Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(

Schüleraustausch Select in den USA

ab 20.800 €
Dein Schüleraustausch in den USA mit AIFS
Schüleraustausch

Schüleraustausch in den USA (Select)

Suche dir deine Wunschregion für dein Auslandsjahr in den USA aus🏈

Fast Facts

img-item01-schwarz

Dauer

1 Schulhalbjahr oder 1 Schuljahr

verfuegbarkeit

Anmeldefrist

Aufgrund der limitierten Plätze und der hohen Nachfrage empfehlen wir sich ca. ein Jahr vor geplanter Ausreise zu bewerben

alter

Alter

ab 14 Jahren

aifs-usa-person-rucksack-strasse-autos-quadratisch-header-900x900

Mit AIFS in die USA

Erlebe den High School Spirit an einer öffentlichen Schule in den USA für ein halbes oder ganzes Schuljahr und lerne das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kennen. Das Besondere hier: du kannst dir aussuchen, in welchem Bundesstaat du deinen Schüleraustausch verbringen möchtest.

So groß und vielfältig die USA ist, so vielfältig sind auch deine Optionen. Du kannst entscheiden, ob du deinen Schüleraustausch lieber im sonnigen Wüsten-Staat Arizona, in den Rocky Mountains in Colorado oder doch am Strand der Atlantikküste im Osten der USA verbringen möchtest. Egal wofür du dich entscheidest, überall wirst du dich vom Teamgeist der amerikanischen High School Jugend mitreißen lassen können. Du lebst während deines Aufenthalts in einer Gastfamilie und tauchst dadurch komplett in die amerikanische Kultur ein.

Wenn du für die gesamte USA offen bist, kannst du mit uns auch eine Ã¶ffentliche High School ohne Regionenwahl besuchen. Alternativ kannst du dich auch für eine private High School entscheiden, wenn du dir eine spezifische Schule aussuchen möchtest.

 

 

Warum AIFS die beste Wahl ist

icon-zertifikat

Erfahrung

langjährige Erfahrung im Bereich Schüleraustausch (seit 1981)

icon-person-rund

Individuelle Betreuung

professionelle und individuelle Beratung und Betreuung durch unsere Program Specialists, die oft auch Teilnehmende waren

stecknadel

Regionenwahl

eigene Auswahl deines Schuldistriktes

icon-dokument

Vorbereitung

Prep Days zur Vorbereitung für Schüler, Schülerinnen und Eltern

icon_sonne

Orientation

individuelle Orientation im jeweiligen Distrikt

persoenlichkeit

Orientation Days

optionale 4-tägige Orientation (auf Anfrage) in Orlando, Florida inkl. Eintrittskarten zu den Freizeitparks

Flugzeug Icon schwarz

Begleitete Ausreise

gemeinsame Ausreise mit anderen Teilnehmenden begleitet vom AIFS-Team

icon-profil

Vor Ort

bestmögliche Betreuung durch Ansprechpersonen vor Ort

icon-versicherung

inkl. Versicherungspaket

Reisekrankenversicherung ohne Selbstbeteiligung, Unfall-, Haftpflicht-, Reisegepäckversicherung, Reise Assistance

orlando-florida-palmen

Orientation Days

Optional kannst du bei diesem Programm die Orientation Days in Orlando, Florida dazubuchen. Bitte beachte, dass diese nur stattfinden, wenn sich genug Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür angemeldet haben. 

Entdecke Orlando

Du kannst an den viertägigen Orientation Days inkl. Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung in Orlando teilnehmen und den sonnigen Süden der USA erkunden. Das Datum der Orientation Days richtet sich hierbei nach den Startdaten der jeweiligen Schule. Das Besondere: du erhältst ebenfalls Parktickets für die Universal Studios und Islands of Adventures und hast Zeit während der Orientation Days die Freizeitparks zu erkunden.

Ablauf der Orientation Days in Orlando:
(Änderungen vorbehalten)

  • Flug nach Orlando, Florida
  • Ankunft am Nachmittag, Transfer vom Flughafen zum Hotel und Abendessen
  • Workshops und Freizeit
  • Ausflüge zu den Universal Studios und Islands of Adventure
  • Weiterreise zur Gastfamilie

Informationen über die High School in den USA

Schulsystem

Das amerikanische Schulsystem weist große Unterschiede zu den uns bekannten Schulsystemen auf. Im Vergleich zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind die Unterrichtsinhalte viel praxisorientierter und der Unterrichtsstil ist mehr auf die Vermittlung von Wissen als auf Diskussionen angelegt.

