das Ufer des Lake Louise wieder zu begrünen, prüfst, ob Zäune intakt sind und hilfst bei anstehenden Reparaturen. Deine Mitarbeit hilft, dass die Besucher die Schönheit des Nationalparks genießen können und die Natur dadurch keinen Schaden nimmt. 

Du wirst an fünf Tagen in der Woche für 8 Stunden arbeiten und zwei freie Tage haben. Wie diese aufgeteilt sind, entscheidet sich mit dem Einsatzplan vor Ort. 

Du musst dich darauf einstellen, dass du bei Wind und Wetter draußen arbeiten wirst. Daher solltest du keine Scheu vor Nässe, Kälte oder Hitze haben. Das Projekt ist arbeitsintensiv aber dafür wirst du damit entlohnt, in einer der schönsten Urlaubsregionen Kanadas leben und arbeiten zu können und sogar noch dazu beizutragen diese Naturschönheit zu erhalten. 

Zu Beginn jeden Arbeitstages wird besprochen, welche Aufgaben anfallen, was es zu erledigen gilt und wer mit wem zusammenarbeitet. Die Aufgabenzuteilung erfolgt in Absprache mit den Parkmitarbeitern. 

Während des Projektes stehen dir die Mitarbeiter und Betreuer vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Neben deutschen Volunteers wirst du auch auf internationale und kanadische Freiwillige treffen. So hast du Gelegenheit, mit Menschen verschiedener Kulturkreise zusammenzuarbeiten und ganz nebenbei auch deine Englischkenntnisse zu verbessern.