Regionenwahl

AIFS bietet dir sechs Regionen an

Wir vermitteln unsere Schüler in unserem öffentlichen Schulprogramm in fast alle US-Staaten. Letztendlich hängt der erfolgreiche und erlebnisreiche Auslandsaufenthalt nicht davon ab, in einem bestimmten Bundesstaat zu leben. Viel wichtiger ist, dass der Gastschüler bei einer netten Familie lebt, die zu ihm passt. Ob man diese nun an der Ostküste, Westküste oder im Landesinneren findet, ist eher zweitrangig.

Beim öffentlichen AIFS High School Programm bieten wir dir aber dennoch die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis eine favorisierte Region auszuwählen.

  • Folgende Regionen stehen zur Auswahl:

    West Coast Region

    Aufpreis: 890 Euro*

    Northeast Region

    Aufpreis: 890 Euro*

    Southeast Region

    Aufpreis: 890 Euro*

    Mid Atlantic Region

    Aufpreis: 690 Euro*

    Rocky Mountains Region

    Aufpreis: 690 Euro*

    South Region

    Aufpreis: 890 Euro*

    Midwest Region

    Aufpreis: 690 Euro*

    * Die hier aufgeführten Preise gelten für die Ausreise im Kalenderjahr 2018.  Für eine Ausreise in 2019 gelten die Preise der High School Broschüre 2019/20,  die im Mai 2018 erscheinen wird.

  • Platzierung

    Sofern du eine dieser Regionen auswählst, werden unsere amerikanischen Kollegen versuchen dich dort zu platzieren. Eine Garantie können wir leider nicht geben, erfahrungsgemäß stehen die Chancen aber sehr gut.

    Nur wenn die Platzierung in der Wunschregion erfolgt, werden die oben genannten Zusatzkosten berechnet.

  • Voraussetzung Regionenwahl

    Eine fristgerechte Einsendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen ist die Voraussetzung für die Teilnahme an der Regionenwahl für High School USA.

  • Privatschulen

    In unserem Programm Privatschulen kannst du dir nicht nur die Region sondern auch die Schule aussuchen.