Freiwilligenprojekte in Nepal

Nepal - Ein Land der Extreme

Die junge Republik ist reich an atemberaubend schönen Landschaften, uralten Traditionen und kultureller Vielfalt. Demgegenüber steht die enorme Armut der Bevölkerung, deren Gastfreundschaft trotzdem jeden Besucher begeistert.

Als Freiwilliger hast du die Chance abseits der Touristenpfade Einblicke in die Kultur und das Leben der Menschen in Nepal zu gewinnen. Zu Beginn deines Aufenthalts findet immer eine kulturelle Einführungswoche statt, in der du erste Einblicke in die Kultur und Lebensweise der Nepalesen gewinnst. Danach kannst du in zwei sozialen Projekten viel bewegen:

Projekt Teaching: Als Teaching Assistant unterrichtest du Kinder an den lokalen Schulen auf Englisch und hilfst ihnen damit, eine bessere Schulausbildung zu bekommen.

Projekt Renovation & Construction: Hier arbeitest du bei Renovierungs- und Bauarbeiten an Schulen, Kindertagesstätten und Gemeindezentren mit oder hilfst bei Aufräumarbeiten, um die Folgeschäden des schweren Erdbebens vom Frühjahr 2015 zu beseitigen.

Bei deiner Online-Anmeldung kannst du angeben, an welchem Projekt du gern teilnehmen möchtest und wie viele Wochen deine Projektarbeit dauern soll. Auf Wunsch kannst du die verschiedenen Projekte auch miteinander kombinieren. Gerade für die Freiwilligenarbeit als Teaching Assistant gilt jedoch: Je länger du bleibst, desto mehr kannst du dich im Projekt einbringen. Die Kinder werden sich erfahrungsgemäß sehr schnell an dich gewöhnen und dich nur ungern wieder gehen lassen. Dir selbst wird es wahrscheinlich nicht anders ergehen.

Du möchtest Land und Leute noch näher abseits der Touristenpfade kennen lernen? Neben deiner Freiwilligentätigkeit kannst du folgende Freizeitaktivitäten buchen:

Nächste AIFS Veranstaltung in deiner Nähe


| Wien


Infoveranstaltung | Ab ins Ausland! Weihnachtsrunde

zur veranstaltung