Adventure Trips Sansibar & Beyond

Dein Abenteuer in Tansania

Fast Facts

  • Dauer: 5 - 22 Tage
  • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start
  • Preis: ab 1.060 Euro ohne Flug

Corona - Hinweis

Das Programm kannst du aktuell bei uns buchen und findet nach derzeitigem Stand auch statt.

Sicherlich fragst du dich, welche Auswirkungen COVID-19 auf deine Reise nach und in Tansania hat. Deine Gesundheit und Sicherheit stehen für uns an erster Stelle - deshalb behalten wir die aktuellen Entwicklungen zu den Reisebestimmungen und der Situation vor Ort ständig für dich im Blick. Da es häufig und spontan Anpassungen der Maßnahmen gibt, informieren wir dich vor deiner Ausreise persönlich über den tagesaktuellen Stand.

Für die Teilnahme an unserem Programm musst du einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 nachweisen können. Damit trägst du nicht nur zu deinem eigenen Schutz bei, sondern übernimmst soziale Verantwortung gegenüber der lokalen Bevölkerung.

Informationen zu den momentanen Bestimmungen und Maßnahmen findest du auf den Seiten des Auswärtigen Amtes oder der tansanischen Regierung

Jetzt buchen!

Infos zum Trip Big 5 Wildlife Camping Safari

Begib dich auf das Abenteuer deines Lebens: Bei dieser 5-tägigen Camping Safari erlebst du die Naturschönheit und Tiervielfalt der nördlichen Nationalparks Tansanias. Die Tour wird von einem fachkundigen Fahrer-Guide begleitet, der dir die Tierwelt Afrikas näher bringt, sowie einem Koch, der für das leibliche Wohl sorgt.

Highlights

  • Serengeti Nationalpark inkl. Zeltübernachtung im Park selbst
  • Weltnaturerbe Ngorongoro Krater
  • Tarangire & Lake Manyara Nationalparks

Reiseverlauf

Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf sind möglich.

Tag 1: Lake Manyara Nationalpark

Du wirst von deiner eigenständig organisierten Unterkunft in Moshi am frühen Morgen abgeholt. Es folgt die rund 3 bis 4-stündige Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark, der vor allem für seine Vielzahl an Wasservögeln aber auch für Affen, Elefanten, Zebras, Giraffen sowie verschiedene Antilopenarten bekannt ist. Als einer der wenigen Nationalparks Afrikas kann er auch mit den so genannten „Tree-Climbing-Lions“ aufwarten – wer ganz, ganz viel Glück hat, kann sie live und aus nächster Nähe erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen
  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 2: Tarangire Nationalpark

Heute steht der Tarangire Nationalpark an, der vor allem durch seine landschaftliche Schönheit besticht. Bekannt ist er für seine zahlreichen und oft riesigen Baobab-Bäume und seine großen Elefantenherden. Die grauen Riesen kannst du hier an vielen Stellen, sei es im dichten Busch oder am Ufer des Tarangire oder seiner Nebenflüsse, erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 3: Ngorongoro Conservation Area

Zunächst geht es hoch hinaus durch das Kraterhochland der Ngorongoro Conservation Area mit Hochregenwald und Ausblick auf spektakuläre Berglandschaften. Anschließend geht es hinab in die Ebene, in der es einfach nur unendliche Weiten zu bestaunen gibt: In der Trockenzeit staubtrockene Wüste, in der Regenzeit grüne Savanne! Ziel der heutigen Fahrt ist der wohl bekannteste Nationalpark der Welt: Die Serengeti!

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz innerhalb des Serengeti Nationalparks

Tag 4: Serengeti Nationalpark

Heute geht es kreuz und quer durch einen der Nationalparks mit der höchsten Tierdichte – große Tierherden an Büffeln, Gnus, Zebras, Elefanten und Giraffen kann man hier bestaunen. Am späten Nachmittag geht es dann von der Savanne zurück ins Hochland des Ngorongoro-Kraters, wo du die Nacht auf einem Campingplatz in der Nähe des Kraterrandes auf über 2.000 Meter Höhe verbringst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz am Rand des Ngorongoro-Kraters

Tag 5: Ngorongoro-Krater

Zum Abschluss der Safari wartet heute ein Weltnaturwunder auf dich: der Ngorongoro-Krater, einer der größten und höchsten Vulkankrater der Welt. Spektakulär wie die Landschaft ist auch der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren: hier befindet sich ein einzigartiges Tierparadies: Neben Löwe, Wasserbüffel, Zebra & Co. trifft man hier auch mit großer Sicherheit auf Nilpferde oder entdeckt mit ganz viel Glück auch eines der vom Aussterben bedrohten Spitzmaul-Nashörner. 

Am Nachmittag steht dann die Heimfahrt nach Moshi an, wo du wieder deine gewählte und eigenständig organisierte Unterkunft beziehst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Mittagessen (Lunch-Box)

 

Wichtige Reiseinformationen

Flugbuchung und Anreise

Start- und Endpunkt dieser Reise ist die Stadt Moshi im Norden Tansanias. Auf Anfrage ist auch die weiter südlich gelegene Stadt Arusha als Start- und Endpunkt möglich.

Du wirst von deiner Unterkunft in Moshi (bzw. auf Anfrage Arusha) abgeholt und am Ende auch wieder dorthin zurück gebracht. Da die Camping-Safari-Tour früh morgens startet und erst abends endet, ist es notwendig, bereits einen Tag vor Programmstart anzureisen sowie erst frühestens einen Tag nach Programmende die Heimreise anzutreten. Die Unterkunft in Moshi vor Programmstart bzw. nach Programmende organisierst du eigenständig oder buchst sie optional über AIFS dazu. Auch Flughafentransfers können optional gegen Aufpreis organisiert werden.

