Sprachreise nach Neuseeland

Voraussetzungen & Visum

Für die Teilnahme an einem Sprachkurs in Auckland musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du bist zu Programmstart mindestens 16 Jahre alt
  • Du besitzt die Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaates und einen entsprechenden Reisepasses, der bei Einreise nach Neuseeland mindestens drei Monate über die geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist
  • Du über eine Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung verfügst.

Wichtiger Hinweis zur Reisekrankenversicherung: Eine Sprachkursteilnahme ist in Neuseeland aufgrund lokaler gesetzlicher Bestimmungen nur in Kombination mit einer umfassenden Reisekrankenversicherung möglich. Unser CareMed Versicherungspaket erfüllt diese strengen Vorgaben. Solltest das CareMed Versicherungspaket nicht gebucht werden, muss sichergestellt sein, dass die eigene Reisekrankenversicherungen mindestens den gleichen Leistungsrahmen aufweist, wie die Reisekrankenversicherung, die im CareMed Versicherungspaket beinhaltet ist. 
Zu Schulbeginn muss eine englischsprachige Version der Versicherungsbestätigung und Leistungsübersicht der Schule vorgelegt werden.

Bitte beachte, dass die Kommunikation vor Ort in Englisch erfolgt.

VISUM

Für EU-Staatsbürger ist ein touristischer Aufenthalt von bis zu 3 Monaten visumsfrei. Du benötigst lediglich einen Reisepass, der mindestens drei Monate über die geplante Dauer deines Aufenthaltes hinaus gültig ist. Außerdem solltest du zum Zeitpunkt der Einreise ein gültiges Weiter- oder Rückflugticket vorlegen können, welches belegt, dass du das Land innerhalb von drei Monaten wieder verlassen wirst. Auch ein Nachweis finanzieller Rücklagen kann stichprobenmäßig eingefordert werden – hier sollte man umgerechnet rund 1.000 NZ$ pro Reisemonat auf dem heimischen Konto in Form eines aktuellen Kontoauszugs bei Einreise auf Verlangen vorzeigen können.

Falls du Bürger eines Nicht-EU-Staates bist setze dich bitte mit uns per Email in Verbindung und wir können mit dir gemeinsam prüfen, was für deine Einreise notwendig ist.

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Ihr könnt uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.

Medizinische Hinweise und Impfschutz

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Auswärtigen Amts sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

Schweizer Staatsbürger informieren sich auf der Seite des Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten.