Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(
aifs-au-pair-usa-kalifornien-kind-personen-spielen
Programme

Au Pair? OH YEAH!

Kulturelle Abenteuer & persönliches Wachstum 🌍

Unser Au Pair Programm bietet dir die einzigartige Chance, in eine neue Kultur einzutauchen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und interkulturelle Bindungen zu knüpfen. Du lebst bei einer Familie im Ausland, unterstützt bei der Kinderbetreuung und erlebst den Alltag in einer fremden Umgebung. Dabei verbesserst du deine Sprachkenntnisse, entwickelst Lebenskompetenzen und erweiterst deine Perspektive. Wenn du bereit bist, neue Horizonte zu erkunden, Freundschaften fürs Leben zu schließen und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen, ist unser Au Pair Programm perfekt für dich!

icon-haende

Kulturaustausch

Lebe wie ein Local

nationalitaet

Arbeiten und Reisen

Wöchentliches Taschengeld

img-item05

Weiterbildung

Englisch lernen und College besuchen

Wohin soll es gehen? 🗺️

Wir bieten dir 5 Länder für dein Au Pair Abenteuer zur Auswahl.

Warum Au Pair? 

5 Gründe für deinen Auslandsaufenthalt

1.Sprachkenntnisse 🗨️

Im Ausland und im ständigen Austausch mit deiner Au Pair Familie verbesserst du im Handumdrehen deine Sprachkenntnisse.

2.Verantwortung 🤝

Lerne im Alltag mit der Au Pair Familie Verantwortung zu übernehmen und eigenverantwortlich Entscheidungen für dich und die Kinder, die du betreust, zu treffen.

3.Selbstbewusstsein 💪

Durch das meistern neuer Herausforderungen, entdeckst du schnell neue Stärken. So wirst du schnell selbstständig und kehrst voller Selbstbewusstsein nach Hause zurück.

4.Arbeitserfahrung 💼

Ein Jahr als Au Pair wird von vielen Arbeitgebern gerne gesehen. In dieser Zeit sammelst du nicht nur Erfahrungen in der Kinderbetreuung, sondern lernst auch deinen Alltag strukturiert zu organisieren.

5.Arbeit und Urlaub🌍

Du arbeitest, wo andere Urlaub machen und entdeckst dein Reiseziel mit den Augen eines Einheimischen. So bekommst du spannende Einblicke in den Alltag in einem anderen Land.

Was ist ein Au Pair?

Wenn du dich für einen Aufenthalt als Au Pair im Ausland entscheidest, kommen viele neue Herausforderungen, aber auch tolle Erlebnisse auf dich zu.

Während des Programms lebst du mit deiner Au Pair Familie unter einem Dach. Dieses alltägliche Miteinander bietet beiden Seiten viele Vorteile. Als Au Pair lernst du eine fremde Kultur kennen, lebst wie ein Local und perfektionierst ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse. Im Gegenzug dazu übernimmst du die Betreuung der Kinder sowie leichte Hausarbeiten. Insgesamt sind deine Aufgaben sehr vielfältig und hängen in erster Linie vom Alter und den individuellen Bedürfnissen der Au Pair Kinder ab. Vielleicht kochst du mal für die Kleinen, lernst mit ihnen oder fährst sie morgens zur Schule. Im besten Fall wirst du wie ein Familienmitglied aufgenommen und in den Alltag eingebunden.

Unser Au Pair Programm ist genau das Richtige für dich, wenn du...

icon-persoenlichkeit

gerne mit Kindern arbeitest

icon-nationalitaet

neue Orte entdecken möchtest

icon-sprachkenntnisse

deine Sprachkenntnisse verbessern willst

Au Pair kurz erklärt:

In diesem 2 Minütigen Video erklärt dir Larissa kurz den Aufbau des Programmes, die Voraussetzungen und unser Leistungspacket.