Deinen Hin- und Rückflug nach/von Tansania buchst du eigenständig. Einige Fluglinien wie z. B. Qatar Airways, Lufthansa, Kenya Airways, KLM sowie auch Etihad Airways und Ethiopian Airlines fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Zwischenstopp(s) nach Tansania. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt ca. 850 Euro einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängt entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deine Flüge buchst.

Weitere Tipps zur Flugbuchung erhältst du nach deiner Anmeldung von uns.

Bitte buche deinen Flug daher erst nach Absprache mit uns und wenn du deine Teilnahmebestätigung/Rechnung von uns erhalten hast.

Transportmittel

Der Transport auf dieser Reise erfolgt in einem Safari-Geländewagen mit ausklappbarem Dachraum, so dass man während der Safari in den Nationalparks im Wagen auch stehen kann.

Unterkunft und Verpflegung

Während der Camping Safari wird dir ein Zelt inkl. Isomatte und Schlafsack zur Verfügung gestellt.

Auf den Camping-Plätzen teilst du dir die sanitären Anlagen mit den anderen Besuchern.

Welche Mahlzeiten im Programmpreis inbegriffen sind, entnimm bitte den Details im Reiseverlauf! Tansanische Küche steht auf dem Programm: Viel Reis mit Obst und Gemüse ist hier die Regel.

Taschengeld

Natürlich ist es unterschiedlich, wie viel Taschengeld man auf einer Reise benötigt. Während der Safari selbst gibt es nur selten Gelegenheit Geld auszugeben, da du meist in der Natur unterwegs bist. Ein Stopp an einem der zahlreichen Souvenirstände längs der Strecke zwischen den Nationalparks ist aber meist eingeplant, so dass du hier durchaus das ein oder andere Mitbringsel kaufen kannst. Plane lieber etwas mehr Geld ein als zu wenig.

Infos zum Trip Northern Tanzania Explorer

Auf diesem 14-tägigen Abenteuer erlebst du die Highlights, die der Norden Tansanias zu bieten hat: Neben einem Ausflug zum Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas, erlebst du die Tiervielfalt und landschaftliche Schönheit des Landes auf einer Camping-Safari durch drei Nationalparks – darunter auch der weltberühmte Serengeti-Nationalpark. Außerdem erlebst du die Arbeit in einem Hilfsprojekt in der Stadt Moshi und bist für zwei Tage zu Gast bei den Massai.

Highlights

  • 5-Tage Camping-Safari mit Besuch der Nationalparks Serengeti, Tarangire und Lake Manyara sowie des Ngorongoro Krater Schutzgebiets
  • Tagesausflug zum Kilimanjaro
  • Übernachtung in einem traditionellen Massai-Dorf
  • Ehrenamtliches Engagement in einem Hilfsprojekt

Reiseverlauf

Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf sind möglich.

Tag 1: Ankunft am Kilimanjaro International Airport & Transfer zur Unterkunft

Nach deiner Landung am Kilimanjaro International Airport wirst du vom Flughafen abgeholt und zu deiner Unterkunft in der nahe gelegenen Stadt Moshi gebracht. Die Stadt liegt direkt zu Füßen des Kilimanjaro. Mit etwas Glück erhaschst du heute schon einen erster Blick auf die Gipfel des höchsten Bergs Afrikas.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 2: Freiwilligenarbeit & Stadtführung durch Moshi

Am Vormittag besuchst du heute zum ersten Mal das Hilfsprojekt deiner Wahl und erlebst die Freiwilligenarbeit dort aus erster Hand. Du kannst du z.B. in einer Baumschule helfen, Bäume zu pflanzen und so einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten, oder aber in einer Tierarztpraxis einen Einblick in den Alltag als Tierarzt erleben.

Nachdem du auf einer 2-stündigen Sightseeing-Tour Moshi kennenlernst, kannst du den Abend nach eigener Wahl gestalten.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 3: Freiwilligenarbeit & Reisfelderwanderung mit Besuch des Affenwalds

Heute Vormittag engagierst du dich ehrenamtlich im Hilfsprojekt deiner Wahl.

Am Nachmittag nimmst du an einer geführten Wanderung durch die Reisefelder teil, die die Stadt Moshi umgeben. Hier lernst du alles über den Reisanbau und erhaschst zum Teil spektakuläre Blicke auf die beiden Gipfel des Kilimanjaro. Danach geht es zum Affenwald – hier ist der Name Programm: In den Wipfeln der meist riesigen Urwaldriesen kannst du im Dickicht des Dschungels meist einen Blick auf die hier heimischen schwarz-weißen Stummelaffen erhaschen. 

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 4: Kilimanjaro-Tagesausflug zum Materuni Wasserfall & Chagga Dorf

Der Tag beginnt mit der organisierten Fahrt zum Dorf Materuni, welches an den Hängen des Kilimanjaro im tiefen Regenwald liegt. Von hier geht es dann zu Fuß zum entfernten Materuni Wasserfall. Dieser beeindruckt mit seinen fast 150 Metern und zählt mit zu den höchsten und schönsten Wasserfällen des Kilimanjaro, wo du im kristallklaren Bergwasser baden kannst.

