Kulturelle Einführungswoche

Unterkunft und Verpflegung

Während deiner Zeit als Freiwilligenhelfer wirst du in der Kleinstadt Sigatoka leben. Sigatoka liegt etwa drei Fahrstunde von Suva, der Hauptstadt Fidschis, und eine Fahrstunde vom Flughafen in Nadi entfernt.

Als Freiwilliger wohnst du mit weiteren Freiwilligen aus aller Welt in Mehrbettzimmern (4 oder 6 Betten). Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer mit fließendem (kalten) Duschwasser, einen Ventilator und Mückennetzten vor den Fenstern.  

In der Nähe der Volunteersiedlung befinden sich Geldautomaten, ein lokaler Supermarkt und der Stadtkern von Sigatoka. In dieser Region von Sigatoka findet man malerische Dörfer, den Sigatoka River, Abenteuerparks sowie einen National Park mit tollen Sanddünen.

Während der gesamten Volunteerzeit ist für deine Verpflegung gesorgt. So erhältst du unter der Woche drei und am Wochenende zwei Mahlzeiten. Diese bestehen aus einem westlichen Frühstück und einheimischer Küche zum Mittag- und Abendessen.

Der Lebensstandard auf Fidschi ist nicht mit dem in Deutschland vergleichbar. Stelle dich daher bitte während deines Freiwilligenprojektes darauf ein, dass du auf gewohnte Annehmlichkeiten verzichten musst.