Projekt "Big 5 Wildlife Reservat"

Was dich erwartet

Das private Big 5 Wildlife Reservat liegt ca. 85km nordöstlich von Port Elizabeth entfernt und umfasst über 6000 Hektar Land. Das Reservat beherbergt nicht nur die berühmten Big 5 Afrikas, die in freier Wildbahn beobachtet werden können, sondern ist auch Auffangstation für verletzte Tiere oder verwaiste Jungtiere.

Auf dem Reservat befinden sich auch ein Hotel und eine Lodge. 

Als Teilnehmer an diesem Projekt unterstützt du gemeinsam mit anderen internationalen Freiwilligen das Team vor Ort bei wichtigen Aufgaben rund um Tier- und Naturschutz im Reservat. Diese Aufgaben beinhalten beispielsweise: 

  • die Instandhaltung des Reservats durch Entfernung schädlicher Pflanzen 
  • die Bepflanzung aufgeforsteter Flächen
  • Pirschfahrten mit erfahrenen Guides
  • Überwachung und Tierbeobachtungen z.B. von Löwen und Giraffen
  • Reparaturarbeiten an der Auffangstation
  • Befestigung von Wegen und Straßen innerhalb des Reservats.

Du solltest für dieses Projekt körperlich fit, motiviert und gerne in der Natur unterwegs sein. Die Tiere im Reservat leben frei in ihrem natürlichen Umfeld. Du wirst Impalas, Springböcke, Löwen und mit etwas Glück sogar Nashörner aus nächster Nähe erleben dürfen. Du bist jederzeit in Begleitung von ausgebildeten Rangern und lernst sehr viel über die große Rolle, die der Tierschutz in Südafrika spielt, um gefährdete Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren.

So könnte dein Tagesablauf im Reservat aussehen:

  • 7:30 bis 9:30: Morgendliche Fahrt durchs Reservat, Zubereiten der Mahlzeiten für die Tiere
  • 09:30 bis 10:00: Frühstück der freiwilligen Helfer
  • 10:00 bis 13:00: Project Time: je nach Bedarf variieren deine Aufgaben, z.B. Reparieren und Bauen von Gehegen, Entfernen giftiger Pflanzen auf dem Gelände, Bush Walks, Anlegen von Wegen, u.v.m.
  • 13:00 bis 14:00: Mittagessen
  • 14:00 bis 16:30: Weiterer ‚Game Drive‘ durchs Reservat, Tierbeobachtungen und Zählung der Tiere
  • 16:30 bis 18:00: Freizeit
  • 18:00 bis 19:00: Abendessen und anschließend Freizeit

Da du im Freien und mit Tieren arbeitest, kann sich dieser Ablauf natürlich jederzeit ändern.

Das Wochenende ist für die Teilnehmer frei. Du hast dann die Möglichkeit, kostenlos mit einem Shuttle des Reservats nach Port Elizabeth zu fahren und die quirlige Stadt direkt am Meer kennen zu lernen.