Nepal entdecken

Infos und Tipps für deine Reise nach Nepal

Reisetipps

Beim Rundgang durch Kathmandu lassen sich viele Sehenswürdigkeiten entdecken: der Durbar Square – „die alte Königsstadt“ – ist UNESCO Weltkulturerbe und der soziale, religiöse und städtische Brennpunkt der Stadt. Der Komplex aus Palästen, Höfen und Tempeln war der Sitz der alten Malla Könige von Kathmandu. Versteckt am kleinen Thel Tole Platz in Kathmandu findet man den Sweta Machhendranath-Tempel, einen der schönsten Tempel von Kathmandu. 

Vergiss aber nicht, auch die umliegenden Dörfer und Städte zu besuchen! Kirtipur ist eine uralte Stadt im Kathmandu-Tal mit traditioneller Newari-Kultur und dem berühmten "Bagh Bhairab"-Tempel.

Der Shivapuri National Park – die grüne Lunge Kathmandus – liegt am Übergang von subtropischer zu gemäßigter Klimazone und wimmelt nur so von verschiedenen Orchideenarten und wilden Tieren.

Die teilweise eher moderne Stadt Pokhara hat nicht wirklich viele bauliche Sehenswürdigkeiten zu bieten, dafür aber wunderschöne Seen und grandiose Aussichten auf das Himalaya-Gebirge.

Einen Ausflug wert ist z.B. eine Wanderung um den Phewa See oder auf den knapp 1600 m hohen Sarangkot, den „Hausberg“ Pokharas.

  • Landesinfo Nepal

    Das ehemalige Königreich Nepal – seit 2008 eine Republik – grenzt im Norden an China und im Osten, Süden und Westen an Indien. Inmitten des Himalaya-Gebirges gelegen, findet man hier eine imposante Natur mit faszinierender Bergwelt – und die meisten Achttausender dieser Welt.

  • Allgemeine Informationen

    • Fläche: 147.181 km²
    • Einwohnerzahl: 26,49 Millionen (2012)
    • Religion: 80 % Hindus, 9% Buddhisten
    • Staatsform: parlamentarische Bundesrepublik
    • Hauptstadt: Kathmandu
    • Währung: Nepalesische Rupie (NPR)
  • Klima

    Da es in Nepal extreme Höhenunterschiede gibt, findet man hier sehr unterschiedliche Klimazonen und das Wetter kann sich von Region zu Region stark unterscheiden. Grundsätzlich gilt, dass Temperatur und Niederschlagsmenge mit zunehmender Höhe fallen. In Kathmandu ist es durch die geschützte Lage der Stadt während des ganzen Jahres trockener und wärmer als im Rest des Landes. Zwischen Juni und September herrscht Monsun in Nepal – in dieser Zeit fällt an den meisten Tagen starker Regen.

    Februar bis April, sowie Oktober und November sind die besten Monate für einen Besuch in Nepal: es ist meist warm bei Temperaturen zwischen 24 - 28 °C und es ist meist trocken.

  • Zeitzone

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 3 Stunden und 45 Minuten bzw. + 4 Stunden und 45 Minuten

  • Telefonieren

    Von Deutschland nach Nepal wählst du die 00977, dann die Vorwahl des Ortes ohne führende Null und anschließend die Teilnehmernummer. 

    Von Nepal nach Deutschland wählst du die 0049, dann die Vorwahl des Ortes ohne führende Null und anschließend die Teilnehmernummer.