Informationen für Lehrer

Schüleraustausch im Ausland

Ein High School Aufenthalt ist eine tolle Gelegenheit, erste Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Fähigkeiten wie  soziale Kompetenz und Sprachkenntnisse sind heutzutage unerlässlich. Wer dies bereits als Schüler im Ausland erlernt und anwendet, verbessert seine Chancen als Berufseinsteiger.

Welche (positiven) Auswirkungen ein Auslandsaufenthalt auf die Entwicklung der Schüler haben kann, beweist eindrucksvoll eine Studie (Program Outcomes Assessment), die die AIFS Foundation im Jahre 2013 erstellt hat.

  • Unterstützen Sie Ihre Schüler und Schülerinnen

    Jeder Schüler, der einen AIFS High School Aufenthalt plant, benötigt eine Referenz, in dem seine Fähigkeiten beschrieben sind. Dieses Dokument wird vom zuständigen Lehrer erstellt und ist für das Programm unverzichtbar. Aufgrund ihrer positiven Einschätzung trugen die Pädagogen in den vergangenen 50 Jahren entscheidend zum erfolgreichen Kulturaustausch bei.

  • AIFS Infoveranstaltungen

    Damit Sie uns besser kennen lernen können, laden wir Schüler, Studenten, Eltern und Lehrer herzlich zu unseren Infoveranstaltungen ein. Diese finden regelmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Bestimmt auch in Ihrer Nähe. Gerne kommen wir auch in Ihre Schule und informieren über Möglichkeiten ins Ausland zu gehen.

  • Besuchen Sie AIFS in Bonn

    Wir von AIFS laden Sie und Ihre Schüler herzlich gerne ein, uns in Bonn zu besuchen. Ein Ausflug in die Innenstadt von Bonn lohnt sich immer. Unsere Zentrale befindet sich im Sparkassen-Gebäude am Friedensplatz 1, wo wir Sie und Ihre Klasse mit allen Infos zum Auslandsaufenthalt versorgen. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Frau Eva Castillo (ecastillo@aifs.de).