Ranchwork and Travel Südafrika

Voraussetzungen und Visum

Du kannst dich für das Programm anmelden, wenn du:

  • mindestens 18 Jahre alt bist
  • einen mindestens 12 Monate gültigen deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisepass besitzt (auch andere Nationalitäten möglich - bitte anfragen)
  • finanziell für die Zeit deines Aufenthaltes abgesichert bist
  • über sehr gute Englischkenntnisse verfügst (oder vorab einen Sprachkurs in Kapstadt belegst) – die Kommunikation mit dem Partner vor Ort erfolgt auf Englisch, auf der Ranch wird ebenfalls nur Englisch gesprochen
  • einen ausreichendenden Versicherungsschutz besitzt

Außerdem solltest du:

  • geübt sein im Umgang mit Pferden (langjährige Erfahrung ist hier von Vorteil aber kein Muss)
  • bereit sein tatkräftig mit anzupacken und früh aufzustehen
  • bereit sein dich auf einen anderen Lebensstil einzustellen und offen auf Menschen zuzugehen
  • Interesse an anderen Kulturen und Lebensweisen haben

 

  • Visum

    Du erhältst bei der Einreise nach Südafrika das Touristenvisum, welches dir einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen im Land erlaubt. Eine Mindestaufenthaltsdauer ist nicht vorgeschrieben. Voraussetzung ist ein ausreichend gültiger deutscher, österreichischer oder Schweizer Reisepass (andere Nationalitäten auf Anfrage).

    Du darfst während deines Aufenthalts das Land bereisen und auf Farmen gegen Kost und Logis arbeiten, aber kein Geld verdienen.

  • Eingeschränkte Mobilität

    Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Ihr könnt uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.

  • Medizinische Hinweise und Impfschutz

    Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Auswärtigen Amts (Deutschland), der Website des Centrums für Reisemedizin (Österreich) oder auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (Schweiz) informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.