Darum ist AIFS die beste Wahl

icon-zertifikat

Erfahrung

mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Au Pair Vermittlung

ico01

Orientation Days

Orientation Days bei Ankunft im Land mit anderen Au Pairs aus der ganzen Welt

icon-persoenlichkeit

Au Pair Happenings

kostenlose Au Pair Happenings vor Ausreise zum Austausch und zur Vorbereitung

icon-erfahrung

Infomaterial

ausführliche Videomodule zur Vorbereitung auf die Au Pair Zeit

ico02

MyAIFS Zugang

Zugang zu persönlicher MyAIFS Seite mit ausführlichen Informationen zum Programm

icon-haende

Individuelle Betreuung

individuelle Betreuung durch AIFS Specialist, die oft ebenfalls Au Pairs waren

icon-geld

Benefits

wöchentliches Taschengeld, bezahlter Urlaub, Abschlussbonus

icon-telefon

Notfallhilfe

24/7 Notfall-Hotline

icon-switch

Kombinationen

Kombinationsmöglichkeit mit anderen Programmen und Ländern

Unsere Au Pair Programmarten

Je nach Land stehen dir verschiedene Programmarten zur Verfügung. So gibt es in den USA zum Beispiel die Option als „Educare Au Pair“ auszureisen und somit neben deiner Tätigkeit als Au Pair noch mehr Erfahrungen im College als beim „Classic Au Pair“ zu sammeln. Außerdem gibt es in einigen Ländern die Option des „For Professionals“ Programms, bei dem du im Falle einer abgeschlossenen pädagogischen Ausbildung bzw. eines pädagogischen Studiums mehr Taschengeld pro Woche bekommen kannst.

Classic Au Pair

Als klassisches Au Pair besteht dein hauptsächlicher Job darin, deine Au Pair Familie bei der Kinderbetreuung zu unterstützen. Dafür erhältst du freie Kost, Logis und ein wöchentliches Taschengeld, das je nach Land, ebenso wie die wöchentliche Arbeitszeit variieren kann. Informiere dich hierzu am besten direkt auf der Seite des Au Pair Landes, für das du dich interessierst.

Erfahrung in der Kinderbetreuung:

  • Mindestens 200 Stunden, die in den letzten drei Jahren gesammelt wurden (davon mindestens 150 Stunden außerhalb der eigenen Verwandtschaft)
  • Nachzuweisen auf unseren Referenzvordrucken (erhältst du nach deiner Anmeldung von uns)
EduCare Au Pair

EduCare ist eine etwas andere Form des Au Pair Programms. Auch hier unterstützt du deine Au Pair Familie bei der Kinderbetreuung, allerdings mit weniger Stunden als im klassischen Au Pair Programm. Du betreust Kinder, die bereits zur Schule gehen. Dadurch verfügst du über mehr freie Zeit, um Kurse an einem College oder einer Universität zu belegen. Das EduCare Programm wird nur in den USA und auch nicht in allen US-Bundesstaaten angeboten, daher ist die Anzahl der Plätze begrenzt.

Erfahrungen in der Kinderbetreuung:

  • Mindestens 200 Stunden, die in den letzten drei Jahren gesammelt wurden (davon mindestens 150 Stunden außerhalb der eigenen Verwandtschaft)
  • Nachzuweisen auf unseren Referenzvordrucken (erhältst du nach deiner Anmeldung von uns)
For Professionals

Diese Programmart ist ideal, wenn du zum Zeitpunkt der Ausreise eine Ausbildung, ein Studium oder ein 12-monatiges FSJ im pädagogischen oder sozialen Bereich entsprechender Praxiserfahrung in der Kinderbetreuung abgeschlossen hast. Du qualifizierst dich auch für diese Programmart, wenn du bereits 12 Monate als Au Pair gearbeitet hast.

Aufgrund deiner Erfahrung erhältst du anders als beim klassischen Au Pair ein höheres Taschengeld. Der Job und das Visum sind aber identisch. Schau für genauere Infos einfach auf den Seiten unserer verschiedenen Au Pair Länder vorbei.

Erfahrung in der Kinderbetreuung:

  • mind. 150 Stunden müssen in den letzten drei Jahren gesammelt worden sein
  • Nachzuweisen auf unseren Referenzvordrucken (erhältst du nach der Bewerbung von uns)

Voraussetzungen für einen Auslandsaufenthalt als Au Pair

Wenn du Au Pair werden möchtest, solltest du folgende Fragen mit Ja beantworten können:

alter

Alter

Du bist zum Zeitpunkt der Ausreise mind. 18 Jahre alt? Du kannst dich bereits mit 17 Jahren bei uns bewerben.

