Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(

Northern Lights Escape

ab 1.990,00 €
aifs-island-adventure-trips-landschaft-nordlichter-panorama-quadratisch-1024x1024
Adventure Trips Island

Northern Lights Escape

Über deine Reise 🌠

Mache das Beste aus den Wintertagen und lass dich vom Tanz der Nordlichter über dem Himmel Islands verzaubern. Ein unvergessliches Erlebnis. Auf unserer 6-tägigen Reise entdeckst du Island von seiner schönsten Seite. Du wirst Geysire, Wasserfälle und Gletscher bestaunen und bei guter Wetterlage sogar Polarlichter sehen!

Zu den Highlights gehören natürlich die farbig schimmernden, atemberaubenden Nordlichter, eine Wanderung zwischen Europa und Amerika im Thingvellir Nationalpark und die Sicht auf auf zahlreiche Wasserfälle, wie zum Beispiel den berühmten Skógafoss. Außerdem bekommst du die Chance die trendige Hauptstadt Reykjavik zu entdecken.

Fast Facts

img-item01-schwarz

Dauer

6 Tage

verfuegbarkeit

Anmeldefrist

4 Wochen vor Start

alter

Alter

ab 18 Jahren

Reiseverlauf

(witterungsbedingt kann die Reihenfolge der Tage variieren)

Details zum 6-tägigen Trip. Wähle einen Tag aus.

Anreisetag

Reykjavik

Willkommen in Island! Die weltweit nördlichste Hauptstadt Reykjavik liegt direkt unter dem Polarkreis. Die Stadt sieht an einem Wintertag die Sonne für rund 4 Stunden, an einem Sommertag dagegen bis zu 22 Stunden. Umgeben von Vulkangipfeln und kristallklarem Ozean, und mit einer pulsierenden Kunst- und Nachtlebenszene, ist Reykjavik äußerst kontrastreich. Bei einer frühen Anreise kannst du dich auf den Weg zum Nationalmuseum machen, das die Geschichte Islands vom 9. Jahrhundert, als die ersten Wikinger vom skandinavischen Festland kamen, bis in die Gegenwart zeigt. Oder entspanne dich im heißen Laugardalslaug Geothermal Pool.

Dein Abenteuer beginnt mit einem Welcome Meeting um 18:00 Uhr.

  • Inkludierte Mahlzeiten: keine
  • Unterkunft: Hotel, Zweibettzimmer

Route des Golden Circle

Thingvellir Nationalpark

Du verlässt Reykjavik am frühen Morgen und folgst dem so genannten „Golden Circle“: Du besuchst den Thingvellir-Nationalpark, Ort des geologischen Wunders, wo sich die amerikanischen und eurasischen tektonischen Platten auseinanderziehen. Anschließend geht's zum Geysir Strokkur, der Wasser bis zu 30 Meter in die Luft schießt. Lass dich von der immensen Schönheit und schieren Kraft des Gullfoss Wasserfalls, auch bekannt als Golden Falls, verzaubern, bevor die Fahrt weiter ins Hvolsvollur Tal geht. Hier übernachtest du auf einer isländischen Farm, die in ein Gästehaus umgewandelt wurde. Weit weg von den Lichtern der Stadt ist das Gästehaus ein idealer Ausgangspunkt, um die tanzenden Polarlichter zu sehen. 

Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa 4 Stunden.

Bitte beachte, dass die Chancen zwar gut stehen, hier die Nordlichter zu sehen, es jedoch keine Garantie dafür gibt. Denke daran, warme Kleidung einzupacken, da die Temperaturen unter -5°C fallen können.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück
  • Unterkunft: Gästehaus, Zweibettzimmer

Südküste

Jokulsarlon Gletscherlagune

Der Tag startet mit einem Stopp beim wunderschönen Wasserfall Skógafoss, einem der größten Wasserfälle Islands. Der Skógafoss ist ein Riese von Wasserfall, der 25 Meter breit ist und 60 Meter in die Tiefe stürzt. Die Fahrt geht weiter entlang der isländischen Südküste, um weitere berühmte Naturwunder des Landes zu bestaunen. Von den Felsformationen des  Reynisdrangar, der Landzunge von Dyrhólaey und dem schwarzen Sandstrand von Reynisfjara ist diese eine der landschaftlich schönsten Regionen des Landes. Unterwegs kommst du am Lavafeld des berühmten Laik-Vulkanausbruchs von 1782 bis 1783 vorbei. Am Nachmittag erlebst du dann die berühmte Jokulsarlon-Gletscherlagune, ein atemberaubendes Meer aus schwimmenden Eisbergen und Eiskristallen, die im starken Kontrast zum anthrazitfarbenen Sand des Strandes stehen. Du übernachtest heute auf einer Farm an der Südküste. Wenn das Wetter es zulässt, gibt es dort eine weitere Gelegenheit, das Naturwunder der Nordlichter zu erleben.

Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa 5 Stunden.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück
  • Unterkunft: Gästehaus, Zweibettzimmer

Die größte Eiskappe Europas

Vatnajokull Gletscher

Heute Vormittag steht eine Wanderung auf den größten Gletscher Europas an, den Vatnajokull. Für die Gletscherwandung ist keine Erfahrung erforderlich – ein erfahrener Tourguide leitet an und die notwendige Ausrüstung wird gestellt. Der Vatnajokull ist in seiner immensen Größe ein imposanter Anblick und doch zugleich auch ein trauriger, denn aufgrund des Klimawandels und der damit einhergehenden steigenden Temperaturen ist der Gletscher schon seit Jahren im Rückgang und könnte schon in naher Zukunft ganz verschwunden sein.
Sollte dir eine Wanderung auf den Gletscher nicht zusagen, kannst du alternativ auf eigene Faust eine Wanderung zur Gletscherzunge unternehmen oder zur Gletscherlagune am Jokulsarlon oder Fjallsarlon zurückkehren. Wenn du einen entspannten Morgen bevorzugst, erkunde die Umgebung der Farm und das Thorbergur-Zentrum, ein kleines aber feines Museum.
Später am Tag fährst du weiter zum schwarzen Sandstrand der Küstenstadt Vik. Mit dem Meer auf der einen Seite und hohen Klippen auf der anderen ist dieses dramatisch gelegene malerische kleine Dorf die südlichste Siedlung auf dem isländischen Festland.

Die Gesamtfahrzeit beträgt heute etwa 3,5 Stunden.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück
  • Unterkunft: Gästehaus, Zweibettzimmer 

Stadttour

Reykjavik

Heute Morgen steht zunächst ein Abstecher zum wunderschönen Wasserfall Seljalandsfoss an, der durch seine enorme Höhe besticht und den du sogar über einen schmalen Pfad hinterwandern kannst. Anschließend geht es  zurück nach Reykjavik. Dort nimmst du an einem kurzen geführten Stadtspaziergang teil der dir Reykjavik in all seinen Facetten und Sehenswürdigkeiten – der alten Hafen, das malerische Stadtzentrum mit seinen bunten Häusern sowie die architektonisch außergewöhnlich anmutende Kirche Hallgrimskirkja stehen auf dem Programm. Islands Hauptstadt besticht durch seine Fülle an vielseitigen Museen, einer vielfältigen Kunst- und Musikszene sowie einer entschleunigenden Atmosphäre. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Am Abend besteht erneut die Option auf einer Tour außerhalb der Stadt noch einmal auf „Nordlichter-Jagd“ zu gehen.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück
  • Unterkunft: Hotel, Zweibettzimmer

Abreise

Reykjavik

Heute ist Abreisetag und Zeit, 'sjaumst' zu sagen. Es sind keine Aktivitäten geplant. Es wird Zeit, dich von deinen neuen Freunden zu verabschieden oder gemeinsam mit ihnen auf eigene Faust weiterzutouren.

  • Inkludierte Mahlzeiten: Frühstück

💡 Wichtige Reiseinformationen

Gruppengröße

Du reist in einer Gruppe von 1-12 Teilnehmenden zzgl. Fahrer/Tourguide.

Flugbuchung und An- & Abreise

Deinen Hin- und Rückflug nach/ab Keflavik, Island, sowie die Weiterreise von dort mit dem Flybus nach/von Reykjavik buchst du eigenständig.

Mögliche Airlines für die Flugbuchung sind zum Beispiel Iceland Air, Lufthansa, KLM, British Airways, Finnair sowie Swiss Air – wobei Direktverbindung ab Deutschland in der Regel nur von Iceland Air und Lufthansa angeboten werden. In Sachen Flugpreis solltest du hier im Durchschnitt ca. 450 Euro für Hin- und Rückflug einplanen. Der Flugpreis kann jedoch sehr stark variieren, denn er hängst entscheidend davon ab, mit welcher Airline du fliegst, wann du fliegst und auch wann du deine Flüge buchst.

Denk bitte auch daran, für deine Flüge eine gute Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen, damit du im Notfall – sprich sollte eine Reisestornierung notwendig werden – abgesichert bist, wenn der Versicherungsfall eintritt! Bitte stelle auch sicher, dass dein Flugticket kostengünstig umbuchbar und stornierbar ist!

Transportmittel

Auf dieser Reise bist du in einem klimatisierten Kleinbus (max. 12 Personen) mit gratis W-Lan unterwegs inkl. Fahrer/Tourguide.