Zum Mittagessen geht es zurück nach Materuni. Hier erlebst du anschließend auf einer geführten Tour durch das Dorf das traditionelle Stammesleben der Chagga, einer der zahlreichen Volksstämme in Tansania. Neben der Kultur der Chagga lernst du auch etwas über den lokalen Kaffeeanbau.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 5 und 6: Freiwilligenarbeit

Du verbringst beide Tage in der Hilfseinrichtung deiner Wahl und engagierst dich hier ehrenamtlich.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Lunch Box bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 7: Lake Manyara Nationalpark

Du wirst von deiner Unterkunft in Moshi am frühen Morgen abgeholt. Es folgt die rund 3-4-stündige Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark, der vor allem für seine Vielzahl an Flamingos bekannt ist. Aber auch Affen (vor allem Paviane), Elefanten, Zebras und Giraffen sowie verschiedene Antilopenarten haben hier ein zu Hause. Der Lake Manyara ist einer der wenigen Nationalparks Afrikas, der mit den so genannten „Tree-Climing-Lions“ aufwarten kann – wer ganz, ganz viel Glück hat, kann sie live und aus nächster Nähe erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 8: Tarangire Nationalpark

Heute steht der Tarangire Nationalpark an, der vor allem durch seine landschaftliche Schönheit besticht. Bekannt ist er vor allem für seine zahlreichen und oft riesigen Baobab-Bäume und seine großen Elefantenherden. Die grauen Riesen kannst du hier an viele Stellen, sei es im dichten Busch oder am Ufer des Tarangire oder seiner Nebenflüsse , erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 9: Ngorongoro Conservation Area

Zunächst geht es hoch hinaus durch das Kraterhochland der Ngorongoro Conservation Area mit Hochregenwald und Ausblick auf spektakuläre Berglandschaften. Anschließend geht es hinab in die Ebene, in der es einfach nur unendliche Weiten zu bestaunen gibt: In der Trockenzeit staubtrockene Wüste, in der Regenzeit grüne Savanne! Ziel der heutigen Fahrt ist der wohl bekannteste Nationalpark der Welt: Die Serengeti!

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz innerhalb des Serengeti Nationalparks

Tag 10: Serengeti Nationalpark

Heute geht es kreuz und quer durch einen der Nationalparks mit der höchsten Tierdichte – große Tierherden an Büffeln, Gnus, Zebras, Elefanten und Giraffen kann man hier bestaunen. Am späten Nachmittag geht es dann von der Savanne zurück ins Hochland des Ngorongoro-Kraters, wo du die Nacht auf einem Campingplatz in der Nähe des Kraterrandes auf über 2.000 Meter Höhe verbringst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz am Rand des Ngorongoro-Kraters

Tag 11: Ngorongoro-Krater

Zum Abschluss der Safari wartet heute ein Weltnaturwunder auf dich: der Ngorongoro-Krater, einer der größten und höchsten Vulkankrater der Welt. Spektakulär wie die Landschaft ist auch der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren: hier befindet sich ein einzigartiges Tierparadien: Neben Löwe, Wasserbüffel, Zebras & Co. trifft man hier auch mit großer Sicherheit auf Nilpferde oder entdeckt mit ganz viel Glück auch eines der vom Aussterben bedrohten Spitzmaul-Nashörner. 

Am Nachmittag steht dann die Heimfahrt nach Moshi an, wo du wieder deine gewählte Unterkunft beziehst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 12: Programmfreier Vormittag & Besuch einer Leder- und Horn-Werkstatt

Den heutigen Vormittag kannst du nach deinem eigenen Gutdünken gestalten: ob lange ausschlafen oder Moshi auf eigene Faust erkunden – du entscheidest es selbst.

Nachmittags steht dann der Besuch der Shah Industries an, einer Werkstatt, in der Leder und Horn zu  Souvenirs verarbeitet werden. Die Werkstatt bietet Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung einen Arbeitsplatz. Du kannst erleben, wie sie kleine Kunstwerke aus den Naturprodukten gestalten.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 13: Erfahre das Leben in einem Massai Dorf bei Arusha

Heute Vormittag brichst du auf zu einem traditionellen Massai Dorf nahe der Stadt Arusha. Die Massai zählen mit zu den bekanntesten Volksstämmen Ostafrikas. Im Massai Dorf wirst du am Alltagsleben der Massai teilhaben können: Neben traditionellen Tänzen erlebst du auch wie sie ihre Herden hüten, ihr Kunsthandwerk herstellen und wie die Kinder in der Schule unterrichtet werden. Auch wie sie wohnen wirst du erfahren und zwar hautnah, denn die Nacht verbringst du in einem echten Massai-Rundhaus aus Lehm und ohne fließend Wasser und Strom.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Massai-Lehmhaus (alternativ auf Wunsch: Ein-Personen-Zelt)

Tag 14: Leben in einem Massai Dorf

Das Programm vom Vortag wird fortgesetzt. Auch heute gewinnst du weitere, tiefere Einblicke in die Kultur der Massai.

Nachmittags geht es dann zurück nach Moshi, wo du den Abend und dein Abenteuer in Tansania entspannt auf eigene Faust ausklingen lassen kannst

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 15: Flughafentransfer & Heimreise

Heute endet dein Abenteuer in Tansania. Du wirst zurück zum Kilimanjaro International Airport gebracht oder kannst alternativ auch noch auf eigene Faust im Land verbleiben, soweit es dein Visum erlaubt.

