Projekt "Wildlife Habitat"

Unterkunft und Verpflegung

Während deiner Zeit als Volunteer im Wildlife Habitat Projekt bist du in einem Hostel in Port Douglas untergebracht. Hier teilst du dir ein Mehrbettzimmer mit anderen Volunteers sowie mit anderen jungen Reisenden. 

Die Zimmer sind einfach ausgestattet – Hochbetten sind die Regel und da es weder Schränke noch Regale gibt, lebt man für die Dauer des Aufenthalts aus dem Rucksack. Auch wenn das Hostel über einen Putzdienst verfügt, bist du mit den anderen Zimmerbewohnern für die Sauberkeit in eurem Zimmer verantwortlich. Auch bei der Nutzung der Gemeinschaftsräume des Hostels ist es wichtig, dass man auf einander Rücksicht nimmt und zusammen für Sauberkeit sorgt.

Das Frühstück sowie das Mittagessen ist an den Arbeitstagen im Programmpreis inklusive. Das Abendessen sowie die Mahlzeiten an deinen freien Tagen gehen auf eigene Kosten.

Du isst gemeinsam mit deinen Arbeitskollegen im Pausenbereich des Wildlife Parks, der nur für Mitarbeiter zugänglich ist. Abends kannst du entweder auswärts essen oder kaufst gemeinsam mit anderen Volunteers ein und ihr kocht gemeinsam. Mahlzeiten für Vegetarier, Veganer oder Lebensmittelallergiker können zubereitet werden, bitte gib uns aber vorher Bescheid, wenn du dies wünschst.