Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(

Freiwilligenprojekt Child Care

ab 1.680,00 €
aifs-swasiland-eswatini-freiwilligenprojekte-person-kinder-schule-highfive-5x4
Freiwilligenarbeit in Eswatini

Projekt Child Care 🎨

Im Ezulwini Valley arbeitet unser Volunteerpartner mit sechs sogenannten Neighbourhood Care Points (NCPs) zusammen. Dabei handelt es sich um lokale Einrichtungen, die Kindern aus armen Verhältnissen einen Zufluchtsort bieten, wo sie in sicherer Umgebung spielen und lernen können und gleichzeitig mit Mahlzeiten versorgt werden. Die NCPs tragen dazu bei, dass insbesondere verwaiste Kinder nicht in Heime abgeschoben werden, sondern in ihrem gewohnten Umfeld bei ihren Verwandten leben können, ohne dass deren ohnehin schon begrenzte Mittel übermäßig strapaziert werden.

Fast Facts

  • Alter: ab 17 Jahren 
  • Aufgaben: Kinderbetreuung
  • Projektlänge: 4-12 Wochen (keine Projektarbeit im Dezember sowie während der Schulferien)
  • Unterkunft: Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad in einem Hostel (Lidwala Lodge) inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Ort: Ezulwini Valley
aifs-swasiland-eswatini-child-care-teaching-assistant-personen-kind-klassenraum
aifs-freiwilligenarbeit-eswatini-kind-person
aifs-freiwilligenarbeit-eswatini-kinder-malen

Aufgaben

Im Child Care Projekt unterstützt du als Volunteer die einheimischen Mitarbeitenden der NCPs bei der Betreuung der Kinder. Zu deinen täglichen Aufgaben zählen zum Beispiel:

  • Unterrichten von Englisch und Mathematik für die Kinder im Vorschulalter
  • Planung und Durchführung von Rollenspielen und anderen kindgerechten Spielen
  • Vorlesen & Basteln
  • Organisation sportlicher Aktivitäten
  • den Kindern grundlegende Dinge wie z. B. Zähneputzen und Händewaschen beibringen
  • Zubereitung & Verteilung der Mahlzeiten
  • Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung in Homework Clubs am Nachmittag

Vor allem geht es aber darum, den Kindern Aufmerksamkeit und Zuneigung zu schenken, mit ihnen zu spielen sowie die Grundlage für eine anschließende Schulbildung zu legen und damit ihre Zukunftschancen zu verbessern.

Während der Schulferien in Eswatini (Mitte April bis Mitte Mai und Mitte August bis Mitte September) findet das Child Care Projekt nicht statt. Während dieser Wochen steht nur das Renovation & Construction Projekt sowie das Savannah Conservation Projekt als Einsatzoption offen.

aifs-swasiland-eswatini-freiwilligenprojekte-unterkunft-haus-lodge-aufenthaltsraum

Unterkunft & Verpflegung

Du wohnst in der Lidwala Lodge, einem Hostel im Ezulwini Valley, welches auch als „Valley of Heaven“ bekannt ist. Die Region liegt nicht nur geografisch im Zentrum Eswatinis, sondern gilt auch als kulturelles Zentrum des Landes.

  • Hier wirst du dir gemeinsam mit anderen Volunteers sowie auch Backpackern ein Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad, teilen.
  • Die Lidwala Lodge verfügt über eine große Veranda mit Sitz- und Essbereich, eine Gemeinschaftsküche sowie einen großen Garten mit kleinem Pool.
  • WiFi-Zugang steht im Hostel kostenfrei zur Verfügung – bedenke hier aber bitte, dass das Internet in Eswatini in der Regel sehr langsam ist und auch mal ausfallen kann.
  • Im Umkreis von 2 km zur Lidwala Lodge finden sich Geschäfte und touristische Attraktionen. Dein Projekteinsatzort ist im Umkreis von 5-10 km zum Hostel angesiedelt und leicht zu erreichen. Der tägliche Transfer zur Projektarbeit wird von unserem Volunteerpartner organisiert.
  • Als Volunteer bekommst du drei Mahlzeiten täglich zur Verfügung gestellt. Frühstück und Mittagessen bereitest du mit den zur Verfügung gestellten Lebensmitteln selbst zu, das Abendessen kochen die Volunteers gemeinsam mit einem Mitarbeiter vor Ort.