Amerikanische Schülerinnen und Schüler schließen ihre Schulausbildung zum Ende der 12. Klasse mit dem High School Diploma ab.

Ablauf

Die High School fungiert in den USA als einzige Schulform für die Schuljahre 9 bis 12, es gibt kein Nebeneinander von Gesamtschulen und anderen weiterführenden Schulen. Je nach Jahrgangsstufe bezeichnet man die Schülerinnen und Schüler als Freshmen, Sophomores, Juniors oder Seniors. Die Gastschülerinnen und Gastschüler werden in der Regel als Juniors oder Seniors eingestuft. Der Unterricht geht mit einer längeren Mittagspause meist bis nachmittags. Nachmittags finden die außerschulischen Aktivitäten statt. Der High School Alltag wird somit zu großen Teilen den Tagesablauf des Gastschülers bzw. der Gastschülerin bestimmen.

Unterrichtsfächer

Das Schulsystem beinhaltet traditionelle Pflichtfächer wie Sprache und Literatur, Geschichte, Mathematik oder Naturwissenschaften. Dazu kommt ein breites Angebot an Wahlfächern (zum Beispiel Informatik, Career Skills, Fotografie und natürlich Sport). Pro Schulhalbjahr werden ungefähr 5 bis 7 Kurse gewählt, die jeden Tag stattfinden.

An amerikanischen High Schools werden häufig auch mehrere Fremdsprachen angeboten. So gehört Spanisch zu den Wahlmöglichkeiten vieler Schulen. Aber auch andere Sprachen wie Französisch, Mandarin, Japanisch oder Amerikanische Gebärdensprache werden an manchen Schulen angeboten. Hierbei variiert die Anzahl der angebotenen Fremdsprachen von Schule zu Schule. 

Schulaktivitäten & Sport

Das Angebot an Sport und extracurricularen Aktivitäten in verschiedenen Clubs ist an amerikanischen High Schools besonders umfangreich und beliebt: Wähle aus Sportarten wie Baseball und Football über Cheerleading bis hin zu verschiedenen Musikkursen oder der Redaktion der Schülerzeitung oder des Yearbooks.

Die Sportarten werden meist saisonal angeboten. In der Regel gibt es die ‘Fall’, ‘Winter’ und ‘Spring Season’ und je nach Schule noch eine ‘Summer Season’. Somit werden nicht alle Sportarten das ganze Jahr über angeboten. Sollte deine gewünschte Sportart während deines Ausreisezeitraums nicht stattfinden, finden sich aber bestimmt tolle Alternativen! Wir beraten dich dabei gerne.

Das Angebot an Sportarten variiert zudem von Schule zu Schule und orientiert sich auch an der Lage des jeweiligen Distrikts. So bieten manche Schulen Skifahren oder Rock-Climbing an, andere dafür Wasserpolo, Golf oder auch Turmspringen. Aber keine Sorge: American Football, Cheerleading, Softball, Baseball und Basketball gehören zu den Standardsportarten und werden nahezu überall angeboten.  Wir können jedoch nicht garantieren, dass du deine spezifisch gewünschte Sportart in den USA ausüben kannst. Häufig sind vor der Teilnahme am Sportangebot sogenannte Try-Outs erforderlich, durch die du in eines der Teams eingestuft wirst.

Start Schuljahr

Das amerikanische Schuljahr fängt je nach Bundesstaat und Schule im August/September an und endet im Mai/Juni. Der Unterricht dauert ungefähr 36 Wochen. Es gibt relativ lange Sommerferien, zudem Weihnachts- und Frühlingsferien (Spring Break).

Schulen

Die in unserem Programm zur Verfügung stehenden Schulen in den Schuldistrikten werden durch unseren Partner vor Ort anhand verschiedener Kriterien ausgewählt. So ist sichergestellt, dass es sich um gute High Schools handelt, die in sicheren Nachbarschaften liegen.

Du kannst bei der Wahl des Schuldistriktes drei Favoritenschulen angeben. Wir können aber nicht garantieren, dass du an eine bestimmte Schule kommst. Sei daher am besten offen für alle angebotenen Schulen im jeweiligen Distrikt, da du nach Verfügbarkeiten einer Schule zugeteilt wirst.

High Schools in den USA umfassen die Jahrgangsstufen 9-12. Das heißt je nach Alter kannst du in einen dieser Jahrgänge eingestuft werden. Manche Schulen lassen jedoch keine Seniors, also Austauschschülerinnen und -schüler für den Jahrgang 12, zu. 

