AIFS Surfcamps in Südafrika

Lerne surfen an den Stränden von Südafrika

Südafrika wird (noch!) nicht unbedingt als Surfspot wahrgenommen und doch gibt es hier fantastische Strände und tolle Surfmöglichkeiten. Wir bieten dir in Südafrika zwei verschiedene Surfcamps an: unser 6-tägiges Surfcamp Surf and See Kapstadt oder unser 8-tägiges Surfcamp Surf and Experience Coffee Bay.

Die traumhaft schönen und oft menschenleeren Sandstrände der Wild Coast locken insbesondere Surfer in die Region. Ob Anfänger oder Vollprofi – für jeden findet sich hier die richtige Welle.


Deine Vorteile mit AIFS

  • eines der größten und ältesten Unternehmen im Bereich Educational Travel weltweit
  • persönliche, individuelle Betreuung durch AIFS Spezialisten
  • kostenlose Infoveranstaltungen in deiner Region
  • zuverlässige Unterstützung durch Partner vor Ort
  • kurzer Auslandsaufenthalt möglich
  • ausgewählte Surfcamps, die persönlich geprüft wurden
  • Hilfe im Notfall per Notfallhotline
  • Teilnahme-Zertifikat und Option, bei erfolgreicher Vollendung des Programms am AIFS Bonusprogramm teilzunehmen

Voraussetzungen

Um dich für einen Surfkurs bewerben zu können, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

Alter

Du bist mindestens 18 Jahre alt?

Ausweise

Du besitzt einen mindestens 6 Monate über die geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültigen deutschen, österreichischen oder schweizerischen Reisepass? (auch andere Nationalitäten auf Anfrage möglich)

Sprachkenntnisse

Du sprichst gut Englisch? (Die Kommunikation mit dem Surfcamppartner vor Ort erfolgt auf Englisch!)

Versicherung

Du hast eine ausreichende und für den vollständigen Programmzeitraum gültige Reisekrankenversicherung? (über uns buchbar)

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Ihr könnt uns aber gerne kontaktieren und diesen Fall mit uns genauer abklären.

Visum

Für unser Surfcamp Programm in Südafrika reicht das einfache Touristenvisum aus. Das Touristenvisum bekommst du als EU-Staatsbürger bei der Einreise am Flughafen in Südafrika ausgestellt. Es ist für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen gültig und kostenfrei.

Gesundheit & Impfschutz

Du erfreust dich guter Gesundheit und bist gegen alles Wichtige geimpft? Zudem bist du körperlich fit und kannst gut schwimmen?

weitere Infos zu Gesundheit und Impfschutz >>

So läuft's

In 3 Schritten ins Surfcamp

Informiere dich

Du bist schon mittendrin! Du informierst dich auf unserer Website und trittst bei Fragen mit uns in Kontakt. Schreib uns, ruf uns an oder komm zu einem Event.

Melde dich an

Du meldest dich für deinen Wunschsurfkurs an. Ab jetzt übernehmen wir und halten dich auf dem Laufenden.

 

Los geht's!

Du reist nach Südafrika und wir betreuen dich vor Ort. Alle inkludierten Leistungen findest du unter dem Punkt "Preise & Leistungen".

 

Surfkurse

See and Surf Kapstadt

Sechs Tage und 5 Nächte lang hast du die Möglichkeit, sowohl die Strände rund um Kapstadt als auch die Stadt selbst zu erleben.
Im Package Preis inbegriffen sind 4 Surfkurseinheiten – sie bestehen aus je 2 Stunden Surfunterricht in Theorie und Praxis, wobei die Praxis ganz klar überwiegt.

Unterrichtet wird in kleinen Gruppen von nicht mehr als 7 Teilnehmern pro Surflehrer.

Von deiner Hostelunterkunft in Kapstadt wirst du abgeholt und zum jeweiligen Surfstrand des Tages gefahren, der ideal zu deinem individuellen Surflevel passt und an dem die Bedingungen tagesaktuell am besten sind.

Unterkunft

Die Unterkunft während deiner Surfcamp-Zeit erfolgt in einem modernen Hostel in der Kloof Street in Kapstadt. Hier bist du zusammen mit anderen Reisenden in einem Vierbettzimmer untergebracht. Eine Trennung nach Geschlechtern erfolgt in der Regel nicht. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer.

Frühstück ist im Programmpreis inbegriffen und wird dir im Hostel zur Verfügung gestellt. Für die Zubereitung deines Mittag- und Abendessens kannst du die hosteleigene Küche nutzen.

