Auslandsaufenthalt in Tansania

Entdecke das endlose Land

Nationalparks, scheinbar unendliche Landschaften und eine beeindruckende Tierwelt. Tansania hat so einiges zu bieten, um deine Afrika-Reise perfekt zu machen. Egal ob als Gipfelstürmer auf dem Kilimandscharo oder auf Safari im Serengeti Nationalpark, mit AIFS hast du die Möglichkeit das facettenreiche und beeindruckende Land zu entdecken. Dich erwartet eine abenteuerliche Reise, auf welcher du garantiert unvergessliche Momente erleben wirst!

Ein Land für Hobby-Tierforscher und Abenteurer

Erloschene und aktive Vulkane, unendliche Savannen und eine faszinierende Tierwelt. Tansania erfüllt all deine Vorstellungen von einem einmaligen Abenteuer-Urlaub. Aber du kannst noch mehr entdecken auf deiner Reise. Denn Tansania ist mit über 130 Ethnien ein Vielvölkerstaat. Auf deiner Reise wirst du die unglaubliche Vielfalt an Völkern kennenlernen.

Jetzt Gratisbroschüre bestellen!

Unsere Programme

Du möchtest Tansania erleben, eine Zeit lang abtauchen und Land und Leute genießen? AIFS hat das passende Programm für deinen Auslandsaufenthalt in Tansania.

Freiwilligenarbeit

- ab 17 Jahre -

Als Volunteer bei einem Freiwilligenprojekt hast du die Chance, deinen Auslandsaufenthalt in Tansania zu etwas ganz Besonderem zu machen. Bei uns entscheidest du, wo du helfen möchtest!

Mehr zur Freiwilligenarbeit

Adventure Trip- coming soon!

- ab 18 Jahre -

Du willst Abenteuer und die Big 5 Afrikas hautnah erleben? Entdecke die vielen Facetten Tansanias!

Mehr zum Adventure Trip

8 Fakten – Wissenswertes über Tansania

  • Landessprache: In Tansania werden unglaubliche 125 verschiedene Sprachen gesprochen. Die Amtssprache in Tansania ist Swahili. Englisch ist die Bildungs- und Verkehrssprache, somit kommt man mit Englischkenntnissen gut vor Ort zurecht.
  • Hauptstadt: Dodoma ist die Hauptstadt der Vereinigten Republik Tansania. 1907 wurde die Stadt von deutschen Kolonisten gegründet. Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Tansanias liegt jedoch in Daressalam. Die Küstenstadt ist mit 5,47 Mio. Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Tansanias und der Regierungssitz.
  • Name: Der Name Vereinigte Republik Tansania setzt sich aus den Namen der beiden afrikanischen Staaten Tanganjika und Sansibar zusammen, die sich im April 1964 vereinigt haben.
  • Religionen: In Tansania gehören 40% der Bevölkerung dem Christentum an, weitere 40% sind Muslime. Die restlichen 20% sind Anhänger traditioneller afrikanischer Religionen. Obwohl in Tansania verschiedene Religionen aufeinander treffen sind Konflikte die Ausnahme, und interreligiöse Ehen gehören zum Alltag.
  • Währung: In Tansania wird mit dem Tansania-Schilling bezahlt. Circa 2700 Tansania-Schilling entsprechen einem Euro. Außerdem hat sich der US-Dollar zu einer Art Parallelwährung entwickelt, mit der man ebenfalls zahlen kann. Auf Reisen solltest du immer genug Bargeld dabeihaben, da es nur in größeren Städten Bankautomaten gibt.
  •  Bevölkerung: Die wohl bekannteste Völkergruppe aus Tansania sind die Massai. Mit 3% stellen sie einen recht kleinen Teil der Gesamtbevölkerung dar. Insgesamt gibt es über 130 verschiedene Ethnien.
  • UNESCO-Weltnaturerbe: Mit dem Serengeti- und Kilimandscharo-Nationalpark gehören zwei der insgesamt 22 Parks Tansanias zum UNESCO-Weltnaturerbe. Der Serengeti-Nationalpark ist der älteste in Tansania und wurde 1951 gegründet. 
  • Geografie: Tansania ist das größte Land Ostafrikas und fast dreimal so groß wie Deutschland. Dabei steht fast ein Drittel des Landes unter Naturschutz. In Tansania verlaufen der ostafrikanische und zentralafrikanische Graben. Durch die hierdurch entstandenen tektonischen Bewegungen ziehen sich zahlreiche Vulkane und Krater durch die Landschaft.

Insidertipps Tansania – Auslandserfahrung ganz authentisch

Erlebe die Big Five

In den zahlreichen Nationalparks hast du die Möglichkeit bei einer Safari den Big Five ganz nah zu kommen. Erlebe Büffel, Elefanten, Leoparden, Löwen und Nashörner in Ihrem natürlichen Lebensraum. Aber nicht nur die Big Five warten darauf entdeckt zu werden. In den Nationalparks von Tansania findet sich eine einzigartige Artenvielfalt.

Kilimandscharo

Der Kilimandscharo ist mit seinen 5895m nicht nur der höchste Berg des Kontinents, sondern auch der höchste freistehende Berg der Welt. Sein Spitzname „das Dach Afrikas“ hat der Kilimandscharo also zurecht. Es gibt zahlreiche abenteuerliche Touren, um den Gipfel zu besteigen. Allerdings brauchst du dafür einiges an Kondition und Ausdauer!

Ngorongoro-Krater

Der Ngorongoro-Krater ist ein Einbruchkrater, und eindeutig einen Besuch wert! Denn der Ngorongoro-Krater hat die höchste Raubtierdichte Afrikas. Mit einem Durchmesser von 20km und mit bis zu 600m hohen steilen Seitenwänden bietet der Krater eine besondere Kulisse für eine unvergessliche Safari.

Deine Packliste für eine Safari

Informiere dich vorab, was du für deine Safari benötigst. Wir haben für dich unsere Top 3 Must-Haves zusammengefasst:

  • Insektenspray. Denn nichts ist fieser als juckende Mückenstiche
  • Eine warme Jacke. Nachts kann es in der Savanne ziemlich kalt werden, deswegen solltest du auf den Zwiebellook setzen.
  • Eine Tasche – oder Stirnlampe wird dir auf deinem Adventure Trip sicherlich nützlich sein.

Unsere Programme in Tansania sind doch nicht das Richtige für dich?

Probier doch einmal unseren Trip-Finder aus, um dein passendes Abenteuer zu finden!

Finde dein perfektes Abenteuer
Finde dein perfektes Abenteuer
Was willst du machen?
Wo willst du hin?
Wie lange hast du Zeit?