Preise, Leistungen & Termine

Die genauen Preise und was alles darin enthalten ist, findest du in unserer detaillierten Übersicht. Informiere dich!

Frei willigen arbeit

Projekt "Child Care"

4 Wochen, ohne Flug ab

1.680,00 €

Erfahrungsberichte

Als Volunteer im Child Care Projekt in Eswatini

Katarina: "Meine Zeit als Volunteer ist viel zu schnell vergangen und ich wäre gern noch länger geblieben."

Ich hatte unglaublich viel Spaß in Swasiland, was für ein wunderschönes Land. Und zwar so viel Spaß, dass ich im Mai nochmal zurück gehe!

Meine Zeit als Volunteer ist viel zu schnell vergangen und ich wäre gern noch länger geblieben.

Anfangs war ich etwas traurig, da ich die einzige Volunteer für den Monat war, aber es stellte sich heraus, dass genau das mein großes Glück war. Ich wurde ziemlich schnell einem Freund vorgestellt, mit dem ich ab und zu Sachen unternommen habe, wir sind ins Kino oder abends in eine Bar gegangen und sogar für ein Wochenende nach Mozambik gefahren, zu 'nem Braai wurde ich auch eingeladen und wir sind manchmal zusammen Wandern gegangen. Was alles ziemlich cool war.

Die Kinder waren anfangs sehr zurückhaltend, aber nach ein paar Tagen hab' ich sie gar nicht mehr los bekommen. Mit den Kleinen hab ich ganz viel gespielt und ich überlege sogar ein Kind zu sponsern, wenn ich zurück in Deutschland bin! Die Großen waren sehr neugierig und genau so interessiert an mir wie ich an ihnen. Meine Haare haben sie gar nicht mehr losgelassen und alle wollten Bilder von meiner Familie sehen.

Die Unterkunft in der Lidwala Lodge war unglaublich toll. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Phumie hat sogar den Hike zum Shebas Breast mit mir gemacht! Und dadurch, dass ich die Einzige war, durfe ich mir fast jeden Abend aussuchen was es zu essen gibt. Es ist einfach wie ein kleines Paradies dort.

Und natürlich die 5 Tage Safari in den Kruger Park: alle waren sehr nett und wir haben uns super mit unserem Guide verstanden. Wir hatten Riesenglück die Super 7 zu sehen. Und sogar das vegetarische Essen war immer lecker und sehr abwechslungsreich!

Der Programmablauf vor der Reise war extrem gut und ich bin klasse vorbereitet in Swasiland angekommen. Allerdings erlitt ich einen kleinen Schock am Flughafen nach meiner Ankunft, da ich niemanden mit einem Schild von All Out Africa gefunden habe, aber es hat sich alles geregelt und der Transfer verlief super.

Ich bin jetzt grade in Durban und freu mich sowohl auf die Baz Bus Tour als auch auf das neue Projekt in Port Elizabeth [Big 5 Wildlife Projekt]. Ich hab hier und auch in Swasiland unglaublich viele Leute kennengelernt.

Das man als Volunteer in Swasiland in einem Backpacker-Hostel untergebracht ist finde ich übrigens eine super Idee!

Liebe Grüße aus Südafrika
Katarina

aifs-eswatini-freiwilligenarbeit-kinder-personen-kindergarten

 

Du hast noch weitere Fragen?

Schicke uns eine Nachricht und wir beantworten dir gerne deine Fragen zu unseren Freiwilligenprojekten.

Tanja-Schmidt

Wir freuen uns von dir zu hören!

Nachricht an AIFS senden

Downloads

Unser kostenfreies Magazin bietet viele Infos, Reise-Inspirationen, wertvolle Tipps von unseren Ehemaligen sowie Wissenswertes zu unseren Programmen.

AIFS-WOW-Magazin-2022

WOW! Das Magazin für dein Auslandsabenteuer

12 MB | PDF
AIFS-Uebersicht-Freiwilligenprojekte

Überblick aller AIFS Freiwilligenprojekte

1,7 MG | PDF