Projekt "Ocean Conservation"

Was dich erwartet

Das Ocean Conservation Projekt bietet dir die Möglichkeit, dich aktiv im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und Meeresforscher bei ihrer Arbeit zur Rettung der Meere zu unterstützen.

Unter Anleitung ausgebildeter Biologen und Naturschützer erlernst du verschiedene Forschungstechniken, zur Beobachtung und Verhaltensdokumentation der Meeresbewohner und unterstützt das Team vor Ort bei der Datenanalyse und der Entwicklung von Schutzmaßnahmen für bedrohte Arten.

Außerdem engagierst du dich im Bereich Umweltbildung in verschiedenen sozialen Bereichen in der lokalen Gemeinde.

Fast Facts        
Projektlänge2-12 Wochen
UnterkunftVolunteerhaus mit Mehrbettzimmern
OrtPlettenberg Bay
ArbeitMithilfe bei verschiedensten Aufgaben im Tier- und Naturschutz sowie Einsatz in sozialen Einrichtungen
Alterab 18 Jahren

Deine Aufgaben im Projekt beinhalten beispielsweise:

  • Beobachtung von Meeressäugern und Vögel und deren Verhalten – sowohl vom Boot auf dem offenen Meer als auch von Land aus
  • Dokumentation von Anglern sowie Fischerbooten und deren Verhalten
  • Erfassung von Forschungsdaten und deren Verarbeitung (PC Arbeit)
  • Strandsäuberungen
  • Kontrollgänge (zu Land) sowie Kontrollfahrten mit dem Boot (zu Wasser)
  • Beseitigung fremdartiger Pflanzen sowie Anpflanzung endemischer Arten
  • Aufklärungsarbeit im Rahmen von Events zur Tier- und Umweltschutz-Bildung
  • Unterstützung lokaler Rehabilitations- und Naturschutzzentren z.B. des Knysna Animal Welfare Services (KAWS)
  • Unterstützung der Mitarbeiter in Kinderbeteuungseinrichtungen zum Thema Umweltbildung

Um an diesem Projekt teilzunehmen, solltest du körperlich fit, motiviert, geduldig und sehr naturverbunden sein, denn du wirst bei Wind und Wetter in der Natur im Einsatz sein. Auch ist es wichtig, dass du nicht schnell seekrank wirst, denn ein Großteil der Arbeit findet im Boot auf dem offenen Meer statt.

Im Ocean Conservation Projekt erlebst du Meerestiere wie Haie, Wale, Delfine, Pinguine, Robben und viele mehr in ihrem natürlichen Umfeld. Du unterstützt ausgebildeten Biologen bei ihrer Forschungsarbeit zum Schutz des Meeres und seiner Bewohner und kannst viel von ihnen lernen.

An den Wochenenden hast du arbeitsfrei und kannst Plettenberg Bay und die weitere Umgebung erkunden.