Projekt "Sports Coaching"

Unterkunft & Verpflegung

Die Hafenstadt Port Elizabeth – die fünftgrößte Stadt in Südafrika – erstreckt sich mehr als 16 km entlang der Küste des indischen Ozeans und hat wunderschöne, lange, weiße Sandstrände. Auch der Hafen ist einen Besuch wert. Durch die Lage am Meer bietet Port Elizabeth, meist nur PE genannt, eine Menge Aktivitäten im Bereich Wassersport: du kannst segeln, tauchen, Bootsausflüge machen und vieles mehr.

Während des Sports Coaching Projekts bist du gemeinsam mit anderen Freiwilligen im Volunteerhaus unseres Partners untergebracht. Die beiden nebeneinander stehenden Häuser, die bis zu 45 Teilnehmer aufnehmen können, liegen in einer ruhigen und sicheren Gegend von PE. Shops, öffentliche Verkehrsmittel, Internet Café, aber auch Bars und Restaurants sind gut zu Fuß zu erreichen.

Die Mehrbettzimmer für 4-6 Personen sind nach Geschlechtern getrennt und mit Schließfächern ausgestattet. Die sanitären Anlagen nutzt ihr gemeinsam. Die Küche und die gemütlichen Gemeinschaftsräume laden zum gemeinsamen Essen, Spielen und Entspannen ein: es gibt einen Fernsehraum, einen Spieleraum mit Billard und Tischtennis, einen Fitnessraum, einen offenen Kamin, sowie einen Garten mit Pool und Grill-Möglichkeiten.

Im Volunteerhaus steht dir ein Telefon zur Verfügung. Einen Computer gibt es nicht, W-Lan allerdings schon, das du mit deinem eigenen Laptop/Tablet kostenlos nutzen kannst. Bitte beachte: Südafrika ist ein Entwicklungsland. Gelegentliche Stromausfälle und instabile Internetverbindungen sind durchaus üblich. 

Frühstück, Mittag- und Abendessen sind im Preis enthalten – auch am Wochenende. Zum Frühstück stehen Cerealien, Toast, Butter und Marmelade zur Verfügung. Zum Lunch gibt es in der Regel Sandwiches und Obst welches ihr euch selbst zubereitet und mitnehmt. Das Abendessen ist reichhaltig und wird für euch im Haus zubereitet. Es gibt internationale, aber auch traditionelle Gerichte, wie z.B. Braai, das südafrikanische Barbecue. Neben Tee und Kaffee, die kostenlos zur Verfügung stehen, kannst du das Leitungswasser ohne Probleme trinken. Wenn du Mineralwasser oder andere Getränke möchtest, kannst du diese vor Ort selbst kaufen.