Wichtige Reiseinformationen

Flugbuchung und Anreise

Start- und Endpunkt dieser Reise ist der Kilimanjaro International Airport (Flughafencode: JRO) nahe der Stadt Moshi im Norden Tansanias.

Deinen Hin- und Rückflug nach/von Moshi (Tansania) buchst du eigenständig. Einige Fluglinien wie z. B. Qatar Airways, Lufthansa, Kenya Airways, KLM sowie auch Etihad Airways und Ethiopian Airlines fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Zwischenstopp(s) nach Tansania. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt ca. 850 Euro einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängt entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deine Flüge buchst.

Weitere Tipps zur Flugbuchung erhältst du nach deiner Anmeldung von uns.

Die im Programmpreis enthaltenen Flughafentransfers zu Programmstart sowie zu Programmende können nur zu bestimmten Zeiten gewährleistet werden. Bitte buche deinen Flug daher erst nach Absprache mit uns und wenn du deine Teilnahmebestätigung/Rechnung von uns erhalten hast.

Transportmittel

Der Transport auf dieser Reise erfolgt in der Regel mit privaten PKW-Fahrzeugen sowie öffentlichen Verkehrsmitteln. Während der 5tägigen Safari bist du in einem offenen Safari-Geländewagen unterwegs.

Unterkunft und Verpflegung

Während der Tage in Moshi lebst du wahlweise in einer Wohngemeinschaft mit anderen jungen Menschen oder aber bei einer Gastfamilie.

In der Wohngemeinschaft hast du ein eigenes Zimmer inkl. eigenem Bad, teilst dir aber alle weiteren Räumlichkeiten mit deinen Mitbewohnern. Eine Küche steht für die Zubereitung der nicht im Programmpreis inbegriffenen Mahlzeiten zur Verfügung. Lebensmittelmärkte sowie auch Supermärkte sind zu Fuß (ca. 40 Minuten) sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 10 Minuten) erreichbar. Bei der WG-Unterkunft sind Frühstück und Abendessen inbegriffen, diese Mahlzeiten werden dir in die Unterkunft geliefert.

Die Gastfamilienunterkunft bietet dir die Möglichkeit Einblick in den tansanischen Alltag zu gewinnen und diesen hautnah zu erleben. Die ausgewählten Gastgeber haben viel Erfahrung in der Betreuung ausländischer Gäste und werden dich mit ihrer Gastfreundschaft herzlich aufnehmen. In der Regel steht dir ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Alle weiteren Wohnbereiche inkl. des Badezimmers teilst du dir meist mit deinen Gastgebern. Bei der Gastfamilienunterkunft sind Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive.

Während der Camping Safari wird dir ein Zelt inkl. Isomatte und Schlafsack zur Verfügung gestellt. Alle Mahlzeiten sind während der Safari inbegriffen.

Im Massai-Dorf verbringst du eine Nacht in einer traditionellen Lehmhütte oder aber alternativ in einem Zelt (inkl. Camping Equipment).

Alle Unterkünfte sind vom Standard her sehr einfach – warmes Wasser ist nicht immer gegeben und auch Stromausfälle kommen häufig vor. In der Unterkunft im Massai-Dorf gibt es weder fließend Wasser noch Strom. Wi-Fi steht in keiner der Unterkünfte zur Verfügung.

Welche Mahlzeiten im Programmpreis inbegriffen sind, entnimm‘ bitte den Details im Reiseverlauf! Tansanische Küche steht auf dem Programm: Viel Reis mit Obst und Gemüse ist hier die Regel.

Taschengeld

Natürlich ist es unterschiedlich, wie viel jemand auf einer Reise ausgibt. Auf dieser Reise sind nur die im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten und Aktivitäten bereits im Preis enthalten. Darüber hinaus gibt es sicherlich das ein oder andere, das du kaufen oder unternehmen möchtest. Plane lieber etwas mehr Geld ein als zu wenig.

Infos zum Trip Kilimanjaro to Sansibar Experience

Auf dieser 21-tägigen Abenteuer-Tour jagt ein Highlight das nächste: In den ersten zwei Wochen erkundest du die Region südlich des Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas. Du erlebst die Arbeit in einem Hilfsprojekt in der Stadt Moshi, bist zu Gast bei den Massai und erfährst auf einer Camping-Safari die Tiervielfalt und landschaftlichen Schönheiten verschiedener Nationalparks – darunter auch den weltberühmten Serengeti-Nationalpark sowie den Ngorongoro-Krater. Die dritte Woche verbringst du dann auf der Insel Unguja und erkundest diese Hauptinsel Sansibars mit all ihrer Naturschönheit und Kulturreichtum im Detail.

Highlights: 

  • 5-Tage Camping-Safari mit Besuch der Nationalparks Serengeti, Tarangire und Lake Manyara sowie des Ngorongoro Krater Schutzgebiets
  • Tagesausflug zum Kilimanjaro
  • Übernachtung in einem traditionellen Massai-Dorf
  • ehrenamtliches Engagement in einem Hilfsprojekt in Moshi
  • Dhow-Segelschiff-Tour mit Schnorcheln im indischen Ozean (Sansibar)
  • Kanu-Tour durch den Mangrovenwald und Besuch von Uzi Island (Sansibar)
  • Regenwald-Spaziergang durch den Jozani Forest Nationalpark (Sansibar)

 

Reiseverlauf

Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf sind möglich. Tag 1 bis Tag 14 entsprechen dem Adventure Trip „Northern Tanzania Explorer“.

