Projekt "Schildkrötenschutz Rodrigues"

Unterkunft und Verpflegung

Während deiner Zeit im Schildkrötenschutzprojekt lebst du nahe des Reservates und kannst dieses innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichen. Du lebst im Haus einer Gastfamilie im ersten Obergeschoss und hast dort genügend Platz, um dich zu entfalten. Deine Gastfamilie lebt im Erdgeschoss, gerne kannst du dich in das Familienleben einfügen und Zeit mit ihr verbringen, natürlich kannst du aber auch deine Privatsphäre genießen. Im Obergeschoss steht dir ein großer Wohnbereich und ein Balkon mit Ozeanblick zur Verfügung, auch hast du dort eine vollausgestattete Küche und ein Einzelzimmer. Für die Sauberkeit des Apartments sind die Teilnehmer selbst verantwortlich, auch bereitest du dir das Frühstück und Abendessen selbst zu. Das Mittagessen kannst du dir im Restaurant des Reservates an Arbeitstagen täglich frisch aussuchen. Während deiner Zeit im Freiwilligenprojekt kann es auch vorkommen, dass du alleine im Apartment lebst. Jedoch hast du während deiner Arbeitszeit genügend Zeit Freundschaften zu knüpfen, denn dort wirst du von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr arbeiten. Die Wochenenden stehen dir zur freien Verfügung.

Bitte stelle dich darauf ein, dass du während deines Freiwilligenprogramms auf viele deiner gewohnten Annehmlichkeiten verzichten musst. Rodrigues ist eine verschlafene kleine Insel, fernab des Trubels. Es gibt keine Diskotheken und die Wochenendaktivitäten sind meist erholsame Stunden an den vielen verschiedenen Stränden. Rodrigues hat ein tropisches Klima, daher gibt es dort mehr Insekten, z.B. Moskitos oder Käfer, als in Deutschland. Giftige Tiere gibt es aber nicht auf der Insel.