FAQ's

Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich mir das Projekt selbst aussuchen?

    Du kannst bei der Anmeldung entscheiden, ob du im Conservation Projekt arbeiten möchtest oder aber doch lieber im Wildlife Habitat Projekt oder dem Rainforest Station Projekt. 

    Dein Einsatzbereich selbst entscheidet sich dann vor Ort. Beim Conservation Projekt ist zudem die gewählte Stadt immer nur Start- und Endpunkt deiner Volunteerzeit – der Einsatz kann verteilt in der Region sein.

  • Wer kann Freiwilligenarbeit leisten?

    Jeder, der die Natur liebt und Interesse an Umwelt- und Naturschutz zeigt. Die freiwilligen Helfer in Australien stammen aus den verschiedensten Ländern, haben verschiedenste Hintergründe und trotzdem arbeiten alle zusammen und sorgen für ein ausgeglichenes Arbeitsklima.

    Um an Projekten teilzunehmen, braucht man keine besonderen Fähigkeiten oder Erfahrungen. Du musst nur mindestens 18 Jahre alt bzw. beim Rainforest Station Projekt mindestens 17 Jahre alt (bei Kombination mit Work and Travel in Australien bis 30), teamfähig, kontaktfreudig, naturbegeistert und körperlich fit sein und gute Englischkenntnisse haben.

    Auch solltest du bereit sein für die Dauer des Programms auf „Luxus“ wie ein eigenes Zimmer sowie im Conservation Projekt auch Internet & Handyempfang verzichten zu können.

  • Ist das Programm körperlich anstrengend?

    Ja! Je nach Aufgabe kann dein Projekt ziemlich anstrengend sein!

    Du solltest gesund, angemessen fit sein und bereit sein, mit all deinem Können und Wissen am Projekt mitzuwirken. Alle angehenden Volunteers müssen eine Erklärung über ihren Gesundheitszustand, Allergien, körperliche Behinderungen oder existierende Verletzungen abgeben und unsere Kollegen entscheiden dann individuell, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

    Du solltest dir bewusst sein, dass die Projekte meist in ländlicher Region stattfinden. Sei darauf gefasst, dass du bei unterschiedlichen Wetterbedingungen arbeiten wirst. Bitte bringe angemessene Kleidung für alle Wetterlagen mit. Alle freiwilligen Helfer absolvieren ein Projekt-Training und müssen sich einer Sicherheitseinweisung unterziehen.

  • Benötige ich spezielle Fähigkeiten?

    Bevor du dein Projekt startest, musst du ein Training absolvieren. Bei dem wird dir gezeigt, wie du die Werkzeuge und Geräte sicher benutzt. Außerdem ist immer ein Team Leader mit Erste Hilfe Kenntnissen anwesend, der das Projekt betreut. Die erforderliche Sicherheitsausrüstung wird dir gestellt und es wird dir gezeigt, wie man sie sicher einsetzt.

  • Wie werden die Projektteams zusammengestellt?

    Alle Volunteer Australia Teilnehmer werden in Projekte eingeteilt, in denen freiwillige Helfer aller Nationen zusammenarbeiten. Freiwilligenarbeit ist nicht nur eine Möglichkeit die Natur zu bewahren, sondern auch ein Weg um neue, außergewöhnliche Menschen kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.

  • Was kann man unter den Team Leaders bei Volunteer Australia verstehen?

    Alle Projekte werden von Team Leadern geleitet. Die Team Leader verfügen über ein großes Wissen und interessieren sich auch privat für Themen, die mit Umwelt und Natur zu tun haben. Sie sind enthusiastisch und Experten, wenn es um Freiwilligenarbeit geht. 

  • Wie komme ich zum Projekt?

    Deine Anreise zum jeweiligen Projektort musst du eigenständig organisieren. Wir unterstützen dich gern bei der Planung. Vom Büro unseres Volunteerpartners wirst du dann zu deiner Unterkunft gebracht. Der tägliche Transfer  zum jeweiligen Einsatzort ist organisiert.

     

     

  • Welche Art von Unterkunft und Mahlzeit kann ich an den Projektorten erwarten?

    Die Übernachtungsmöglichkeiten variieren ja nach Lage und Ort des Projektes. Typische Unterkünfte sind Caravans, Jugendherbergen, Schafscherer Quartiere, Schlafbaracken oder Campingplätze (unser Partner vor Ort stellt die Zelte). Bringe einen Schlafsack, eine Schlafmatte und deine Toilettenartikel mit. 

    Jeder wird eingeteilt um bei den Mahlzeiten zu helfen. Ob es nun dein Job ist, das Gemüse zu putzen oder den Abwasch zu machen, liegt ganz bei dir. Auf jeden Fall wäre es sinnvoll, wenn das ganze Team zusammen arbeitet, um die Mahlzeiten vorzubereiten. Mahlzeiten für Vegetarier, Veganer oder Allergiker gegen bestimmte Lebensmittel können zubereitet werden, bitte gib uns aber vorher Bescheid, wenn du dies wünschst. 

  • Was brauche ich zum anziehen?

    Am besten trägst du ein bequemes langes Shirt und lange Hosen. Wir empfehlen, alte Arbeitskleidung zu tragen plus einen Sonnenschutz (Mütze oder Hut) und feste Arbeitsschuhe. Außerdem wäre es gut, wenn es sich bei den Arbeitsschuhen um Sicherheitsschuhe handelt, die mit Stahlkappen an den Zehen verstärkt sind.

    Zudem empfehlen wir, für jedes Projekt Regensachen, Arbeitshandschuhe, Sonnencreme (hoher Lichtschutzfaktor) und eine Wasserflasche mitzunehmen. 

  • Was muss ich alles mitnehmen bzw. in meinen Rucksack packen?

    Rucksack, lange Hosen, Jeans, Regenbekleidung, Langarmshirts, Schlafsack und Matte, Sonnenhut, Mütze, persönliche Wasserflasche, Sonnencreme und Sonnenbrille, Insektenspray, Arbeitsschuhe (wir empfehlen Sicherheitsschuhe mit Stahlkappenverstärkung). Reise so leicht wie möglich. Bitte beachte, dass das Gepäck auf 15 kg beschränkt ist, da in den Unterkünften und Fahrzeugen wenig Platz ist. 

  • Wie lange dauert ein Projekt?

    Die Projekte laufen normalerweise 5 oder 6 Tage in der Woche. Somit haben die freiwilligen Helfer einen oder zwei Tage pro Woche Zeit, um sich zu erholen oder Australien näher kennen zu lernen. Die Arbeitsstunden bei den Projekten betragen etwa 8 Stunden, von 8:00 Uhr morgens bis 4:00 Uhr nachmittags. Dies variiert je nach Projektart. 

  • Bekomme ich von AIFS ein Teilnahmezertifikat?

    Ja. Jeder Teilnehmer bekommt nach Beendigung seines Aufenthaltes ein Teilnahmezertifikat von AIFS, welches dir für weitere Bewerbungen von Nutzen sein kann. 

  • Wird das Kindergeld während meines Aufenthaltes weitergezahlt?

    Wir stellen gern eine Bestätigung aus, dass du am Programm teilnimmst. Allerdings können wir nicht beeinflussen, ob damit Anspruch auf Kindergeld besteht. Bitte erkundige dich bei deiner Kindergeldstelle.