Tag 1: Ankunft am Kilimanjaro International Airport & Transfer zur Unterkunft

Nach deiner Landung am Kilimanjaro International Airport wirst du vom Flughafen abgeholt und zu deiner Unterkunft in der nahe gelegenen Stadt Moshi gebracht. Die Stadt liegt direkt zu Füßen des Kilimanjaro. Mit etwas Glück erhaschst du heute schon einen erster Blick auf die Gipfel des höchsten Bergs Afrikas.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 2: Freiwilligenarbeit & Stadtführung durch Moshi

Am Vormittag besuchst du heute zum ersten Mal das Hilfsprojekt deiner Wahl und erlebst die Freiwilligenarbeit dort aus erster Hand. Du kannst du z.B. in einer Baumschule helfen, Bäume zu pflanzen und so einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten, oder aber in einer Tierarztpraxis einen Einblick in den Alltag als Tierarzt erleben.

Nachdem du auf einer 2-stündigen Sightseeing-Tour Moshi kennenlernst, kannst du den Abend nach eigener Wahl gestalten.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 3: Freiwilligenarbeit & Reisfelderwanderung mit Besuch des Affenwalds

Heute Vormittag engagierst du dich ehrenamtlich im Hilfsprojekt deiner Wahl.

Am Nachmittag nimmst du an einer geführten Wanderung durch die Reisefelder teil, die die Stadt Moshi umgeben. Hier lernst du alles über den Reisanbau und erhaschst zum Teil spektakuläre Blicke auf die beiden Gipfel des Kilimanjaro. Danach geht es zum Affenwald – hier ist der Name Programm: In den Wipfeln der meist riesigen Urwaldriesen kannst du im Dickicht des Dschungels meist einen Blick auf die hier heimischen schwarz-weißen Stummelaffen erhaschen. 

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 4: Kilimanjaro-Tagesausflug zum Materuni Wasserfall & Chagga Dorf

Der Tag beginnt mit der organisierten Fahrt zum Dorf Materuni, welches an den Hängen des Kilimanjaro im tiefen Regenwald liegt. Von hier geht es dann zu Fuß zum entfernten Materuni Wasserfall. Dieser beeindruckt mit seinen fast 150 Metern und zählt mit zu den höchsten und schönsten Wasserfällen des Kilimanjaro, wo du im kristallklaren Bergwasser baden kannst.

Zum Mittagessen geht es zurück nach Materuni. Hier erlebst du anschließend auf einer geführten Tour durch das Dorf das traditionelle Stammesleben der Chagga, einer der zahlreichen Volksstämme in Tansania. Neben der Kultur der Chagga lernst du auch etwas über den lokalen Kaffeeanbau.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 5 und 6: Freiwilligenarbeit

Du verbringst beide Tage in der Hilfseinrichtung deiner Wahl und engagierst dich hier ehrenamtlich.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Lunch Box bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 7: Lake Manyara Nationalpark

Du wirst von deiner Unterkunft in Moshi am frühen Morgen abgeholt. Es folgt die rund 3-4-stündige Fahrt zum Lake Manyara Nationalpark, der vor allem für seine Vielzahl an Flamingos bekannt ist. Aber auch Affen (vor allem Paviane), Elefanten, Zebras und Giraffen sowie verschiedene Antilopenarten haben hier ein zu Hause. Der Lake Manyara ist einer der wenigen Nationalparks Afrikas, der mit den so genannten „Tree-Climbing-Lions“ aufwarten kann – wer ganz, ganz viel Glück hat, kann sie live und aus nächster Nähe erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 8: Tarangire Nationalpark

Heute steht der Tarangire Nationalpark an, der vor allem durch seine landschaftliche Schönheit besticht. Bekannt ist er vor allem für seine zahlreichen und oft riesigen Baobab-Bäume und seine großen Elefantenherden. Die grauen Riesen kannst du hier an viele Stellen, sei es im dichten Busch oder am Ufer des Tarangire oder seiner Nebenflüsse , erleben.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz außerhalb des Nationalparks

Tag 9: Ngorongoro Conservation Area

Zunächst geht es hoch hinaus durch das Kraterhochland der Ngorongoro Conservation Area mit Hochregenwald und Ausblick auf spektakuläre Berglandschaften. Anschließend geht es hinab in die Ebene, in der es einfach nur unendliche Weiten zu bestaunen gibt: In der Trockenzeit staubtrockene Wüste, in der Regenzeit grüne Savanne! Ziel der heutigen Fahrt ist der wohl bekannteste Nationalpark der Welt: Die Serengeti!

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz innerhalb des Serengeti Nationalparks

Tag 10: Serengeti Nationalpark

Heute geht es kreuz und quer durch einen der Nationalparks mit der höchsten Tierdichte – große Tierherden an Büffeln, Gnus, Zebras, Elefanten und Giraffen kann man hier bestaunen. Am späten Nachmittag geht es dann von der Savanne zurück ins Hochland des Ngorongoro-Kraters, wo du die Nacht auf einem Campingplatz in der Nähe des Kraterrandes auf über 2.000 Meter Höhe verbringst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Ein-Personen-Zelt auf Campingplatz am Rand des Ngorongoro-Kraters

Tag 11: Ngorongoro-Krater

Zum Abschluss der Safari wartet heute ein Weltnaturwunder auf dich: der Ngorongoro-Krater, einer der größten und höchsten Vulkankrater der Welt. Spektakulär wie die Landschaft ist auch der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren: hier befindet sich ein einzigartiges Tierparadies: Neben Löwe, Wasserbüffel, Zebra & Co. trifft man hier auch mit großer Sicherheit auf Nilpferde oder entdeckt mit ganz viel Glück auch eines der vom Aussterben bedrohten Spitzmaul-Nashörner. 