WeiterlesenSchließen
persoenlichkeit

Erfahrung mit Kindern

Du hast bereits Erfahrung in der Kinderbetreuung und Spaß am Umgang mit Kindern?

WeiterlesenSchließen
img-item01-schwarz

Zeit

Du hast Zeit und Lust 3 bis 12 Monate im Ausland zu verbringen?

WeiterlesenSchließen
nationalitaet

Staatsbürgerschaft

Du besitzt die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes, der Schweiz oder verfügst über eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz?

WeiterlesenSchließen
visum

Visum

Du hast die Möglichkeit, das Visum für das Land, in dem du arbeiten möchtest, zu beantragen? Gerne helfen wir dir dabei.

WeiterlesenSchließen
img-user

Dokumente

Du besitzt einen gültigen Reisepass sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge?

WeiterlesenSchließen
ico02

Autoführerschein

Du hast schon deinen Autoführerschein oder kannst ihn im Laufe deiner Bewerbungszeit machen? Als Au Pair wirst du deine Au Pair Kinder z. B. zur Schule oder zu Freizeitaktivitäten fahren.

WeiterlesenSchließen
img-item05

Ausbildung

Du hast zum Zeitpunkt deiner Ausreise einen Schulabschluss?

WeiterlesenSchließen
sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen?

WeiterlesenSchließen
img-item06

Familienstand

Du bist unverheiratet und kinderlos?

WeiterlesenSchließen
gesundheit-impfschutz

Gesundheit & Impfschutz

Erfreust du dich guter Gesundheit und bist gegen alles Wichtige geimpft?

Wir empfehlen dir, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Auswärtigen Amts.

Schweizer Staatsangehörige informieren sich auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Österreichische Staatsangehörige auf der Seite des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten.

WeiterlesenSchließen
eigeschraenkte-mobilitaet

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Du kannst uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.
WeiterlesenSchließen

So wirst du Au Pair 👩‍👧‍👦

In 7 einfachen Schritten zum Au Pair

1.Informiere dich 📚

Du bist schon mittendrin! Informiere dich auf unserer Webseite und tritt bei Fragen mit uns in Kontakt. Schreib uns, ruf uns an oder komm zu einem Event.

2.Online-Anmeldung 🖥️

Wenn alle Fragen geklärt sind und du bereit bist, füllst du einfach die kurze Anmeldung auf unserer Website aus, sie ist völlig kostenlos und unverbindlich. Wir empfehlen dir, dich möglichst früh anzumelden, ca. 12 Monate vor deiner gewünschten Ausreise, spätestens jedoch 3 Monate vorher.

3.Dein Au Pair Profil 📋

Nach deiner unverbindlichen Anmeldung melden wir uns bei dir und gehen gemeinsam die weiteren Schritte durch. Du bekommst von uns einen Zugang zu deinem persönlichen Au Pair Profil, wo du deine Bewerbung für die Au Pair Familien zusammenstellst. Eine AIFS Beraterin oder ein Berater unterstützt dich dabei.

4.Persönliches Gespräch 💬

Mit deiner AIFS Beraterin oder deinem AIFS Berater findet auch dein persönliches Gespräch (Interview) statt. Sobald alle Unterlagen vollständig sind, wird dein Profil für die Au Pair Familien freigeschaltet.

5.Finde deine Au Pair Familie 👩‍👧‍👦

Sobald sich Au Pair Familien für dich interessieren, erhältst du eine Nachricht und kannst die Informationen und Fotos der Familien einsehen. Du hast die Möglichkeit, die Au Pair Familien (z.B. über Video-Call) kennenzulernen. Ihr entscheidet gemeinsam, ob es passt. Wenn nicht, geht die Suche weiter.

6.Reisevorbereitungen 🧳

Sobald du deine Au Pair Familie gefunden hast, wird dies von uns offiziell bestätigt und dein Ausreisedatum festgelegt. Du bekommst von uns alle wichtigen Informationen zum weiteren Ablauf, z.B. zur Visumsbeantragung. Wir kümmern uns um deinen Flug.

7.Zahlung 💳

Nachdem wir dich ins Programm aufgenommen haben und das Gespräch bei deinem Berater bzw. deiner Beraterin stattgefunden hat, erhältst du per E-Mail eine Anzahlungsrechnung mit der Bitte, 10 % des Reisepreises an uns zu überweisen. Die Restzahlung wird erst nach Platzierung fällig. Beim Au Pair in America Programm wird die komplette Zahlung erst nach erfolgreicher Platzierung fällig.

