Kapiolani Community College

Honolulu, Hawaii

Das Kapiolani Community College befindet sich direkt in der Hauptstadt Honolulu und gehört zur University of Hawaii. Du genießt dort neben einem hochwertigen Studienangebot tropisches Klima, pulsierendes Großstadtleben und die einzigartige hawaiianische Kultur.

  • Hawaii

    Die Inselkette im pazifischen Ozean ist seit 1959 der 50. Bundestaat der Vereinigten Staaten. Sie besteht aus insgesamt 137 Südseeinseln und Atollen, wovon die meisten jedoch nicht bewohnt sind. Die acht größten Inseln sind Ni'ihau, Kaua'i, O'ahu, Moloka'i, Lana'i, Kaho'olawe, Maui und Hawaii. Von den USA sind sie etwa 3.700 km entfernt, sodass sie geographisch nicht zu Amerika gehören, sondern zu Ozeanien. Somit bietet der Aloha State eine einzigartige Mischung aus der eigenen polynesischen Kultur sowie ostasiatischen und nordamerikanischen Einflüssen.

    HONOLULU

    Das politische Zentrum der Inseln ist Honolulu, die Heimatstadt von Barack Obama. Mit knapp einer Million Einwohner bietet die Metropolregion Honolulu einen eindrucksvollen Kontrast zur der paradiesischen Naturlandschaft.

  • Infos zum College

    Seit der Gründung im Jahr 1946 entwickelte das Kapiolani Community College stetig neue Studiengänge und wurde 1965 Teil des Hochschulsystems der University of Hawai'i. Heute genießt das College einen exzellenten Ruf und befindet sich in einem aktuellen Ranking sogar unter den besten 10 Community Colleges in den USA. Benannt ist das College nach einer Königin der Polynesier. Julia Na-pela-kapu-o-Kaka'e Kapi'olani lebte im späten 19. Jahrhundert und regierte Hawaii fast 17 Jahre lang. Aufgrund ihrer unermüdlichen Bestrebungen das Leben der Bevölkerung zu verbessern, war sie zeitlebens sehr beliebt. Ihr zu Ehren folgt das College noch heute dem Motto „Kulia i ka Nu'u” – “Strive for the Highest”.

    CAMPUS

    Auch der Campus ist ein inspirierender Ort. Das parkähnliche, 52 Hektar große Gelände passt sich den natürlichen Konturen der Landschaft an und schmiegt sich in die Abhänge des berühmten Diamond Head Kraters, dem Wahrzeichen Honolulus. Der starke Bezug des Colleges zu seiner Heimat spiegelt sich auch darin wieder, dass die Gebäude nach hawaiianischen Pflanzen benannt sind. Während du also in ruhiger Atmosphäre an interessanten Kursen teilnimmst, kannst du in deiner Freizeit die nahegelegenen Strände von Waikiki oder Downtown Honolulu erkunden. Dabei hilft dir vor allem in der Anfangszeit das Honda International Center (welches nach einem großzügigen Förderer des Colleges benannt ist). Von den insgesamt rund 8.000 Studenten sind etwa 700 internationale Studenten, die durch die geographische Nähe vor allem aus Asien stammen.