Am Nachmittag steht dann die Heimfahrt nach Moshi an, wo du wieder deine gewählte Unterkunft beziehst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 12: Programmfreier Vormittag & Besuch einer Leder- und Horn-Werkstatt

Den heutigen Vormittag kannst du nach deinem eigenen Gutdünken gestalten: ob lange ausschlafen oder Moshi auf eigene Faust erkunden – du entscheidest es selbst.

Nachmittags steht dann der Besuch der Shah Industries an, einer Werkstatt, in der Leder und Horn zu  Souvenirs verarbeitet werden. Die Werkstatt bietet Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung einen Arbeitsplatz. Du kannst erleben, wie sie kleine Kunstwerke aus den Naturprodukten gestalten.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 13: Erfahre das Leben in einem Massai Dorf bei Arusha

Heute Vormittag brichst du auf zu einem traditionellen Massai Dorf nahe der Stadt Arusha. Die Massai zählen mit zu den bekanntesten Volksstämmen Ostafrikas. Im Massai Dorf wirst du am Alltagsleben der Massai teilhaben können: Neben traditionellen Tänzen erlebst du auch wie sie ihre Herden hüten, ihr Kunsthandwerk herstellen und wie die Kinder in der Schule unterrichtet werden. Auch wie sie wohnen wirst du erfahren und zwar hautnah, denn die Nacht verbringst du in einem echten Massai-Rundhaus aus Lehm und ohne fließend Wasser und Strom.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Lunch Box) & Abendessen

  • Unterkunft: Massai-Lehmhaus (alternativ auf Wunsch: Ein-Personen-Zelt)

Tag 14: Leben in einem Massai Dorf

Das Programm vom Vortag wird fortgesetzt. Auch heute gewinnst du weitere, tiefere Einblicke in die Kultur der Massai.

Nachmittags geht es dann zurück nach Moshi, wo du den Abend und dein Abenteuer in Tansania entspannt auf eigene Faust ausklingen lassen kannst

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 15: Flughafentransfer nach Sansibar

Heute endet dein Abenteuer auf dem Festland in Tansania und es geht per Flugzeug auf die Insel Unguja, die Hauptinsel Sansibars.

Nachmittags erkundest du im Rahmen einer geführten Tour Stone Town, den historischen Stadtkern von Sansibar-Stadt. In den labyrinthartigen Gassen Stone Towns fühlt man sich schnell wie in eine Welt aus 1001 Nacht versetzt, denn der arabische Einfluss früherer Einwanderer hat hier stark seine Spuren hinterlassen.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 16: Besuch einer Gewürz-Plantage & freier Nachmittag

Heute lernst du, warum Sansibar auch als „Gewürzinsel“ bekannt ist: Am Vormittag nimmst du an einer so genannten Spice Tour teil und besuchst eine der zahlreichen Gewürz-Plantagen. Auf einem geführten Spaziergang durch die Plantage werden dir die verschiedensten Gewürz-Pflanzen gezeigt, die du von daheim nur aus dem Gewürz-Regel kennst. Aber auch exotische Obstsorten erlebst du hier wie Unkraut wachsend. Es darf gestaunt, gerochen und gekostet werden.

Der Nachmittag steht dir zur freien Verfügung. Entspanne in deiner Unterkunft, gehe auf Shopping-Tour in Stone Town oder genieße den Sonnenuntergang am alten Fischerhafen.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück & Abendessen (+ Mittagessen (Lunch Box) bei Gastfamilienunterkunft)

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG-Unterkunft oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 17: Schnorchelausflug mit Dhow-Segelschiff

Heute erlebst du die Naturschönheiten des Indischen Ozeans: Vom Küstenort Fumba im Süden der Insel setzt du heute mit einem Dhow, einem traditionellen Holz-Segelschiff, in See. Bei einem Schnorchelausflug erkundest du ein Korallenriff in der Menai Bay, gehst auf einer Sandbank spazieren und schwimmst in einer der Lagunen, die mit ihrem türkisfarbenen, kristallklaren Wasser locken. Die Menai Bucht ist auch bekannt für ihre heimische Delfin-Population. Zu Mittag wird an einem der Strände gegrillt – dort hast du auch die Möglichkeit zu lernen, wie ein von Fischern genutztes Auslegerkanu, das Ngalawa gesteuert wird. Die Segeltour endet am späten Nachmittag wieder in Fumba, von wo du zu deiner Unterkunft in Sansibar-Stadt zurückgebracht wirst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

  • Unterkunft: Einzelzimmer in WG oder Gastfamilie, je nach Wahl

Tag 18: Jozani Forest Nationalpark & Zanzibar Butterfly Center

Am Vormittag wanderst du auf einer geführten Tour durch den Jozani Forest Nationalpark. Anschließend besuchst du Zanzibar Butterfly Center, das die größte Freiflugvoliere Ostafrikas bietet. Später erlebst du wie Flecht- und Tuchwaren hergestellt werden, kannst dich hier sogar einmal selbst in diesem Handwerk versuchen und besuchst das Zanzibar Turtles and Tortois Land, ein kleiner Park,der von der lokalen Dorfgemeinschaft betrieben wird und den Besuchern Wissenswertes über Schildkröten vermittelt.