8.Deine Reise beginnt 🌍

Bevor es in deine Au Pair Familie geht, startet dein Au Pair Abenteuer mit anderen Au Pairs aus der ganzen Welt in bei unseren Orientation Days im jeweiligen Land.

Preise, Termine & Leistungen

Der Preis für das Au Pair Programm hängt von dem Land und der Dauer ab. Informiere dich am besten auf der Seite des jeweiligen Landes, das dich interessiert.

FAQs 🤔

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Stunden muss ich in der Kinderbetreuung nachweisen können?

Zum Zeitpunkt deiner Bewerbung benötigst du mindestens 200 Stunden praktische Erfahrung in der Kinderbetreuung aus den letzten 3 Jahren (davon mindestens 150 Stunden außerhalb der eigenen Familie; 50 Stunden können innerhalb der eigenen Familie sein, z.B. jüngere Geschwister, Nichten und Neffen). Die 200 Stunden müssen auch zum Interviewtermin noch aktuell, das heißt nicht länger als 3 Jahre her sein. Diese Stunden musst du auf Referenzvordrucken nachweisen, die du nach der Bewerbung von uns erhältst.

Generell empfehlen wir dir aber mehr als die vorgeschriebenen 200 Stunden zu sammeln. Für die Au Pair Familien ist die Kinderbetreuungserfahrung das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Suche nach einem Au Pair. Mehr praktische Erfahrung in der Kinderbetreuung kann die Vermittlungschancen enorm verbessern, vor allem auch bei jüngeren Bewerbern. Erfahrung mit Kindern unter zwei Jahren ist ein weiterer Pluspunkt!

Was zählt alles als Kinderbetreuungserfahrung?

Als Kinderbetreuungserfahrung zählen zum Beispiel:

Babysitten, Nachhilfeunterricht, Betreuung von jüngeren Geschwistern oder Cousins/Cousinen, Jugendgruppenleiter, Au Pair Tätigkeit, Betreuung von Kindern/Jugendlichen in Feriencamps/Zeltlagern, Praktika in Kindergärten/Schulen/Kinderheimen, Praktika auf Kinderkrankenstationen, Praktika bei Tagesmüttern, Leitung von Kinder-/Jugendsportgruppen, Musikunterricht für Kinder/Jugendliche, Betreuung von Kindern/Jugendlichen während Sonntagsschule bzw. in Kirchengruppen, Schwimmunterricht für Kinder/Jugendliche, Arbeit in Jugendzentren, etc.

Letztendlich alles, was mit der praktischen Betreuung von Kindern/Jugendlichen (unter 18 Jahren) zu tun hat.

Wird das Kindergeld während meines Au Pair Aufenthaltes weitergezahlt?
Während des Au Pair-Aufenthaltes wird in der Regel kein Kindergeld an deine Eltern gezahlt. Bitte kläre das individuell mit der Familienkasse.
Ich habe noch keinen Führerschein. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Du kannst dich gerne schon für unser Programm bewerben, unter der Voraussetzung, dass du zumindest schon die Theorieprüfung bestanden hast. Dein Führerschein sollte aber vor deinem Interview vorliegen.

Ich kenne schon eine Au Pair Familie. Kann ich über AIFS deren Au Pair werden?
Ja, du und deine Au Pair Familie müssen sich bei AIFS anmelden. Rufe uns an (+49 228 957 30-500) und wir helfen dir gerne weiter.
Was erwarte ich vom persönlichen Interview?

Das Interview ist ein eher lockeres Gespräch mit deiner Beraterin bzw. deinem Berater von AIFS. Wir wollen dich kennenlernen und ein bisschen mehr über dich erfahren. Vor dem Gespräch brauchst du keine Angst zu haben. Es werden nochmals Angaben aus deiner Bewerbung durchgegangen und ein Teil wird auch auf Englisch stattfinden. Wir erwarten kein perfektes Englisch, du solltest nur ein Alltagsgespräch führen können und einfache Fragen verstehen.

Wie stehen meine Chancen eine Au Pair Familie zu finden?