Surf and Experience Coffee Bay

Das Surfcamp Surf and Experience Coffee Bay befindet sich in Coffee Bay an der Wild Coast im Osten Südafrikas. Nahe Coffee Bay liegen mehrere Strände, sodass sowohl Surfanfänger als auch Fortgeschrittene die richtige Welle schnell finden.

Acht Tage und sieben Nächte lang kannst du die entspannte Atmosphäre im Camp genießen, die wunderschöne Natur bestaunen und natürlich surfen.

An fünf Tagen wirst du in Theorie- und Praxiseinheiten das Surfen von der Pike auf erlernen oder aber auf deine bereits bestehenden Surfkenntnisse aufbauen. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen von nicht mehr als 5 Teilnehmern pro Surflehrer sowie in Einzelstunden.

Freizeitaktivitäten

Auch wenn sich im Surfcamp das Leben hauptsächlich rund ums Surfen, das Meer, den Strand und die Wellen dreht, so bleibt doch auch hier noch ausreichend Zeit, die Wild Coast zu Lande zu erkunden. Das Surfcamp bietet jeden Tag einen anderen Tagesausflug an, an dem du teilnehmen kannst. Die Kosten für die Ausflüge und Aktivitäten sind nicht im Programmpreis inbegriffen und müssen von dir vor Ort beglichen werden. Mögliche Ausflüge sind z. B. die Xhosa Village Experience, wo du das Dorf besuchst und das Leben der Einheimischen kennenlernen kannst oder die „Hole in the Wall“ Wanderung entlang der Maphuzi Klippen.

Unterkunft

Als AIFS Surfcamp Teilnehmer wohnst du in einer der traditionellen Hütten des Camps. Die Unterkunft erfolgt in Mehrbettzimmern. Diese sind in der Regel gemischt – auf Anfrage ist aber auch die Unterkunft in einem „girls only“ Mehrbettzimmer möglich. Ein kostenfreier WiFi-Zugang ist gegeben – allerdings ist das Internet hier sehr langsam und kann mitunter auch einmal mehrere Stunden ausfallen.

Zusammen mit den anderen Surfern und Campbewohnern nutzt du die Gemeinschaftsbäder des Camps. Neben der Unterkunft im Mehrbettzimmer sind auch Frühstück und Abendessen im Programmpreis inbegriffen. Für die Zubereitung deines Mittagessens stehen dir im Camp zwei vollständig ausgestattete Gemeinschaftsküchen zur Verfügung. Das Camp verfügt zudem über eine eigene Bar. Hier lässt es sich herrlich mit anderen Campteilnehmern abhängen und feiern.

Preise und Leistungen

Die Preise hängen natürlich vor allem davon ab, wie lange du deinen Aufenthalt planst und welchen Kurs du wählst. Genaue Preisangaben und Termine findest du detailliert in unserer Übersicht.

Hier entlang

Kombinationsmöglichkeiten

Unser Surfcamp in Südafrika kann mit anderen AIFS Programmen in Südafrika oder einem Programm in einem anderen Land kombiniert werden. Wie wäre es z.B. mit einem Freiwilligenprojekt in Südafrika?
Schreib uns eine E-Mail mit deinen konkreten Wünschen und wir erstellen dir einen möglichen Reiseplan.

Mit AIFS in Südafrika surfen

Es müssen nicht immer die bekanntesten Surfspots sein. Südafrika bietet ebenfalls ideale Bedingungen und genießt zudem noch den Ruf als Geheimtipp. Dein Vorteil: Hier ist es meist noch etwas leerer. Wenn du also in Ruhe surfen möchtest, bist du in Südafrika gut aufgehoben.

Jetzt anmelden!

Deine Ansprechpartner

Schreib uns eine E-Mail oder ruf einfach an. Wir beantworten dir gerne deine Fragen zu unseren Surfcamps.

Tanja SchmidtTeam Manager Work and Travel+49 (0)228 957 30-750

Lerne uns persönlich kennen

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Nächstes Event:

Infoveranstaltung

Vortrag in Kooperation mit der Startschuss Abi Online

Alle Infos zum Durchblättern

Bestelle unsere kostenfreie Broschüre zu dir nach Hause oder lade sie dir direkt als PDF runter. So hast du alle Facts und Überzeugungsargumente an der Hand.

Jetzt Broschüre bestellen

Nichts Passendes dabei?

Man muss nicht surfen wollen, um mit AIFS die Welt zu entdecken. Vielleicht möchtest du lieber mit Tieren zusammenarbeiten? Oder im Ausland studieren? Mit dem Trip-Finder findest du das Programm, das zu dir passt.

Finde dein perfektes Abenteuer
Finde dein perfektes Abenteuer
Was willst du machen?
Wo willst du hin?
Wie lange hast du Zeit?