Bitte beachte, dass du an einzelnen Reisetagen viel Fahrzeit im Bus verbringen wirst und einige Streckenabschnitte auch mal etwas „holpriger“ sein können.

Unterkunft und Verpflegung

Untergebracht bist du während deiner Reise in Zweibettzimmern in verschiedenen Hotels und in Gästehäusern auf Farmen. Das Badezimmer teilt man sich in der Regel mit anderen.

Das Essen in Island ist vielfältig und wunderbar. Um dir maximale Flexibilität bei der Entscheidung zu geben, wo, was und mit wem du essen möchtest, sind die meisten Mahlzeiten bis auf wenige Ausnahmen nicht im Reisepreis enthalten. Im Reiseverlauf ist genau gelistet, welche Mahlzeiten wo inkludiert sind. Dein Tourguide kann dir tolle Restaurants in Reykjavik empfehlen und während der Trips kehrt die Gruppe mittags meist irgendwo passend ein. In abgelegenen Gegenden außerhalb von Reykjavik ist die einzige Möglichkeit zum Abendessen das Gästehaus, in dem du übernachtest. Einige Gästehäuser haben Kücheneinrichtungen, die du nutzen kannst.

Das Frühstück, dort wo es inkludiert ist, ist in der Regel sehr einfach gehalten und besteht oft aus dem üblichen so genannten Continental Breakfast (z.B. Brot/Toast, Marmelade, Aufschnitt, Jogurt, Müsli, etc.) mit Kaffee oder Tee.

Die vegetarische Auswahl an Speisen in Island deutlich geringer als in Mitteleuropa. Für vegane und glutenfrei Ernährung, ist es sogar noch schwieriger. Hier ist es wichtig, dass du flexibel bist und bereit bist Abstriche oder Kompromisse einzugehen. 

Lebensmittel einkaufen sowie auch auswärts essen gehen ist in Island generell deutlich teurer, als du es von daheim gewohnt sein wirst. Plane hier daher bitte ausreichend Reisebudget ein.

Taschengeld

Natürlich ist es unterschiedlich, wie viel jeder auf einer Reise ausgibt. Wir empfehlen etwa mindestens 300 EUR für nicht enthaltene Mahlzeiten einzuplanen. Island ist im Vergleich zu Mitteleuropa sehr teuer.

Neben den bereits enthaltenen Aktivitäten kannst du während des Trips an weiteren optionalen Aktivitäten teilnehmen, die du vor Ort dazu buchen kannst. Dies solltest du ebenfalls in dein Budget einplanen. Vor Reisebeginn erhältst du nähere Infos mit ungefähren Preisen, die du hier für die optionalen Add-Ons einplanen kannst.

Nordlichter

Die Nordlichter, auch bekannt als Aurora Borealis, sind ein wunderschönes Lichterspektakel am Nachthimmel, aber ein natürliches Wetterphänomen. Wir können dir daher leider nicht garantieren, ob, wie oft und in welcher Stärke du sie zu sehen bekommst – hier gilt es sich von der Natur überraschen zu lassen. 😊

Preise, Leistungen & Termine

Die genauen Preise und was alles darin enthalten ist, findest du in unserer detaillierten Übersicht. Informiere dich!

Adventure Trip

Northern Lights Escape

ohne Hin- und Rückflug, ab

1.990,00 €

So läuft's

In 5 Schritten zum Adventure Trip in Island

1.Informiere dich

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen? Die Kommunikation vor Ort erfolgt in Englisch.

2.Melde dich an

Du meldest dich über die Website an. Ab jetzt übernehmen wir, versorgen dich mit allen nötigen Informationen und klären noch offene Fragen mit dir.

3.Programmbuchung

Wir buchen dich bei unserem Partner vor Ort in den Trip ein und schicken dir alle Reiseunterlagen und Visumsinformationen.

4.Flugbuchung

Nach der Buchungsbestätigung buchst du selbstständig deinen Flug und schickst uns deine Fluginformationen.

5.Los geht's!

Du reist nach Island und dein Adventure Trip beginnt! Alle Informationen zum Treffpunkt erhältst du in den Reiseunterlagen. Die inkludierten Leitungen findest du unter dem Punkt "Preise und Leistungen".

Du hast noch weitere Fragen?

Schreib uns eine Nachricht. Wir beantworten dir gerne deine Fragen zu unseren Adventure Trips.

AIFS-Bonn-Teamfoto-460x460

Wir freuen uns von dir zu hören!

Nachricht an AIFS senden

Download AIFS Magazin

Unser kostenfreies Magazin bietet viele Infos, Reise-Inspirationen, wertvolle Tipps von unseren Ehemaligen sowie Wissenswertes zu unseren Programmen.

AIFS-WOW-Magazin-2022

WOW! Das Magazin für dein Auslandsabenteuer

12 MB | PDF