Bei der Vermittlung einer Au Pair Familie spielt vor allem die Erfahrung in der Kinderbetreuung eine große Rolle, viele Familien haben Kinder unter 2 Jahren und möchten gerne Au Pairs mit entsprechender Erfahrung aufnehmen. Je aktueller und regelmäßiger deine Erfahrungen sind, desto besser. Wir empfehlen dir, so viele Kinderbetreuungsstunden wie möglich zu sammeln.

Flexibilität bezüglich der Region und z.B. der Anzahl der Kinder in deiner Au Pair Familie sowie eine sorgfältig ausgefüllte Bewerbung mit aussagekräftigen Bildern und Video erhöhen die Vermittlungschancen.

Wie lange dauert ein Au Pair Aufenthalt?

Bei uns hast du je nach Land die Wahl zwischen verschiedenen Programmdauern.

  • Australien: 3, 6, 9 oder 12 Monate (3 Monate nur möglich mit frühester Ausreise zwischen dem 01.03. und 31.05. eines Jahres)
  • Kanada: 10 oder 12 Monate
  • Neuseeland: 3, 6, 9 oder 12 Monate (3 Monate nur möglich mit frühester Ausreise zwischen dem 01.03. und 31.05. eines Jahres; Wichtig für Österreicher: Aufgrund der Visumsbedingungen ist der Aufenthalt als Au Pair in Neuseeland nur für 6 Monate möglich)
  • USA: 12 Monate (Verlängerung um weitere 6, 9 oder 12 Monate Monate möglich)
  • Island: 3, 6, 9 oder 12 Monate (3 Monate nur möglich mit frühester Ausreise zwischen dem 01.03. und 31.05. eines Jahres / 6 Monate nur möglich mit frühester Ausreise zwischen dem 01.01. und 31.05. eines Jahres)
Kann ich mir die Region aussuchen, in der ich platziert werde?

Du kannst keine Regionenwahl vorab treffen, entscheidest aber natürlich durch die Auswahl deiner Au Pair Familie, in welche Stadt du gehst.

Wir empfehlen dir dringend, deine Entscheidung für oder gegen eine Au Pair Familie nicht vom Ort abhängig zu machen. Viel wichtiger ist, dass die Chemie zwischen dir und der Au Pair Familie stimmt – ihr werdet viel Zeit miteinander verbringen. Nach deiner Au Pair Zeit (oder auch während deines Urlaubs zwischendurch) kannst du immer noch in den Rest des Landes bereisen.

Was passiert, wenn es mit meiner Au Pair Familie Probleme gibt?

Sollte es Probleme zwischen dir und deiner Au Pair Familie geben, ist Kommunikation das Wichtigste - viele Probleme können schon dadurch aus der Welt geschafft werden, dass du mit deiner Au Pair Familie sprichst. Natürlich kannst du dich auch an deinen Community Counselor vor wenden. Auch das Au Pair Team im Bonner Büro steht dir gern mit Rat und Tat zur Seite.

Sollte sich keine Lösung mit der Au Pair Familie finden, gibt es immer noch die Möglichkeit, ins „rematch“ zu gehen, d.h. die entsprechenden Mitarbeitenden vor Ort suchen eine neue Familie für dich.

Events

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Online

Deine Freiwilligenarbeit weltweit mit AIFS

22. Mai 2024 / 19:15 Uhr

Mehr erfahren
Offenbach/Main

Auslandsaufenthalte mit AIFS

22. Mai 2024 / 09:00 Uhr

Mehr erfahren
Offenbach/Main

vocatium Rhein-Main 2024

22. Mai 2024 / 08:30 Uhr

Mehr erfahren
Offenbach/Main

vocatium Rhein-Main 2024

23. Mai 2024 / 08:30 Uhr

Mehr erfahren

Du hast noch weitere Fragen?

Schreib uns eine E-Mail oder ruf einfach an. Wir beantworten dir gerne deine Fragen zu deinem Au Pair Aufenthalt. 

Nachricht an AIFS senden

Download AIFS Magazin

Unser kostenfreies Magazin bietet viele Infos, Reise-Inspirationen, wertvolle Tipps von unseren Ehemaligen sowie Wissenswertes zu unseren Programmen.

AIFS-WOW-Magazin-2022_

WOW! Das Magazin für dein Auslandsabenteuer

13,63 MB | PDF