So läuft's

Freiwilligenprojekte Swasiland/Eswatini

  • Vor der Ausreise

    Vor der Anreise

    Nach deiner Anmeldung leiten wir deine Buchung an unsere Partnerorganisation in Swasiland/Eswatini weiter, kümmern uns um alle weiteren von dir gebuchten Leistungen und beraten dich bei der Flugbuchung. 

    Auch bei deiner weiteren Reisevorbereitung stehen wir dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Mit der Teilnahmebestätigung bekommst du von uns Informationsmaterial zur optimalen Reisevorbereitung. Kurz vor deiner Ausreise nach Swasiland/Eswatini senden wir dir letzte Informationen zu deinem Freiwilligenprojekteinsatz und dem Leben als Volunteer vor Ort zu.

  • Anreise

    Die Anreise

    Unser Volunteerpartner holt dich zu Programmstart am Tambo International Airport in Johannesburg, Südafrika, ab und bringt dich am letzten Programmtag auch dorthin zurück.

    Deinen Hin- und Rückflug nach/von Johannesburg in Südafrika buchst du eigenständig. Die Flugbuchung darf erst erfolgen, wenn unser Volunteerpartner deine Projektplatzierung nach erfolgter Online-Anmeldung offiziell bestätigt hat und du deine ersten Reiseunterlagen inkl. Programmbestätigung per Post erhalten hast!

    Mögliche Airlines für die Flugbuchung sind z.B. South African Airways, Lufthansa, Emirates sowie auch British Airways. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt ca. 1.100 Euro einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängt entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deinen Flug buchst.

    Die Ankunft am Tambo International Airport in Johannesburg, Südafrika, muss montags am gebuchten Programmstart im Verlauf des Vormittags (vor 13:00 Uhr) erfolgen. Der Heimflug sollte am letzten Programmtag (montags) frühestens am Abend erfolgen, da der Transfer von Swasiland/Eswatini zum Flughafen zeitlich mit mindestens 4 Stunden Fahrtzeit einzuplanen ist und die Ankunft am Flughafen so nicht vor 15:00 Uhr erfolgen kann.

    Denk bitte auch daran, für die Flüge eine gute Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen, damit du im Notfall – sprich sollte eine Reisestornierung notwendig werden – abgesichert bist, wenn der Versicherungsfall eintritt.

    Bitte halte vor der Flugbuchung auf jeden Fall Rücksprache mit uns, damit du rechtzeitig zum Programmstart vor Ort bist und wir für dich den Transfer vom Flughafen zur Volunteerunterkunft passend organisieren können. Nur bei Ankunft zu bestimmten Abholzeiten kann der kostenfreie Flughafentransfer gewährleistet werden!

    Die Flugdauer nach Johannesburg, Südafrika, beträgt ca. 11-14 Stunden, je nach gewählter Airline. Am Flughafen wirst du von einem Fahrer unseres Volunteerpartners abgeholt und zur Volunteerunterkunft in Swasiland/Eswatini gebracht. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden.

  • In Swasiland/Eswatini

    Während der gesamten Programmzeit sind die Mitarbeiter unseres Partnerbüros deine erste wichtige Anlaufstelle. Wann immer du Fragen oder Probleme hast, kannst du dich an unser Partnerbüro vor Ort wenden.

    Bevor du deinen Freiwilligeneinsatz startest, nimmst du an einer Einführungsveranstaltung vor Ort teil, in der dir nicht nur deine künftige Projektarbeit näher gebracht wird, sondern auch deine neue Umgebung gezeigt wird. 

    Deine ersten Tage in Swasiland/Eswatini werden in der Regel wie folgt aussehen:

    • Soziale Projekte (Teaching Assistant, Child Care, Sports Coaching und Renovation & Construction)

      Montag

         

      Für diese Projekte solltest du zum gewählten Programmbeginn am Montag im Verlauf des Vormittags in Johannesburg ankommen. Nach deiner Abholung vom Flughafen und der langen Fahrt von Johannesburg zum Volunteerhaus im Ezulwini Valley hast du für den Rest des Tages Zeit dich auszuruhen und auszupacken. 

         

      Dienstag

         

      Heute bestimmt der Einführungsworkshop unseres Volunteerpartners das Tagesgeschehen. Du lernst alles wichtige überSwasiland/Eswatini, die Kultur und Geschichte sowie auch über das Leben als Volunteer im Land und wie du dich in deiner Projektarbeit richtig einbringen kannst.

         

      Mittwoch

         

      Beginn deines Projekteinsatzes. Ein Mitarbeiter unseres Partners begleitet dich zu deinem Einsatzort und stellt dich vor. Ab Donnerstag wirst du dann selbstständig zu deinem Projekt gehen bzw. fahren, je nachdem wo dein Einsatzort ist.

       

    • Savannah Conservation Projekt

      Montag

      Für diese Projekte solltest du zum gewählten Programmbeginn am Montag im Verlauf des Vormittags in Johannesburg ankommen. Nach deiner Abholung vom Flughafen und der langen Fahrt von Johannesburg zum Volunteerhaus im Ezulwini Valley hast du für den Rest des Tages Zeit dich auszuruhen und auszupacken. 

      Dienstag

      Heute bestimmt der Einführungsworkshop unseres Volunteerpartners das Tagesgeschehen. Du lernst alles wichtige über Swasiland/Eswatini, die Kultur und Geschichte sowie auch über das Leben als Volunteer im Land und wie du dich in deiner Projektarbeit richtig einbringen kannst.

      Mittwoch

      Heute wirst du von unserem Volunteerpartner zum Savannah Research Center im Mbuluzi Game Reserve im Osten Swasilands/Eswatinis gebracht. Dort bekommst du durch einen Mitarbeiter des Zentrums eine Einführung in die aktuell anstehenden Forschungsprojekte sowie das Leben im Camp.

      Donnerstag

      Beginn deines Projekteinsatzes. Du unterstützt die Mitarbeiter der Station bei Forschungsprojekten sowie Umweltschutzmaßnahmen vor Ort. 

    Nach Ende deiner Projektarbeit bringt dich unser Volunteerpartner zum Flughafen in Johannesburg.

    Es steht dir frei, im Anschluss an deine Projektzeit noch auf eigene Faust durch das Land zu reisen oder direkt nach Hause zu fliegen. Bitte beachte, dass du deine bestehende Aufenthaltsgenehmigung zeitlich nicht überschreiten darfst und ggf. auf eigene Faust vor Ort noch verlängern muss, solltest du noch reisen wollen.