Bitte beachte, dass wir die Teilnahme an bestimmten Kursen nicht garantieren können. Amerikanische Schülerinnen und Schüler haben grundsätzlich Vorrang bei der Wahl der Kurse, da sie natürlich ihre Credits für den Abschluss sammeln müssen. Wenn ein von dir gewünschter Kurs also voll ist, musst du einen anderen wählen.

Gastfamilien

Während deines Aufenthalts lebst du in einer amerikanischen Gastfamilie. Gastfamilien kommen in allen möglichen Formen und Konstellationen vor. Es kann also sein, dass du bei einem älteren Ehepaar ohne Kinder unterkommst, Gastgeschwister hast oder keine, alleinerziehende Eltern oder auch gleichgeschlechtliche Paare. Die Gastfamilien sind alle sorgfältig ausgesucht und geprüft.

Die Eignung als Gastfamilie wird durch unseren Partner vor Ort in Form von Hausbesuchen und Referenzchecks sichergestellt. Außerdem durchlaufen alle Gastfamilien sogenannte “criminal background checks”. Unser Partner hält sich hierbei streng an die Vorgabe des Council on Standards for International Educational Travel (CSIET).

Die Familien erhalten im Select Programm eine Aufwandsentschädigung, um die entstehenden Kosten zu decken. Sie entscheiden sich dennoch bewusst für die Aufnahme eines Austauschschülers oder einer Austauschschülerin aus dem Ausland. Du kannst dir also sicher sein, dass sie an dir, deiner Kultur und Mentalität interessiert sind.

Informationen zu den Schuldistrikten

Du hast die Möglichkeit dich zwischen verschiedenen, von uns vor-ausgewählten Schuldistrikten in mehreren Staaten der USA zu entscheiden. Jeder Schuldistrikt bietet eine oder mehrere öffentliche Schulen an. Du kannst hier zwar Präferenzen angeben, auf welche der angebotenen Schulen du gehen möchtest, wirst aber nach den Verfügbarkeiten des Distriktes zugeteilt. Wir können also keine Garantie abgeben, dass du auf eine bestimmte Schule im Distrikt gehen kannst. Wenn du dir eine spezifische Schule aussuchen möchtest, kannst du bei unseren Privatschulen vorbeischauen.

Unsere Schuldistrikte

Wir bieten dir eine vielfältige Auswahl an Schuldistrikten in attraktiven Regionen der USA:

Regionen:

Voraussetzungen

Für das AIFS High School Select Programm solltest du verschiedene Voraussetzungen mitbringen. Hier die wichtigsten Fragen:

alter

Alter

Du bist zwischen 14 Jahre und 18 Jahre alt? (auf Anfrage auch jüngere oder ältere Schüler)

WeiterlesenSchließen
img-item05

Schülerstatus

Du gehst zum Zeitpunkt deiner Ausreise noch zur Schule und besuchst auch nach deinem Aufenthalt eine weiterführende Schule oder Berufsschule? (auf Anfrage auch Schüler mit Schulabschluss möglich)

WeiterlesenSchließen
sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse

Du hattest mindestens 3 Jahre Englisch als Unterrichtsfach?

WeiterlesenSchließen
persoenlichkeit

Persönlichkeit

Du bist offen und neugierig darauf, neue Menschen und eine neue Kultur kennenzulernen?  

WeiterlesenSchließen
eigeschraenkte-mobilitaet

Eingeschränkte Mobilität

Um den Anforderungen eines längeren Aufenthaltes im Ausland gewachsen zu sein, benötigst du sowohl eine stabile psychische als auch gute physische Gesundheit.
Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Du kannst uns aber gerne kontaktieren und diesen Fall mit uns genauer abklären.

WeiterlesenSchließen
gesundheit-impfschutz

Medizinische Hinweise und Impfschutz

Du erfreust dich guter Gesundheit und hast alle notwendigen Impfungen?

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Auswärtigen Amts sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

Schweizer Staatsangehörige informieren sich auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten und österreichische Staatsangehörige auf der Seite des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten.

WeiterlesenSchließen

So läuft's

Dein Weg zum Schüleraustausch in den USA

1.Dein erster Schritt

Du informierst dich hier auf unserer Website. Kontaktiere uns gerne bei Rückfragen und besuche eine unserer kostenlosen (Online) Infoveranstaltungen.

2.Du bewirbst dich

Du bewirbst dich kostenlos und unverbindlich hier über unsere Website. Wir empfehlen dir, dich so früh wie möglich zu bewerben.