Übernachten wirst du die nächsten beiden Nächte in einem Hotel im Küstenort Jambiani im Osten der Insel.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

  • Unterkunft: Einzelzimmer im Hotel in Jambiani

Tag 19: Strandtag

Der heutige Tag steht dir komplett zur freien Verfügung. Es gibt kein vorgegebenes Programm, sondern du kannst den Tag am Strand von Jambiani so gestalten, wie du es magst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

  • Unterkunft: Einzelzimmer im Hotel in Jambiani

Tag 20: Kanu-Tour durch die Mangroven & Besuch von Uzi Island

Nach dem Frühstück fährst du heute wieder zurück in das Dorf Muungoni. Von hier aus erkundest du mit einem Guide in einem Kanu den dichten Mangrovenwald und erlebst im dortigen Dorf das Leben der Fischer und Farmer aus erster Hand.

Ein Highlight des heutigen Tages ist deine Unterkunft im Regenwald von Muungoni: Gemeinsam mit internationalen Volunteers wirst du in einem Mehrbettzelt im Mother Nature Forest Camp unterkommen.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- & Abendessen

  • Unterkunft: Mehrbettunterkunft im Komba Nest (Dschungelhütte) bzw. im Mother Nature Forest Camp (Großraumzelt) in Muungoni

Tag 21: Freiwilligenarbeit Natur- und Umweltschutz

Heute begleitest du die internationalen Volunteers des lokalen Umweltschutzprogramms und hilfst ihnen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit in Muungoni und Umgebung und gewinnst so einen Einblick in die Freiwilligenarbeit auf Sansibar.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- & Abendessen

  • Unterkunft: Mehrbettunterkunft (möbliertes Großraumzelt) im Mother Nature Forest Camp in Muungoni

Tag 22: Flughafentransfer & Heimreise

Heute endet dein dreiwöchiges Abenteuer. Nach dem Frühstück wirst du zurück zum Flughafen von Sansibar gebracht, von wo aus du deine Heimreise antreten kannst.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

Wichtige Reiseinformationen

Flugbuchung und Anreise

Startpunkt dieser Reise ist der Kilimanjaro International Airport (Flughafencode: JRO) nahe der Stadt Moshi im Norden Festland-Tansanias. Endpunkt ist der Abeid Amani Karume International Airport (Flughafencode: ZNZ), auch Kisauni Airport genannt, auf Sansibar.

Deinen Hin- und Rückflug nach Moshi (Festland-Tansania) bzw. von Sansibar buchst du eigenständig. Einige Fluglinien wie z. B. Qatar Airways, Lufthansa, Kenya Airways, KLM sowie auch Etihad Airways und Ethiopian Airlines fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Zwischenstopp(s) nach Tansania. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt ca. 850 Euro einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängt entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deine Flüge buchst.

Weitere Tipps zur Flugbuchung erhältst du nach deiner Anmeldung von uns.

Die im Programmpreis enthaltenen Flughafentransfers zu Programmstart sowie zu Programmende können nur zu bestimmten Zeiten gewährleistet werden. Bitte buche deinen Flug daher erst nach Absprache mit uns und wenn du deine Teilnahmebestätigung/Rechnung von uns erhalten hast.

Transportmittel

Der Transport auf dieser Reise erfolgt in der Regel mit privaten PKW-Fahrzeugen sowie öffentlichen Verkehrsmitteln. Während der 5tägigen Safari bist du in einem offenen Safari-Geländewagen unterwegs. Bei einigen Tagesausflügen auf Sansibar erfolgt der Transport zum Teil mit einem Dhow-Segelschiff und in einem Kanu.

Der Inlandsflug von Moshi nach Sansibar ist nicht im Programmpreis inbegriffen, kann aber auf Anfrage zusätzlich gebucht werden. Die Kosten belaufen sich hier auf ca. 150-300 Euro je nach Buchungszeitraum.

Unterkunft und Verpflegung

Während der Tage in Moshi und in Sansibar-Stadt lebst du wahlweise in einer Wohngemeinschaft mit anderen jungen Menschen oder aber bei einer Gastfamilie.

In der Wohngemeinschaft hast du ein eigenes Zimmer inkl. eigenem Bad, teilst dir aber alle weiteren Räumlichkeiten mit deinen Mitbewohnern. Eine Küche steht für die Zubereitung der nicht im Programmpreis inbegriffenen Mahlzeiten zur Verfügung. Lebensmittelmärkte sowie auch Supermärkte sind zu Fuß sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Bei der WG-Unterkunft sind Frühstück und Abendessen inbegriffen, diese Mahlzeiten werden dir in die Unterkunft geliefert.

Die Gastfamilienunterkunft bietet dir die Möglichkeit Einblick in den tansanischen Alltag zu gewinnen und diesen hautnah zu erleben. Die ausgewählten Gastgeber haben viel Erfahrung in der Betreuung ausländischer Gäste und werden dich mit ihrer Gastfreundschaft herzlich aufnehmen. In der Regel steht dir ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Alle weiteren Wohnbereiche inkl. des Badezimmers teilst du dir meist mit deinen Gastgebern. Bei der Gastfamilienunterkunft sind Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive.

Während der Camping Safari wird dir ein Zelt inkl. Isomatte  und Schlafsack zur Verfügung gestellt. Alle Mahlzeiten sind während der Safari inbegriffen.

Im Massai-Dorf verbringst du eine Nacht in einer traditionellen Lehmhütte oder aber alternativ in einem Zelt (inkl. Camping Equipment).

