Projekt "Meeresschildkröten- und Umweltschutz"

Unterkunft und Verpflegung

Die Schildkrötenschutzstation verfügt über ein eigenes Volunteerhaus, welches direkt neben der Station an einem der schönsten Strände in Nungwi liegt. Hier lebst du zusammen mit anderen vorwiegend deutschsprachigen Volunteers in Mehrbettzimmern mit Stockbetten – in der Regel nach Geschlechtern getrennt.

Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und westlichem Wasserklosett. Der Standard ist einfach – so gibt es nur kaltes Wasser und auch der Strom fällt immer mal wieder aus. Die Volunteers sind selbst für die Sauberkeit in der Unterkunft verantwortlich. Internet steht im Volunteerhaus nicht zur Verfügung, aber du erhältst vor Ort von unserem Volunteerpartner die Prepaid-SIM-Karte eines lokalen Anbieters, so dass du nicht ganz auf mobiles Internet verzichten musst.

Als Gemeinschaftsraum für die Volunteers dient die überdachte Strand-Terrasse des an die Schutzstation angeschlossenen Restaurants. Hier wirst du als Volunteer mit Frühstück, Mittag- und Abendessen versorgt. Auf dem Speiseplan steht vorwiegend afrikanische Küche. Für Getränke sorgst du selbst. Im nahe gelegenen „Kleinen Laden“ kannst du für wenige Euro Trinkwasser in größeren Container kaufen.

Die Schildkrötenschutzstation mit dem Volunteerhaus liegt etwas abseits vom touristischen Teil Nungwis. Der Strand vor der Station wird vorwiegend von der einheimischen Bevölkerung genutzt – so lassen sich hier leicht z.B. beim abendlichen Volleyball- oder Fußballspiel am Strand Kontakte schließen und du wirst schnell deine ersten Worte in Swahili lernen. In Laufdistanz zum Volunteerhaus gibt es verschiedene kleinere Läden und Supermärkte, wo du dich mit Snacks, Süßigkeiten und Getränken eindecken kannst. Auch der lokale Markt ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt, ebenso wie die touristischen Restaurants und Cafés.

Von Nungwi aus kannst du mit dem Taxi oder einem Dala Dala leicht an den Wochenenden die ganze Insel erkunden. Bis zur größten Stadt der Insel – Zanzibar City mit ihrem berühmten alten Stadtzentrum Stone Town – sind es ca. 1 ½ bis 2 Stunden Fahrt. Hier finden sich auch die einzigen Geldautomaten der Insel. In Nungwi selbst gibt es nur ein Geldwechsel-Büro.