Schüleraustausch Kanada

Das zweitgrößte Land der Welt

Unser Video zeigt Talitha, die 1 Schuljahr an einer High School in Vancouver verbrachte.

Erlebe deinen High School Schüleraustausch in Kanada, dem zweitgrößten Land der Welt! Hier treffen Gegensätze aufeinander: Moderne Metropolen wie Vancouver, Ottawa und Montreal bilden einen starken Kontrast zu riesigen Naturgebieten mit einer außergewöhnlichen Pflanzen- und Tiervielfalt.

So individuell wie die Natur sind auch die Einwohner Kanadas. Neben den Inuit – den Ureinwohnern – bereichern Einwanderer verschiedener Länder die teils englisch-, teils französischsprachigen Regionen durch ihre multikulturellen Einflüsse.

Regionenwahl

Dein besonderer Vorteil bei einem High School Aufenthalt in Kanada: Du kannst dir die Stadt oder die Region, in der du deinen High School Aufenthalt verbringen möchtest, selbst aussuchen. Das gesamt AIFS High School Team freut sich auf dich!

Hier geht's zur Regionenwahl.

Gratisbroschüre bestellen

oder

Hier online bewerben

Freizeit

Sowohl das Stadt- als auch das Landleben Kanadas bieten dir zahlreiche Möglichkeiten, deine Freizeit abwechslungsreich zu gestalten und deinen Schüleraustausch in Kanada zu genießen. Sport- und Kulturangebote gibt es reichlich: Ob Canadian Football im Sommer oder Eishockey im Winter, ein Stadtbummel oder ein Abstecher in eines der zahlreichen Wildreservate – dein Austauschjahr wird ein unverwechselbares Erlebnis.

Englisch und Französisch

Wenn du also während deiner High School Zeit neben Englisch auch dein Französisch aufbessern möchtest, ist Kanada die beste Wahl für einen Schüleraustausch. So besteht zum Beispiel in den Regionen Upper Canada, Montreal und Eastern Townships die Möglichkeit, auf eine englischsprachige Schule zu gehen und in einer französischsprachigen Gastfamilie zu leben. Falls du dein Französisch noch weiter intensivieren möchtest, kannst du in den School Districts in Ottawa, Toronto, Windsor und New Brunswick auch auf eine französischsprachige High School gehen. Hier sind die Gastfamilien oft bilingual oder englischsprachig. 

Das kanadische Französisch wird auch Quebecois genannt. Es weist Unterschiede zum Französisch in Europa auf, die sich vor allem in der Umgangssprache bemerkbar machen. Das formelle Quebecois, welches im Fernsehen und Radio zu hören ist sowie in der Schule unterrichtet wird, ist nicht weit vom europäischen Standard entfernt, so dass man hier keine Sorgen haben muss, dass man zurück in Europa Schwierigkeiten hat.

Wir helfen dir
gerne weiter!

Unser Team in Bonn beantwortet dir alle Fragen rund ums Thema Schüleraustausch in Kanada mit AIFS

  • Fon: 0228 / 957 30 - 450
  • (Mo. – Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr)
Kontakt aufnehmen

Nächste AIFS Veranstaltung in deiner Nähe


| Graz


Messe | Youth Education & Travel Fair - Auslandsmesse Graz

zur veranstaltung