Auf Sansibar verbringst du zudem zwei Nächte in einem Hotel in Jambiani (Einzelzimmer inkl. Frühstück) sowie in einem möblierten Großraumzelt im Dschungel von Muungoni (Mehrbettunterkunft inkl. Vollverpflegung).

Alle Unterkünfte sind vom Standard her einfach bis sehr einfach – warmes Wasser ist nicht immer gegeben und auch Stromausfälle kommen häufig vor. Im Massai-Dorf sowie der Dschungelhütte auf Sansibar gibt es weder fließend Wasser noch Strom. Wi-Fi steht in keiner der Unterkünfte zur Verfügung.

Welche Mahlzeiten im Programmpreis inbegriffen sind, entnimm‘ bitte den Details im Reiseverlauf! Tansanische Küche steht auf dem Programm: Viel Reis mit Obst und Gemüse ist hier die Regel.

Taschengeld

Natürlich ist es unterschiedlich, wie viel jemand auf einer Reise ausgibt. Auf dieser Reise sind die im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten und Aktivitäten bereits im Preis enthalten. Darüberhinaus gibt es sicherlich das ein oder andere, das du kaufen oder unternehmen möchtest. Plane lieber etwas mehr Geld ein als zu wenig.

Voraussetzungen

Um an unseren Adventure Trips Sansibar & Beyond teilnehmen zu können, solltest du folgende Voraussetzungen mit „Ja“ beantworten können:

Alter

Du bist mind. 17 Jahre alt?

Ausweise

Du besitzt bei Einreise einen noch ausreichend gültigen deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisepass? Hast du eine andere Nationalität, kontaktiere uns bitte.

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen? Die Kommunikation vor Ort erfolgt in Englisch.

Persönlichkeit

Kannst du dich schnell an neue Lebensbedingungen anpassen und bist du bereit, auf gewohnte Standards zu verzichten? 

Versicherung

Du kannst einen ausreichenden Auslandskrankenversicherungsschutz nachweisen? (über uns zusätzlich buchbar)

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Du kannst uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.

Visum

Die Einreise nach Tansania erfolgt mit einem Volunteervisum, welches du vor Ort am Flughafen erhältst.

Für das Volunteervisum on Arrival gelten folgende Voraussetzungen:

  • Der Reisepass sollte zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate über das geplante Reiseende hinaus gültig sein.
  • Das Weiter- bzw. Rückflugticket sollte belegen, dass du das Land innerhalb von 90 Tagen wieder verlassen wirst.
  • Ein Nachweis finanzieller Rücklagen kann stichprobenmäßig eingefordert werden – hier sollte man umgerechnet rund 1.000 US$ pro Reisemonat auf dem heimischen Konto in Form eines aktuellen Kontoauszugs bei Einreise auf Verlangen vorzeigen können.
  • Zahlung der Visumsgebühr in Höhe von zurzeit 50 US$
  • Vorlage eines Einladungsschreibens, welches wir über unser Partnerbüro ausstellen lassen und dir zur Verfügung stellen

Die Visumsgebühr für das Volunteervisum sollte in US-Dollar in bar mitgeführt werden, wobei die Bezahlung des Volunteervisum am Flughafen in der Regel per Kreditkarte erfolgen muss, sofern kein Stromausfall besteht.

Mit dem Volunteervisum darfst du dich maximal 90 Tage in Tansania aufhalten.

Gesundheit & Impfungen

Erfreust du dich guter Gesundheit und bist gegen alles Wichtige geimpft?

Für die Teilnahme an unserem Programm musst du einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 nachweisen können. Damit trägst du nicht nur zu deinem eigenen Schutz bei, sondern übernimmst soziale Verantwortung gegenüber der lokalen Bevölkerung.

Über weitere notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Auswärtigen Amts sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen. Schweizer Staatsbürger informieren sich auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

weitere Infos >>

Kombinationsmöglichkeiten

Du kannst deinen Adventure Trip Sansibar & Beyond mit anderen AIFS Programmen kombinieren – sei es mit anderen Programmen in Tansania oder aber mit Programmen in anderen Ländern.

Hier bieten sich zum Beispiel folgende Programme für eine Kombination an:

 

Auch andere Programme sind möglich. Schreib uns eine E-Mail mit deinen konkreten Wünschen und wir erstellen dir einen möglichen Reiseplan.

Preise und Leistungen

  • ab 1.060 Euro ohne Hin-und Rückflug

Die genauen Preise und was alles darin enthalten ist, findest du in unserer detaillierten Übersicht. Informiere dich!

Hier entlang

Mit AIFS nach Sansibar & Beyond

Erlebe dein persönliches Abenteuer in Tansania und entdecke dieses ostafrikanische Land mit all seinen Highlights.

Jetzt anmelden!

Deine Ansprechpartner

Du hast Fragen zu unserem Adventure Trips Sansibar & Beyond? Schreibe uns eine E-Mail und wir beantworten dir gerne deine Fragen.

Tanja SchmidtTeam Manager Work and Travel & Co.

Lerne uns persönlich kennen

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Alle Infos zum Durchblättern

Bestelle unsere kostenfreie Broschüre zu dir nach Hause oder lade sie dir direkt als PDF runter. So hast du alle Facts und Überzeugungsargumente an der Hand.

Jetzt Broschüre bestellen

Doch lieber woanders hin?

Probier doch einmal unseren Trip-Finder aus, um dein passendes Abenteuer zu finden!

Finde dein perfektes Abenteuer
Wie alt bist du bei geplanter Ausreise?