3.Kennenlerngespräch

Nach deiner Bewerbung melden wir uns telefonisch bei dir. Wenn alles soweit passt, gehen wir mit dir die weiteren Schritte durch und klären noch offene Fragen. Außerdem vereinbaren wir mit dir ein digitales oder persönliches Gespräch, welches teilweise auf Englisch geführt wird.

4.Vertragsangebot

Nach dem Interview und Prüfung deiner Daten senden wir dir und deinen Eltern ein Vertragsangebot zu. Bis dahin ist die Bewerbung kostenlos und unverbindlich.

5.Zahlung

Nach Vertragsabschluss erhältst du per E-Mail eine Anzahlungsrechnung mit der Bitte 10 % des Reisepreises an uns zu überweisen, zusammen mit dem Sicherungsschein. Eine zweite Anzahlungsrechnung in Höhe von 50 % des Reisepreises erhältst du 140 Tage vor deiner Ausreise. 70 Kalendertage vor Reisebeginn bekommst du dann die 3. Rechnung über den Restbetrag, ebenfalls per E-Mail.

6.Ausfüllen der Bewerbungsunterlagen

Wenn wir das unterschriebene Vertragsangebot vorliegen haben, vervollständigst du deine Bewerbung auf Englisch. Selbstverständlich unterstützen wir dich dabei.

7.Vorbereitung

Bevor es losgeht, laden wir dich und deine Eltern zum Vorbereitungsseminar ein. Hier lernst du nicht nur zukünftige und ehemalige AIFS Teilnehmende kennen, sondern du bekommst wertvolle Tipps zu deinem Auslandsjahr in den USA.

8.Gastfamiliensuche

Wenn deine Bewerbung komplett ist, suchen wir dir dein neues Zuhause und du erfährst vor deiner Ausreise, zu welcher Gastfamilie und in welche Schule es für dich geht. Du kannst mit der Gastfamilie per Skype, FaceTime o.ä. direkt Kontakt aufnehmen und die neuen Familienmitglieder kennenlernen.

9.Los geht's

Du bekommst alle wichtigen Informationen und Unterlagen zum weiteren Ablauf. Wir bereiten in der Zwischenzeit deine Reise zu deiner Gastfamilie vor und kümmern uns um den Flug.

Preise, Leistungen & Termine

Du hast die Wahl zwischen einem ganzen Schuljahr oder einem Schulhalbjahr. Auf unserer Übersichtsseite findest du detaillierte Informationen.

 

Erfahrungsberichte unserer Teilnehmenden

Entdecken die vielfältigen Erfahrungen unserer Teilnehmenden auf unserer Erfahrungsbericht-Seite.

Jackies Erfahrungen beim Schüleraustausch in den USA mit AIFS

Jackie Alice

Ich bin viel selbstsicherer geworden

Mehr lesen
Imkes Erfahrungen beim Schüleraustausch in Kanada

Noelle

Es ist ein Jahr, in dem man sich selbst finden kann

Mehr lesen
Erfahrungen Schüleraustausch USA mit AIFS

Alle Erfahrungsberichte

Hier findest du alle Erfahrungsberichte über unseren Schüleraustausch in den USA

Zu allen Erfahrungsberichten

Events

Über unsere zahlreichen Events, ob in deiner Nähe oder Online, hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Online

Studieren im Ausland mit AIFS!

24. Juni 2024 / 19:15 Uhr

Mehr erfahren
Online

Work and Travel, Farmwork und Ranchwork mit AIFS

24. Juni 2024 / 17:30 Uhr

Mehr erfahren
Düsseldorf

vocatium Düsseldorf 2024

25. Juni 2024 / 08:30 Uhr

Mehr erfahren
Düsseldorf

Auslandsaufenthalte mit AIFS Educational Travel

25. Juni 2024 / 12:00 Uhr

Mehr erfahren

Du hast noch weitere Fragen?

Vor deinem Auslandsjahr hast du sicher viele Fragen. Kira ist unsere Spezialistin für das Select Programm und steht täglich in Kontakt mit unseren Partnerinnen und Partnern vor Ort. Sie kann dich daher bestens beraten. Sie und das High School Team stehen dir jederzeit zur Verfügung und beantworten gerne deine Fragen.

Nachricht an AIFS senden

Downloads

img09

HI! Das Magazin für deinen Schüleraustausch

12 MB | PDF
AIFS_Logo_transparent

Alle High School USA Preise im Überblick

PDF