Work and Travel Neuseeland

So läuft's

Wir begleiten dich Schritt für Schritt bei der Planung, Umsetzung und Nachbereitung deiner Reise - Vorfeld, vor Ort sowie nach deiner Rückkehr. 

  • Vor der Ausreise

    Bevor dein großes Work and Travel Abenteuer in Neuseeland beginnen kann, gilt es mehrere Dinge zu organisieren. Wir beraten dich von der Auswahl der Flugroute bis hin zur Beantragung des Working Holiday Visums und geben dir nützliche Tipps für deinen Aufenthalt am anderen Ende der Welt.

    Auf Wunsch buchen wir für dich auch einen Sprachkurs in Auckland oder kombinieren deinen Aufenthalt mit einem Praktikum oder einem Freiwilligenprojekt.

    Nach deiner Anmeldung bekommst du von uns unter anderem das AIFS-Handbuch mit vielen wichtigen Informationen rund um deinen Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland. Außerdem erhältst du weitere detaillierte Informationen zur Beantragung des Working Holiday Visums. Die Bestätigung des Visums kann von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern. Deshalb empfehlen wir dir, dein Visum in jedem Fall rechtzeitig zu beantragen.

    Auf unseren kostenlosen Work and Travel Vorbereitungstreffen kannst du Fragen stellen und persönliche Kontakte zu anderen Teilnehmern knüpfen. Das Treffen bieten wir über’s Jahr verteilt in verschiedenen Städten Deutschlands an.

    Außerdem kannst du auf unserer Website mit Hilfe der Networkingliste mit anderen AIFS Teilnehmern Kontakt aufnehmen. 

    Kurz vor Reiseantritt erhältst du dann von uns deine letzten wichtigen Reiseunterlagen mit den genauen Ankunftsinformationen sowie deinem Flugticketbeleg (sofern du das Programm mit AIFS-Flug gebucht hast).

  • Die Reise - Flug & Ankunft

    Das Abenteuer kann beginnen!

    Mit der von dir gewählten Airline fliegst du zusammen mit anderen AIFS Teilnehmern nach Neuseeland, mit Tankstopps in Dubai (Emirates), Doha (Qatar Airways) oder Hong Kong (Cathay Pacific). 

    Bei allen Airlines im Angebot bieten wir dir die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Flugrouten zu wählen. Je nachdem für welche Fluggesellschaft und welche Flugroute du dich entscheidest, kannst du auf dem Rückflug zum Beispiel einen Zwischenstopp in Australien oder Asien einlegen.

    Der Flughafentransfer vom Flughafen Auckland zum Hostel im Stadtzentrum ist im Programmpreis inbegriffen und wird von uns für dich organisiert. Im Hostel Nomads verbringst du die ersten drei Nächte zusammen mit anderen AIFS-Teilnehmern.

    Buchst du das Programm ohne AIFS-Flug, so solltest du deinen Hinflug nach Neuseeland so einplanen, dass du passend zum Programmstarttermin in Auckland landest.

  • In Neuseeland

    Im gemütlichen Hostel Nomads in Auckland verbringst du die ersten drei Nächte, das Frühstück ist inklusive.

    Am ersten Tag hast du genügend Zeit, dich von der langen Anreise zu erholen. Du kannst die Innenstadt erkunden oder am Hafen einen Kaffee trinken.

    Am Tag nach deiner Ankunft findet dann der Einführungsworkshop im Büro unseres Partners statt. Hier wirst du mit weiteren detaillierten Infos zu deinem Work and Travel Aufenthalt versorgt. So erfährst du mehr über Neuseeland und Themen wie Jobben, Reisen, Unterkunftssuche und Autokauf. Auch bei der Beantragung der neuseeländischen Steuernummer sowie der Eröffnung eines neuseeländischen Bankkontos wird dir geholfen. 

    Gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort kannst du deine Bewerbungsunterlagen überprüfen und korrigieren und dich anschließend auf die ersten Jobangebote bewerben. Dabei liegt es an dir, den Arbeitgeber von deinen Qualitäten zu überzeugen, damit es mit dem Job klappt.

    Im Büro unseres Partners in Auckland findest du PC-Arbeitsplätze mit kostenlosem Internetzugang. Zusätzlich steht dir auch kostenfrei Wireless Internet zur Verfügung, wenn du deinen eigenen Laptop nutzen möchtest. In der Lounge kannst du entspannen, dich mit Programmteilnehmern austauschen oder in ausliegenden Zeitungen nach Jobangeboten schauen. Das Job Board informiert dich zusätzlich über Jobs, Mitreisegelegenheiten und günstige Unterkünfte.

    Während deines gesamten Aufenthaltes ist die Büroadresse in Auckland deine Postanschrift. Dort wird deine Post für dich aufbewahrt oder an eine von dir angegebene Adresse innerhalb Neuseelands nachgeschickt. Solltest du dein Surfboard oder dein Zelt längere Zeit nicht benötigen, dann hast du die Möglichkeit, im Büro unseres Partners dein Gepäck (gegen eine geringe Gebühr) aufzubewahren. 

    Über eine Telefonhotline ist unser Partner in Notfällen rund um die Uhr für dich erreichbar!

    Du selbst entscheidest, wie du deine Zeit in Neuseeland gestalten möchtest, wie du leben willst, was du bereisen möchtest und welche Jobs du unterwegs machen kannst. Wann immer du Hilfe brauchst oder sich Probleme ergeben, sind wir und unser Partner vor Ort für dich da!

  • Nach deiner Rückkehr

    Nach deiner Rückkehr erhältst du von uns dein AIFS-Teilnahmezertifikat für deine Bewerbungsunterlagen. Es belegt, dass du am Programm teilgenommen und das Abenteuer Work and Travel in Neuseeland gewagt hast.

    Mit deiner Rückkehr kannst du auch Mitglied im AIFS Bonusprogramm werden – dem Netzwerk ehemaliger Programmteilnehmer.